Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Wikipedia

  1. #1
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.141
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Idee Wikipedia


    tja, liebe Leute, nun ist es bald soweit: am 15. Januar 2011 feiert das grandioseste geistig-kulturelle Projekt unserer Epoche seinen zehnten Geburtstag!

    seit jenem schicksalsträchtigen Tag im Januar 2001 sind über 17 Millionen Enzyklopädieartikel in insgesamt 278 (!) Sprachen entstanden, darunter 3,5 Millionen auf Englisch, 1,175 Millionen auf Deutsch, 1,055 Millionen auf Französisch, .... nicht vergessen sollten wir aber auch Sprachen wie Plattdeutsch, Alemannisch, Obersorbisch, Esperanto, Nauruanisch oder Amharisch

    ja, ich kenne die Kritiken am Wikipediaprinzip, und ich weiß, welche Schwierigkeiten damit verbunden sind .... aber ja, für mich ist Wikipedia eines der grandiosesten Projekte, das die menschliche Kultur je ersonnen hat; ein kluger Mensch (wer auch immer es war) hat einmal gesagt: "Wikipedia kann in der Theorie nicht funktionieren, nur in der Praxis"
    die Sache ist ja nicht nur die, dass prinzipiell jeder, der einen Internetzugang hat, Seiten bei Wikipedia erstellen und bearbeiten kann, sondern auch, dass die Inhalte (Texte wie Bilder) unter freien Lizenzen stehen und sich daher ganz andere Möglichkeiten der Nachnutzung ergeben als bei einem herkömmlichen Informationswerk

    was mich betrifft, so bin ich bei Wikipedia nun seit über sieben Jahren mal mehr, mal weniger aktiv; darauf gestoßen bin ich damals bei der Googlesuche für ein Schulprojekt (damals war natürlich auf Wikipedia noch alles viel kleiner, kürzer, einfacher und unvollständiger als heute), und schon damals konnte ich mir nicht vorstellen, wie irgendjemand von diesem Projekt nicht begeistert sein könnte

    also, was verbindet ihr mit Wikipedia? wer hat sich denn schon mal getraut, eine Wikipediaseite zu bearbeiten? wie findet ihr die Idee einer freien Internetenzyklopädie an sich? welche Erfahrungen (positive wie negative) habt ihr mit dieser Seite gemacht (wem hat sie vllt das Abi o.ä. gerettet )? gibt es irgendetwas, das ihr an Wikipedia besonders interessant findet? und last but not least: was wünscht ihr der Wikipedia zum Geburtstag?

    ich für meinen Teil glaube: die meisten Probleme der Wikipedia ließen sich lösen, wenn man sie 'draußen' etwas ernster nehmen würde - wenn also die Lehrer und Profs dieser Welt nicht nur riefen: 'Wikipedia? Bäh!', sondern wenn es in den Schulen und Unis tatsächlich Kurse o.ä. geben würde, wie die Wikipedia funktioniert und wie man mit ihr arbeitet (Informationssuche und Bearbeitung), welche Ziele und Aufgaben sie wirklich verfolgt und wo ihre Möglichkeiten, aber auch ihre Grenzen liegen
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #2
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    28
    Beiträge
    5.754
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Ich schaue natürlich das ein oder andere Mal etwas in Wikipedia nach und finde das sehr praktisch. Selbst bearbeitet habe ich auch schon hin und wieder mal, aber insgesamt ist es bei 16 Edits in der deutschen und 15 Edits in der englischen Wikipedia geblieben. Was mich etwas abschreckt, ist der "Meinungsaustausch", der auf vielen Diskussionsseiten ziemlich ausartet, weil es einfach zu viele gibt, die meinen sie hätten recht.

    Im JuliWiki (das ja die gleiche Software benutzt) sind es übrigens 926 Edits.
    JULI-Süchtig

  3. #3
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Ich weiss noch, wie ich vor Jahren hier im Forum das erste Mal von Wikipedia gehört habe, und dass du Steffen so davon geschwärmt hast... Damals war ich strikt dagegen auf die Seiten zu gehen. Mittlerweile gehe ich für erste schnelle Info immer auf Wikipedia. Aber auch nur für erste Infos. Denn ob da immer so alles stimmt, ist die Frage.... Und das ist meiner Meinung auch der Minuspunkt daran. Es kann ja jeder was darein schreiben....

  4. #4
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    29
    Beiträge
    22.840
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Ich schau schon auch oft was bei Wikipedia nach, vor allem jetzt beim Lernen, wenn ich irgendeinen Fachbegriff nicht weiß, aber zu faul bin, im Bio-Buch zu suchen. Und auch die ein oder andere Mathe-Formel hab ich daher schon ^^ Wenn ich Referate, etc. mache, versuche ich allerdings, die Quelle wikipedia zu vermeiden.

    Meine letzte Mikrobiologie-Lehrerin hat ihren kompletten Unterricht mit Ausrücken von wikipedia gestaltet, das fand ich echt sehr schwach. Von jemandem, der das studiert hat, sollte man andere Informationsquellen erwarten können als sowas. Oder, anders gesagt: Den Unterricht bei ihr hätte man sich sparen können, wenn sie immer nur kurz gesagt hätte, welche Themen wir bei wikipedia nachschlagen sollen. Als ich dann für die Abschlussprüfung gelernt habe, habe ich mich immer wieder gefragt, ob ich jetzt ihre "Skripte" nehmen soll oder gleich alles im Internet lesen.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  5. #5
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Ich wusste gar nicht, dass Wiki ein Januargeburtstagskind ist...eigentlich erklärt das doch schon alles

    Nein, im Ernst- ich hab keine Ahnung, wann ich das erste Mal was auf Wikipedia nachgeschaut hab, aber seitdem tu ich es seeeehr oft.
    Für die Uni hole ich mir auf Wikipedia gern manchmal einen ersten Gesamtüberblick, denn dort werden mir Zusammenhänge meistens klarer als wenn ich in 3 verschiedenen Büchern nachschlage...
    Und privat natürlich sowieso....
    Natürlich ist im Zweifelsfall eine weitere Quelle immer hilfreich, aber das ist sie doch immer. Ich hab heut erst gelesen, dass die Fehlerquote bei Wiki nicht höher ist als bei der...Encyclopedia Britannica oder wie sie auch immer genau heißt
    Ich selber hab mal 2, 3 deutsche Artikel ins Französische übersetzt, ansonsten rezipiere ich es lieber
    Und was die Uni angeht: oft gibts bei Wiki ja auch Quellenangaben, die man dann weiterverfolgen kann. Da es nur eine Übersicht ist, damit jeder den Einstieg in ein Thema findet (zB bei ellenlangen Artikeln wie "Theodizee"), find ich es jetzt auch nicht superschlimm, dass ich es für die Uni nicht zitieren darf.
    Wie es an der Schule heutzutage ist, weiß ich gar nicht- aber in meinem Unterricht dürfen die Schüler später sicher Wikipedia verwenden, denn dieses Projekt einfach zu umgehen, nützt ja nichts, es ist ein Teil unsrer heutigen Medienwelt und natürlich sollten auch schon Schüler lernen, mit dieser (kritisch) umzugehen. Wenn sie also nicht alles 1:1 fressen, was Wiki ihnen sagt, dann passt das schon.
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  6. #6
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.141
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Eine interessante Aktion: die italienische Wikipedia streikt! Es sind, wie man sieht, in der gesamten italienischsprachigen Wikipedia-Version vorläufig keine Artikelaufrufe und Bearbeitungen mehr möglich.

    Hintergrund ist wohl ein Gesetz, das nächste Woche im italienischen Parlament verabschiedet werden soll und nach dem Websitenbetreiber verpflichtet wären, jegliche Inhalte ohne weitere Prüfung zu entfernen, wenn jemand sich durch sie in seiner Reputation gekränkt fühlt; Verstöße sollen mit einer Geldstrafe von 12.000 Euro geahndet werden ..... wir können uns ja denken, was das zB für italienische Staatsmänner mit einer übergroßen Libido und einem bekanntermaßen lupenreinen Demokratieverständnis bedeuten würde
    Ernsthaft: Ich halte Presse-/Meinungs-/Redefreiheit für ein sehr hohes Gut und daher genießt dieser Streik meine volle Unterstützung.
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  7. #7
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    28
    Beiträge
    5.754
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Ist das irgendwie zeitlich begrenzt?

    Jedenfalls wird die Wikipedia vermutlich eines der sehr wenigen Angebote sein, die dadurch ein bisschen Chance auf öffentliche Wahrnehmung haben. Abgesehen von kommerziellen Angeboten, aber die werden vermutlich sowas nicht mitmachen. Ich habe auch nichts gegen so eine Aktion. Wenn man unbedingt auf die Wikipedia angewiesen ist, sollte man sich erstmal bewusst machen, dass man das alles kostenlos bekommt.
    JULI-Süchtig

  8. #8
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.141
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Zitat Zitat von rovo Beitrag anzeigen
    Ist das irgendwie zeitlich begrenzt?
    Ich meine was von 48 Stunden, also bis morgen Abend, gelesen zu haben .....

    Und naja, so sehr ich auch nichtkommerzielle Webangebote schätze und bevorzuge: Der Grundgedanke ist ja offenbar, dass zukünftig jeder in Italien, egal ob nun Eros Ramazzotti oder Silvio Berlusconi oder auch nur der Bürgermeister vom hintersten Dorf in den Abruzzen, jedwede kritische Berichterstattung über sich und seine Taten kommentarlos unterbinden lassen kann, und da ist es dann letztendlich zweitrangig, ob es sich um eine kommerzielle Seite handelt oder nicht ....
    (angeblich soll es mittlerweile von politischer Seite einen Kompromissvorschlag geben, wonach Wikipedia von dem Gesetz explizit ausgenommen werden soll - ein ziemlich durchsichtiges Ablenkungsmanöver, wie ich finde ....)
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  9. #9
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    28
    Beiträge
    5.754
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Ich weiß nicht, ob der ein oder andere zufällig davon gehört hat... aber in den USA wird in naher Zukunft über zwei Gesetze namens "Stop Online Piracy Act" (SOPA) und "Protect IP Act" (PIPA) entschieden. Die Initiative kommt von der Unterhaltungsbranche, also hauptsächlich großen Filmstudios und Musiklabels, die damit deutlich einfacher und vor allem mit drastischeren Mitteln Urheberrechtsverletzungen aus dem Internet verbannen wollen. Das geht in die Richtigung der Stoppschilder, die hier mal geplant waren, nur eben gegen Urheberrechtsverletzungen und deutlich weitreichender (mit Blockade der Domains, Übernahme der Seiten an sich, erzwungene Beendigung der Geschäftsbeziehung mit Finanzdienstleistern wie PayPal etc.).

    In den Medien wird allerdings wohl fast gar nicht darüber berichtet. Ziemlich viele dieser Medien dort gehören den Unterstützern der Gesetze, was aber natürlich nichts damit zu tun haben wird. Die größten Gegner dieser Gesetze - und das ziemlich einstimmig - sind Firmen, die ihr Hauptgeschäft im Web haben, u.a. Google, Facebook, Amazon, eBay, Wikipedia...

    Und letztere (die englische Wikipedia) werden sich nun morgen an einer Aktion beteiligen, bei der diverse Seiten statt dem gewohnten Inhalt nur eine schwarze Seite mit Informationen zu SOPA anzeigen. Zudem wird es auch Aufforderungen geben, seinem Abgeordneten seine Meinung zum Gesetz mitzuteilen. In einer ähnlichen Aktion hatten Mitglieder von tumblr fast 90.000 Anrufe an Abgeordnete getätigt.

    Ich bin ehrlich gesagt gespannt, wie sehr dadurch die Aufmerksamkeit in der amerikanischen Bevölkerung steigt und ob es dazu auch Politikeraussagen geben wird. Vorhin habe ich gelesen, dass es täglich 25 Millionen Besucher bei Wikipedia gibt - das ist ja doch eine ganze Menge.
    JULI-Süchtig

  10. #10
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    29
    Beiträge
    22.840
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wikipedia

    Zitat Zitat von rovo Beitrag anzeigen
    Richtigung


    Ich habe kürzlich (gestern? Vorgestern?) was darüber im Radio gehört. Allerdings nur, dass die englischen Seiten "abgeschaltet" werden aus Protest gegen ein neues Gesetz. Näher damit beschäftigt hab ich mich nicht.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

Ähnliche Themen

  1. Artikel aus dem JuliWiki bei Wikipedia aufgetaucht
    Von esiststeffen im Forum Über das JuliWiki
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 23:43
  2. Wikipedia ist out - Stupidedia ist in!
    Von AndreasZ im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 11:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •