Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Umgang mit Geld

  1. #11
    Avatar von Fruchtjoghurt
    Mitglied seit
    14.06.2005
    Beiträge
    1.621
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 14x in 14 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    kapiert. schönen samstag noch.

  2. #12
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Zitat Zitat von Fruchtjoghurt Beitrag anzeigen
    Rovo du bist noch Azubi?
    Dann hast du mit deinem BSV auch die wahrscheinlich unrentabelste Form der Anlage Deiner vermögenswirksamen Leistungen gewählt...
    Was ist denn die rentabelste Form der Anlage für VL?!?

  3. #13
    Avatar von Fruchtjoghurt
    Mitglied seit
    14.06.2005
    Beiträge
    1.621
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 14x in 14 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Wenn eine Beitragsgarantie enthalten sein soll und Renditechancen dann sowas hier... Riester-Fondsparplan. Zur Zeit wohl einer der besten Anbieter auf dem Markt mit einem einzigartigen System.

    Lohnt sich unter Umständen auch für Leute die bereits schon "riestern". Der Tarifvertrag der Metaller... sieht inzwischen auch vor, dass die VL nur noch in Altersvorsorgeprodukte investiert werden dürfen.
    Geändert von Fruchtjoghurt (08.12.2007 um 14:59 Uhr)

  4. #14
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.834
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Schönes Thema

    Kann mich den andren eigentlich nur anschließen. Ich leg keinen Wert auf materielle Schätze; natürlich leiste ich mir ab und zu was; zB kauf ich mir gern mal ne CD oder auch schon mal Sneakers für bis zu 50 Euro oder so, aber mehr auch nicht.
    Als ich noch zur Schule ging, hab ich nur von meinen Omas immer mal Taschengeld bekommen, meine Eltern sind eher so die Typen, die mir direkt was kaufen und mir nich das Geld in die Hand drücken
    Jetz wo ich studiere, bekomme ich ja Bafög und da meine Mutter nicht arbeitet und mein Vater auch nich soo viel verdient, ist das schon recht viel. Bis jetz spar ich auch ca. 120 Euro davon im Monat, ich weiß einfach nicht, wofür ich das ausgeben soll!
    Mein "Luxus" ist vll, dass ich jede Woche vom Studium nach Hause fahr, wobei ich da auch hin- und zurück auf nich mal 25 Eus komme.
    Was Geburtstag/ Weihnachten angeht, bekomm ich (+ mein Bruder) von meinen Eltern immer Sachen; also kein Bargeld und das für ca. 50 Euro. Find ich richtig gut so. Meine Omas geben uns schon Bargeld, so um die 100 Euro immer...aber irgendwann wusste ich nicht mehr, was ich mir davon kaufen sollte...klingt bescheuert, aber ist einfach so! So hab ich Ersparnisse und als voriges Jahr mein PC kaputt ging, konnte ich mir voriges Jahr eben einen preiswerten, neuen kaufen.
    Als ich jetz fürs Studium ein paar Möbel für meinen Zweitwohnsitz *g* gebraucht hab, hat mir mein Geld fast schon Leid getan. *g* Also irgendwie bin ich vielleicht auch n bisschen geizig. Wenns aber um meine Lieben geht, hab ich da keine Skrupel =)
    Und es hat mich total "gerührt", dass mir meine Eltern einiges beigesteuert haben...ich halte es halt nich für selbstverständlich, solche finanzielle Unterstützung zu kriegen...irgendwie =)
    Ob mich meine Eltern direkt so erzogen haben, kann ich nich sagen. Wobei, sicher, schon, aber mein Bruder ist leider ein bisschen anders geraten...ich weiß nich, wieviele Handys er schon in seinem Leben hatte; ich jedenfalls hab zzt mein drittes; die andren 2 hab ich abgelegt, weil sie kaputt waren und mein Aktuelles ist auch nur das alte von meinem Bruder (und ich liebe es )
    Also er is kein total materialistischer, oberflächlicher Mensch, aber auf solchen Technik-Mist fährt er schon ab
    Genauso mein MP3-Player. Der wird bald 3 Jahre alt. Er spielt nur noch WMA-Dateien, kein MP3-Format mehr, die "Weiterdrück"-Taste hängt und das Display ist halb zerschlagen. Aber bevor er seinen Geist nich aufgibt, komm ich im Traum net auf die Idee, ihn durch neumodischen Schnickschnack zu ersetzen =)

    @Robert: GEZ? die muss man wohl als BA-Student bezahlen?
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  5. #15
    Avatar von Fruchtjoghurt
    Mitglied seit
    14.06.2005
    Beiträge
    1.621
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 14x in 14 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    @Robert: GEZ? die muss man wohl als BA-Student bezahlen?
    Bin zwar nicht Robert aber:


    http://www.gez.de/door/gebuehren/geb...ung/index.html

    u.a. Folgende Personen können sich befreien lassen:

    a. Empfänger von Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz, die nicht bei den Eltern leben
    Aktueller BAföG-Bescheid

    b. Empfänger von Berufsausbildungsbeihilfe nach den §§ 99 , 100 Nr. 5 des Dritten Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB III) oder nach dem Vierten Kapitel, Fünfter Abschnitt des SGB III, die nicht bei den Eltern leben
    Aktueller Bewilligungsbescheid über den Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

    c. Empfänger von Ausbildungsgeld nach § 104 des Dritten Buchs des Sozialgesetzbuchs. die nicht bei den Eltern leben
    Aktueller Bewilligungsbescheid über den Bezug von Ausbildungsgeld nach §104 SGB III
    Überprüfe ob das bei dir so ist, dann kannst du einen Antrag auf Befreiung stellen. Und bezahlst nichts...

  6. #16
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.834
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    ah ja, klar, hast Recht, es geht ja nich ums Studentsein, sondern ums Bafög-Beziehen...also andre Frage an Robert, kriegst du Bafög oder ist das gestrichen, weil man als BA'ler Geld verdient?
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  7. #17
    Avatar von Fruchtjoghurt
    Mitglied seit
    14.06.2005
    Beiträge
    1.621
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 14x in 14 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Du bekommst doch Bafög, Sk8er_Girl... Oder hab ich das falsch verstanden? Und bei deinen Eltern wohnst du doch auch nicht mehr? Also müsstest du keine GEZ lt. der Gebührenordnung bezahlen... (Absatz a)

  8. #18
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    28
    Beiträge
    5.754
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Nein, ich bekomme kein Bafög und ich komme auch ohne ganz gut klar (selbst wenn ich meine Miete selbst zahlen müsste). Bei der Entscheidung ob ich Bafög bekommen würde geht es glaub ich nicht darum ob ich Gehalt bekomme sondern wie viel. Da das ja eh jeder auf der Homepage meines Arbeitgebers nachschauen könnte: Bei mir sind das im Moment 716 € Brutto im Monat, ab 1.10.08 dann 895 €. Ich weiß nicht was alles noch mitgerechnet wird (Gewinnbeteiligung, kostenloses Essen und Getränke,...) aber damit komme schon über alle Grenzen, von den ich bisher gelesen habe. Beim Kindergeld könnte es eventuell gaaanz knapp noch reichen für nächstes Jahr (am 1.10.09 gibt's wieder mehr Geld, und dann verdiene ich erst recht zu viel).

    Und Kristin klang eigentlich auch so, als wüsste sie dass sie keine GEZ-Gebühren zahlen muss.
    JULI-Süchtig

  9. #19
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.834
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    @Fruchtjoghurt: genau, Robert hat Recht, ich bin schon befreit von der GEZ, aber trotzdem danke für den Link. Mir kam nur das "GEZ zahlen" in Roberts Beitrag so komisch vor, weil ich Robert unter Student verbucht hab und ja aber dass er duales Studium macht hatte ich nich berücksichtigt *schäm*
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  10. #20
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von sunpeach
    Mitglied seit
    13.10.2005
    Ort
    Erkelenz
    Alter
    24
    Beiträge
    1.318
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Umgang mit Geld

    Leute? MÜSST IHR SO VIEL SCHREIBEN????! xD
    Sorry, aber das war jetzt echt 'ne Menge. ^^

    Also, im Umgang mit Geld:
    Öh...ja..^^"
    Also bei mir ist das so das ich früher (ja, früher...)von meiner Oma(leider im April gestorben)
    immer 20€ bekommen habe.
    Pro Woche waren das dann immer 5€.
    Ich Blöde hab das, aber nie gespart. oo"
    Naja, und heute bekomm ich mein ERSTES eigenes Konto.
    Da bekomm' ich dann jeden Monat immer 50€ drauf.
    Also, für den Monat wird das AUF JEDEN FALL reichen. ^^
    Aber sicher werd ich auch sparen.
    Geändert von sunpeach (14.12.2007 um 09:12 Uhr)
    ...immer weiter laufen ohne Plan und ohne Ziel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •