PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Songtext-VERBOT im Internet!!!!



Lenchen
27.03.2005, 00:58
das is doch total bescheuert!!!!! :roll: regt mich tierisch auf. :evil: :x :x :x
ich kopier jetzt einfach mal was aus nem andern forum. dort hat übrigens auch eine ne story, ihre freundin hat nen netten brief vom anwalt bekommen weil sie einen songtext auf ihrer homepage hatte!
(allein die anwaltkosten betragen 1.600 euro *anwalt sollte man sein*)


ihr habts bestimmt schon mitbekommen das es jetzt
rechtlich verboten ist songtexte ins internet zu stellen!
angeblich damit irgendwelche bands nicht auf die idee kommen songs von anderen bands zu covern!
ich find das extrem scheiße den es gibt immer noch
genug bands die keine songtexte in ihre bootlegs
drucken!
unter http://www.song-suche.com/int/support.php
gibt es eine unterschriftenaktion dagegen!


hier hab ich auch grad noch was über google dazu in nem forum gefunden:
http://www.soccercorner.de/index.php?act=ST&f=16&t=12400

Der Mark
27.03.2005, 01:02
Ja alles kalr, die spinnen doch jetzt vollkommen oder?
Also ich werde die Songtexte von juli auf meiner Homepage lassen, denn es gibt keinen hinweiß im Booklet das dies verboten sei !!!

Und wenn das wirklich so sein sollte, dann sollen die auch die Songtexte aus den Zeitschriften rauslassen (Bravo etc.)

AndreasZ
27.03.2005, 01:47
Ja, *kopfschüttel* am besten die spielen nur noch Instrumentalstücke... Aber nicht, dass noch einer die Noten klaut! :shock:

Der Mark
27.03.2005, 01:49
Klr die werden dann auch geklaut :wink:

Juli
27.03.2005, 11:59
Also ich werde die auch solange drauf lassen auf meiner Page bis sich die JULIs persönlich beschweren... *tz*

Nelly
27.03.2005, 12:45
Ich hab das auf lyriks.de (www.lyriks.de)mitgekriegt. Da gab's erst eine Sperrliste, wo nur ein paar Künstler draufstanden, die irgendwie nicht wollten, dass die Texte veröffentlicht werden und jetzt gibt's gar nix mehr. :? :(

S' Mischel
27.03.2005, 15:12
Jep..
Das is total der dumme Kram O.o''

Bald darf man wahrscheinlich noch nicht einmal auf offener Straße singen oder so..
Könnten ja andere Leute hören.. *gg*

Gott ey... <.<'
Die wollen doch nur Geld machen! :evil:

Die Anwaltkosten ._.
Ich glaube der Rekordhalter bei den Abmahnungen ist eine Seite, die 25 (!!!!!) Stück bekommen hat..
Und jetzt rechnet mal 25*1600..
Jep...

Viele Seitenbetreiber sind auch Jugebndliche. Wo sollen die so viel Geld herbekommen??????

Deutschland halt.. ~~
Sch**** Kapitalismus ._. =(

AndreasZ
27.03.2005, 15:27
Cool, ich hab' ja als "Urheber" auch 'n paar Sachen im Netz, keine Songtexte, aber anderes. Hey, also wenn ich Geld brauche, muss ich mir einen suchen, der unerlaubter Weise ein Bild oder irgendwas von mir zeigt... Nur blöd, dass ich doch durch sowas oft sehr gute Werbung bekomme. Ergo: Wenn's die Songtexte nicht mehr so im Netz geben darf, ist das auch meiner Meinung nach schädlich für die Verbreitung.

Und was haben die davon?
Ich meine, wer die Texte haben will, setzt sich hin und schreibt auf, was er hört...
Aber wenn ich es mir mal mit meinem juristischen Sinn betrachte, war es vorher auch schon nicht erlaubt, die Songtexte einfach online zu stellen, ohne die Rechte dran zu haben. Allerdings hat das bisher keinen gestört. Warscheinlich haben die Erbsenzähler jetzt grad 'n geistige Flaute und jetzt haben sie wieder was gefunden, wo sie sich drüber aufregen können. Aber es gibt ja das Urheberrecht in Bild, Ton, noch 'n paar Sachen und auch für Schrift. Ihr schreibt ja im Gedichte-Thread auch drunter, dass ihr das Copyright dran habt. So ähnlich ist das mit Songtexten im Grunde nunmal auch!

S' Mischel
27.03.2005, 15:38
Hm.....
Selbst wenn es nicht erlaubt war.. ôo (Wovon ich bis jetz gar nichts wusste ^^''')
Es ist doch auch ne gute Werbung! Und wenn man sich mal ne CD gekauft hat, wo keinerlei Texte drinstehen, guckt man doch gerne mal da.
Oder man liest auf so einer Seite einen Text und der gefällt einem so gut das man sich die CD kauft ._. (ok das wird selten sein heutzutage.. aber es gibts sicher auch ^^)

Was mich am allermeisten ja an diesem ganzen Abmahnzeugs stört is ja, das die (meisten?) Songtextseiten ja auhc in ihrem Impressum was drinstehen haben für die Rechteinhaber.

"Sollten Sie, als Rechteinhaber, feststellen, dass Nutzer unserer Seite Ihre Werke ohne Genehmigung in unsere Datenank eingestellt haben, und eine Veröffentlichung Ihrer Texte nicht wünschen, können Sie uns gerne formlos kontaktieren.
Wir werden dann sofort alle nötigen Schritte einleiten um Ihre Texte dauerhaft aus unserer Datenbank zu entfernen."
(hab ich mall aus so nem Impressum kopiert ;) )

Von daher hätte es ja auch einfach gereicht, denen auf "normalem" Wege zu sagen, dass sie den Text nicht veröffentlicht habe nwollen.
Da müssen doch keine 1600€ sein, oder?!

th
27.03.2005, 15:45
Ich habe das im Helden-Gästebuch mitbekommen, so ging es um die Texte und die Akkorde.

Da haben die Anwälte der Helden einige Seiten abgemahnt, die die Texte und Akkorde von Helden-Liedern bereitstellen, die extrem viel Werbung auf ihrer Seite haben. Hierbei geht es in allererster Linie darum, dass die Helden nicht möchten, dass andere Leute mit ihrem "Werk" unerlaubt Geld verdienen. Ich habe mir ein paar Seiten angesehen, und da sieht man manchmal vor lauter Banner und Pop-Ups die Seite nicht mehr. So kann ich das auch verstehen.

Die Helden sagen aber auch, dass jeder, der ihnen eine Mail geschickt hat und danach gefragt hat, die Akkorde und die Texte bekommen hat. Sie haben also gar nichts dagegen, wenn jemand die Texte hat und nutzt. Es geht nur um diese schreckliche Werbung und Geldmacherei.

Ich vermute stark, dass diese Abmahnwelle auch in diesemm Zusammenhang gesehen werden muss.

Ich selbst suche ab und zu auch Texte oder Akkorde, habe mir das aber abgewöhnt, weil mich diese Werbe-Tiraden dermaßen ankotzen, dass ich die Zeit, alle Pop-Ups wegzuklicken und mein System anschließend auf Trojaner zu untersuchen lieber nutze, es mir selbst herauzuhören und anschließend an die frische Luft zu gehen.

Ich möchte an dieser Stelle mmal ganz bewusst darauf hinweisen – falls das nicht sowieso schon klar ist - dass diese Seiten hier keine Pop-Ups haben, es keine Banner gibt, keine Werbung und keine Gebühren für euch anfallen.

Um auf das Thema nochmal zu sprechen zu kommen: Der Rechteinhaber darf entscheiden, was mit seinem Werk geschieht. Es wäre extrem töricht und ein Zeichen geistiger Nacht, grundsätzlich die Veröffentlichung seiner Texte zu verbieten. Ebenso das nachspielen seiner Songs durch andere Bands. Welchen Sinn hätte das denn?

Ich denke, man sollte Verständnis dafür aufbringen können, wenn ein Rechteinhaber es untersagt, aus seinem Werk ohne Genehmigung Profit zu schlagen.

Natürlich gibt es zu jeder Geschichte mindestens zwei Seiten, und natürlich werden die Werbeseiten ihre Sicht anders darstellen als der Rechteinhaber. Wenn solch eine Werbeseite also die Musikinndustrie oder Rechtsanwälte generell verteufelt oder die Bands als Abzocker darstellt, fragt euch, wieviel davon stimmt, wieviel euch nicht erzählt wurde und welche Sichtweise es noch gibt.

Kennt jemand nur _eine_ Fan-Webseite, der es untersagt wurde, den Fans die Texte oder Akkorde bereitzustellen und die Band zu fördern und die Fans "beisammmen zu halten"?

Würde mich wirklich mal interessieren, denn das habe ich echt noch nicht gehört.

th
27.03.2005, 15:48
Was mich am allermeisten ja an diesem ganzen Abmahnzeugs stört is ja, das die (meisten?) Songtextseiten ja auhc in ihrem Impressum was drinstehen haben für die Rechteinhaber.

"Sollten Sie, als Rechteinhaber, feststellen, dass Nutzer unserer Seite Ihre Werke ohne Genehmigung in unsere Datenank eingestellt haben, und eine Veröffentlichung Ihrer Texte nicht wünschen, können Sie uns gerne formlos kontaktieren.
Wir werden dann sofort alle nötigen Schritte einleiten um Ihre Texte dauerhaft aus unserer Datenbank zu entfernen."
(hab ich mall aus so nem Impressum kopiert ;) )

Von daher hätte es ja auch einfach gereicht, denen auf "normalem" Wege zu sagen, dass sie den Text nicht veröffentlicht habe nwollen.
Da müssen doch keine 1600€ sein, oder?!

Ganz ehrlich, das verstehe ich auch nur zum Teil.
Denn ich unterstelle jetzt den Betreibern mal Menschenverstand und einen guten Kern, und ich denke, dass sie auf eine offizielle Bitte hin das auch entfernen würden.

Aus der Sicht der "Plattenindustrie" ist es aber so, dass so ein Bitt-Schreiben keine Bindung hat. Sollten die Texte also wieder erscheinen, muss nochmal angeschrieben werden und so weiter. Also lässt man gleich ein anwältliches Schreiben aufsetzen, so hat man gleich den Fuß in der Tür. Das ist für so eine Firma ja ein Klacks, für einen privaten Seitenbetreiber ist das die Hölle.

S' Mischel
27.03.2005, 15:58
Hm.....
Das mit der Werbung stimmt auch irgendwie..

Aber ich habe auch schon von ein paar Leuten gehört das sie eigentlihc so gut wie nichts oder gar nichts damit verdienen würden.. ._. (ob das jetz stimmt is ne andere Sache ^^')


Aus der Sicht der "Plattenindustrie" ist es aber so, dass so ein Bitt-Schreiben keine Bindung hat. Sollten die Texte also wieder erscheinen, muss nochmal angeschrieben werden und so weiter. Also lässt man gleich ein anwältliches Schreiben aufsetzen, so hat man gleich den Fuß in der Tür. Das ist für so eine Firma ja ein Klacks, für einen privaten Seitenbetreiber ist das die Hölle.

Jep..
Auch wieder wahr. Dann sollen sie ja meinetwegen auch Geld für nehmen. Aber 1600€ (ich find die Summe einfach gigantisch O.o') ist wohl etwas übertrieben um einen Brief aufzusetzen.
Ich kenn die Preise eines Anwalts nicht, auch nich wie die das ausrechnen.
Aber es kommt mir irgednwie übertrieben vor O.o'

th
27.03.2005, 16:10
Aber ich habe auch schon von ein paar Leuten gehört das sie eigentlihc so gut wie nichts oder gar nichts damit verdienen würden.. ._. (ob das jetz stimmt is ne andere Sache ^^')

Erstens glaube ich auch, dass man da so viel nicht mit verdienen kann.

Aber dann frage ich mich zweitens, warum dann trotzdem so viel geworben wird. Hassen die Betreiber ihre Besucher?

AndreasZ
27.03.2005, 16:20
Hassen die Betreiber ihre Besucher?
Einige scheinen das extrem zu tun, obwohl man sogar ohne viel Aufwand und Kenntnisse komplett kostenlose Homepages komplett ohne Werbung machen kann, wie ich vor fast genau einem Jahr bewiesen hab'...

ann
27.03.2005, 17:54
das habe ich grade gefunden auf http://www.song-suche.com/


Heute habe ich, wie so viele andere Songtext-Seiten Post von einer Anwaltskanzlei aus Berlin erhalten.

Für vier veröffentlichte Songtexte, die sie nicht veröffentlicht haben wollen, verlangen Sie JE 1600,57 € Auslagen (brutto)

Und das ganze funktioniert natürlich mit System.
WIR UNTERSTÜTZEN DEN KAUF VON MUSIKSTÜCKEN,
undzwar mit minimalem Gewinn (eigentlich meistens überhaupt kein Gewinn), doch die Musikverlage [ZENSIERT] sehen das anders - was natürlich Ihr gutes Recht ist.
Diese Verlage hätten uns doch einfach einen Brief schicken können, von mir aus auch mit angemessene Gebühren, und die Texte wären entfernt worden - SO WIE ES IM IMPRESSUM STEHT!!!

Diese Musikverlage, die zufälligerweise die exakt gleichen Adressen haben (siehe Scan) legens num mal darauf an, was soll man machen???

6402,28 € - Ich habe das Gefühl das eine gerichtliche Einigung schon günstiger wäre.

Übrigens: Die Songtexte wurden entfernt und können nicht mehr hinzugefügt werden!

Solche Musikverlage lieben nicht die Musik... sie lieben das Geld das man dadurch verdienen kann! Eine riesen Schweinerei, wie ich finde!

Scans:
http://www.song-suche.com/Rechtsstreit/File0010.gif
http://www.song-suche.com/Rechtsstreit/File0011.gif
http://www.song-suche.com/Rechtsstreit/File0012.gif
http://www.song-suche.com/Rechtsstreit/File0013.gif

Ein Unbekannter hat diesen Beitrag als Vorlage für einen bei Winfuture.de verwendet:
http://www.winfuture.de/news,19563.html

DANKE!

Diese Seite scheint auch sehr interessant zu sein http://www.song-suche.com/int/

ann
27.03.2005, 17:58
ich bekomm langsam echt schiss...ich meine ich hab auf meiner Juli Fanpage ja auch Songtexte drauf ich meine was mach ich wenn ich auch so eine abmahnung bekomme? ich wäre dann ganz schön im A**** ich hab kein Einkommen außer 17€ Taschengeld im Monat wie soll ich eine solche Summe bezahlen? und hat das das managment von Juli auch was zu sagen oder nur die Plattenfima wer hat die Rechte weil eventuell sollten wir dann ja doch mal nachfragen da es ja mehrere Seiten betrifft u.a. auch diese

CHB
27.03.2005, 18:24
Oje..Das ist schon wieder so eine Sache wo ich nur den Kopfschütteln kann.
Die Songtexte stehen doch bei manchen Alben drine, und man kann sie ja dann abschreiben und ins Internet stellen.

Ich frage mich was daran so schlimm ist... :?

Indy
27.03.2005, 18:49
Ach, es gibt doch immer wieder solche Idioten, die sich mit einer dämlichen Rechtsanwaltskanzlei zusammen tun und versuchen unschuldige Bürger über Gesetzeslücken abzuzocken ... nein, eher schon ihr Leben zu ruinieren :evil:
Oder sie schicken einem einfach ununterbrochen Mahnungen mit irgendeinem ausgedachtem Firlefanz, um einen unter Druck zu setzen, damit man schnell zahlt und gar nicht erst daran denkt, sich selbst einen Anwalt zu nehmen.
Ich finde solche Leute gehören ins Gefängnis. Und diesen sogenannten "Rechtsanwälten" sollte man gleich ihre Zulassung entziehen, auf dass sie nie wieder solchen Betrug begehen können und sich einen anderen "Beruf" suchen müssen.

Ich würde so etwas jedenfalls nicht auf mir sitzen lassen, mein ganzes Geld zusammenkratzen und mir einen fähigen Anwalt besorgen, evtl. sogar eine Gegenklage starten. Und wenn das Geld nicht reicht hat man immer noch die Möglichkeit, die Internet Community um Spenden für den Prozeß zu bitten und sich von Familie, Freunden, Bekannten aushelfen zu lassen :twisted:

Der Mark
28.03.2005, 00:11
Ich habe 14 Songtexte auf meiner Seite. Das bedeutet wenn ich so ein schreiben bekommen würde, müsste ich 22400€ zahlen, ich bekomme knapp 100€ taschengeld im Monat, hui da kann ich lange zahlen *lol* ne mal im ernst, die Julis (simon) war ja auch ann´s page und hat sich die angesehen und NICHTS gegen die Songtexte gesagt, also wird da auch nichts kommen!

Ich werde die Songtexte jedenfalls solange auf der page lassen, bis ich entwerder von den Julis was höre oder der managerin oder so, dann erst werde ich sie runternheme.

Habe extra einen Hinweiß draufgesetz das ich die Songs aus dem Booklet habe, und dafür KEIN Geld verlange oder wie auch immer, sondern das es die Fans inspirieren soll, sich die CD´s zu kaufen!

AndreasZ
28.03.2005, 00:18
ne mal im ernst, die Julis (simon) war ja auch ann´s page und hat sich die angesehen und NICHTS gegen die Songtexte gesagt, also wird da auch nichts kommen!
Naja, die Plattenfirma oder irgendwelche Manager könnten das theoretisch anders sehen!

Der Mark
28.03.2005, 00:36
ja das stimmt, aber ich denke in erster Linie müssen die Künstler damit einverstanden sein, denn von ihnen stammt das ja

AndreasZ
28.03.2005, 00:55
Naja, da wäre ich mir heutzutage nicht mehr ganz so sicher, je nachdem was es für Verträge gibt und wer genau welche Rechte an was hat, kann das anders sein...

Lenchen
28.03.2005, 01:08
ja ich hab mir auch schon gedanken gemacht ob wir die songtexte von unsrer seite runternehmen sollen. sind jetzt keine juli-texte sondern die von the rasmus.
und das sind tausende... :? bei 7 alben auch kein wunder...
und das könnte dann auch schon ein weeenig teuer werden... aber andererseits... :roll: *grübel*

Der Mark
28.03.2005, 01:15
also wie gesagt ich werde meine nicht runternehmen solange ich von juli oder irgendwem der dazugehört nix höre

swiss_fairy
28.03.2005, 11:07
Ich glaub da irgendwie noch net ganz dran... hört sich irgendwie komisch an...

AndreasZ
28.03.2005, 13:32
"Klingt komisch - is' aber so." :D

Der Mark
28.03.2005, 22:41
ganz genau Andi :wink: