Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Frida Gold

  1. #1
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.048
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard Frida Gold

    So, nun verpasse ich also auch meiner ganz speziellen Lieblingsband des Jahres 2011 einen eigenen Thread

    Um es kurz zu machen: Für mich verkörpert diese 'Band' (ich bediene mich behelfsweise dieser Bezeichnung, weil 'singendes Pin-up-Girl mit austauschbaren Hintergrundmusikern' mir zu sperrig ist ) so ziemlich alles, was ich in der deutschen wie auch der internationalen Musikwelt des neuen Jahrzehnts befremdlich und fehlgeleitet finde. Was vor zwei, drei Jahren mit Katy Perry und, schlimmer noch, Lady Gaga begonnen hat, schwappte nicht zuletzt durch diese Band auch auf den Deutschpop über ..... ich muss es wohl nicht noch mal alles aufzählen: statt Rockklängen nur noch elektronisches Bling-Bling, statt der Aura der netten Musiker aus der Nachbarschaft die einer weltentrückten Abgöttin, die genausogut auch einem Erotikheft entsprungen sein könnte; statt Wert auf gute, handgemachte, ehrliche Musik zu legen, erleben wir hier nur noch glitzernde Shows voll Schein und Äußerlichkeiten und Geltungssucht .....

    Vor allem aber kann ich (auch) den Hype nicht verstehen, der um diese Band gemacht wird - dass ich den Namen Frida Gold das erste Mal bewusst wahrgenommen habe, ist noch kein Jahr her (ich kann euch sogar noch sagen, wann und wo: als ich entdeckte, dass die Julis beim Made-in-Germany-Festival spielen); ein halbes Jahr später, ohne dass sie für mich sichtbar eine wirklich dazu befähigende Leistung vollbracht hatte, war Alina Süggeler auf einmal Jurorin beim Eurovision Song Contest, und vor ein oder zwei Tagen meine ich gelesen zu haben, dass angeblich sogar noch in diesem Jahr ein MTV Unplugged mit ihnen herauskommen soll ....?
    Wodurch die gute Alina bei mir aber endgültig unten durch ist, das sind (ich hatte es ja schon mal irgendwo erwähnt)) ihre Sprüche von wegen "Lady Gaga ist mir ein großes Vorbild" und "Gute Musik ist, wenn sich dabei mein Arsch bewegt" .... wie gesagt, die Verkörperung von allem, was ich an der gegenwärtigen Musik befremdlich und verstörend finde

    Noch verstörender finde ich aber, dass offenbar die Julis (oder zumindest Eva) diese 'Band' sogar ganz gut zu finden scheinen, und wir vielleicht sogar noch befürchten müssen, dass sie sich auch in diese Bling-Bling-Schein-ohne-Sein-Richtung entwickeln ..... liebe Julis, falls ihr das jemals lesen solltet: Bitte, bitte, bitte nicht! Das ist das Letzte, was ihr nötig habt! Ihr seid jetzt schon 1000x besser!

    So, ich habe fertig. Nun seid ihr dran: Ring frei!
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #2
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    Was vor zwei, drei Jahren mit Katy Perry und, schlimmer noch, Lady Gaga begonnen hat, schwappte nicht zuletzt durch diese Band auch auf den Deutschpop über .....
    Vllt. hab ichs ja nicht mitbekommen. Aber kann man Katy Perry wirklich mit ihr vergleichen?! Und Lady Gaga... Hmm, durchgeknallt ist sie auf eine best. Art und Weise bestimmt, aber ob man auch die mit der Sängerin von Frida Gold vergleichen kann?! Zumindest hab ich Lady Gaga sowohl musikalisch, als auch "in der Öffentlichkeit auftretend" ganz gut in Erinnerung. Aber muss man auch anmerken, dass Lady Gaga schon länger im Geschäft ist als Frida Gold. Glaub ich zumindest...

  3. #3
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.819
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Soviel kann ich zu Frida Gold gar nicht sagen; nur soviel:
    ich find die Musik nicht übel. V.a. "Wovon sollen wir träumen" gefällt mir sehr gut.
    Wenn ich die Band jedoch performen sehe, dann find ich die Sängerin auch nicht sonderlich sympathisch bzw geh ich ja grundsätzlich mit Steffen d'accord, dass das Rumgepose nicht von der Musik ablenken sollte.
    Trotzdem, weil du schon Lady Gaga in die Diskussion eingebracht hast: deren Musik (jedenfalls die, die ich kenne - also alles, was so im Radio lief/ läuft) find ich auch gar nicht mal übel, und ich fänd sie auch nicht übel, wenn sie weniger extravagant auftreten würde.

    Außerdem: austauschbare Hintergrundmusiker? Soweit ich das jetzt nachgelesen hab, war die Sängerin mit dem Bassisten früher mal zusammen und hat mit ihm einen Großteil der Songs geschrieben; wenn du DAS austauschbar nennst....
    Als Nicht-JULI-Fan kann man die Jungs vll auch nicht unbedingt auseinander halten.
    Il faut bien supporter deux ou trois chenilles si on veut connaître les papillons.

  4. #4
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    29
    Beiträge
    22.762
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Und nur weil du sie nicht gut findest, darf sie kein anderer (auch keine andere Band) gut finden?
    Wer definiert denn, was "befremdlich" und "fehlgeleitet" ist? Wem die Musik gefällt, dem gefällt sie, und wer sie so machen will, macht sie so - den kümmert es kein bisschen, was du darüber denkst. Lass doch eine Alina Süggeler eine Auffassung von Musik haben, die du nicht teilst - who cares? Ich wusste ehrlichgesagt bis gerade eben noch nichtmal, dass sie sowas gesagt hat. Warum? Weil es mich nicht interessiert. Jeder Musiker hat ein Vorbild - wieso darf das bei ihr nicht Lady GaGa sein?

    Ich hab sie ja nun am Sonntag live gesehen, und muss sagen, dass sie so schlecht gar nicht waren. Gut, über Alinas Outfit und ihre Bewegungen hab ich auch nicht die beste Meinung, aber darum geht es ja auch gar nicht. Sowas muss ich ja nicht gutheißen (oder gar selbst machen) - die Musik kann mir trotzdem gefallen.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  5. #5
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.048
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Gut, bei Katy Perry hab ich auch überlegt, ob man sie da einordnen kann, aber gerade bei Lady Gaga scheinen mir die Parallelen schon recht deutlich zu sein: musikalisch gesehen die Betonung des Elektronischen, persönlich die Überbetonung des Extravaganten, der Eitelkeiten und des äußeren Scheins, nicht zu vergessen des hach-was-bin-ich-doch-spitz ....

    Das mit den austauschbaren Hintergrundmusikern (und weitere Aussagen dieses Threads) hab ich aus diesem Artikel, den übrigens Anne schon vor ein paar Monaten mal hier im Forum gepostet hat, und ich neulich auch noch mal im Buvisoco-Thread .... aber was solls, aller guten Dinge sind drei ^^

    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Und nur weil du sie nicht gut findest, darf sie kein anderer (auch keine andere Band) gut finden?
    Wer definiert denn, was "befremdlich" und "fehlgeleitet" ist? Wem die Musik gefällt, dem gefällt sie, und wer sie so machen will, macht sie so - den kümmert es kein bisschen, was du darüber denkst. [...] Gut, über Alinas Outfit und ihre Bewegungen hab ich auch nicht die beste Meinung, aber darum geht es ja auch gar nicht. Sowas muss ich ja nicht gutheißen (oder gar selbst machen) - die Musik kann mir trotzdem gefallen.
    Wieso wird eigentlich aus allem und jedem, was ich in diesem Forum an kritischen Beiträgen schreibe, immer wieder sofort rausgelesen, ich wollte es auch allen anderen verbieten? Ich habe doch ausdrücklich betont, dass das nun mal meine ganz persönliche Sicht der Dinge ist; und ich weiß ja auch, dass einige User aus dem Forum, die ich ansonsten wirklich sehr gerne mag, diese Band unbegreiflicherweise ganz gut finden ..... sollte ich es denjenigen verbieten, auch wenn ich es für ganz furchtbar halte?
    Und da du ja immer wieder sagst, dass es dir (offenbar nicht nur bei Juli, sondern auch bei anderen Bands) nur um die Musik geht und dir alles, was die Bands darüber hinaus tun und sagen, egal ist: Ich erinnere mich, dass du dich z.B. schon immer sehr oft und gerne über Tokio Hotel lustig gemacht hast - warum magst du die denn nicht; und warum sind sie generell so unbeliebt? Weil sie so schlecht singen und spielen können, weil ihre Lieder und Texte so schlecht sind? Oder doch eher nur wegen der Art, in der die Mitglieder dieser Band sich öffentlich geben und auftreten? Ich muss übrigens gestehen, wenn es mir nur um Musik und nichts anderes gehen würde; wenn ich also Lieder der beiden Bands hören würde und nicht die leiseste Ahnung hätte, was das wohl für Leute sind, die da singen - dann würden mir Tokio Hotel wohl sogar noch um einiges besser gefallen als die Fridas ....
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  6. #6
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    29
    Beiträge
    22.762
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Wieso ich so denke? Weil du es schreibst. Du bettelst darum, dass sich JULI niemals in so eine Richtung bewegen - heißt das nicht im Umkehrschluss, dass du nicht willst, dass sie es tun und man das somit als ein persönliches Verbot ansehen kann? Dass du (und auch sonst niemand) niemals jemandem vorschreiben können wirst, was er oder sie tut, steht dabei ja völlig außen vor.
    Und was sollen denn Sätze wie "dass einige User aus dem Forum, die ich ansonsten wirklich sehr gerne mag, diese Band unbegreiflicherweise ganz gut finden"?! Das heißt ja wohl, dass es ein Makel ist, "diese Band" zu mögen und dass es schon fast an Schlechtmenschtum grenzt, es zu tun. Und sowas finde ich einfach extrem übertrieben.
    Bei dir kommt einfach alles immer so angreifend rüber, tut mir Leid. So wie du schreibst, klingt alles so, als hättest du deine Meinung und jeder, der anders denkt, sei verteufelt. Und etwas, was du persönlich negativ findest, wird gleich zum allgemeinen Problem der gesamten Menschheit.

    Was Tokio Hotel angeht: Warum sie "generell" so unbeliebt sind, kann ich nicht sagen, ist mir auch egal. Ich werde auch nicht in jahrealten Threads kramen um zu schauen, wer wann was wo wie warum gesagt hat. Aber ich kann auch mit der Musik nicht sonderlich viel anfangen. Vielleicht weißt du ja, dass ich schonmal auf einem Konzert der Band war. Sonderlich gefallen hat es mir nicht. Bin ich jetzt legitimiert, zu sagen, dass es mir nur um die Musik geht?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  7. #7
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von jacarie
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    26
    Beiträge
    3.418
    Lob ausgesprochen
    34
    Wurde 17x in 12 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Ich kenne Frida Gold schon seit 2009, damals waren sie als Vorband von Bosse unterwegs. Ich muss sagen, dass mir die Lieder echt gut gefallen. Ich kann mit den Texten etwas anfangen und die Musik und Stimme harmonieren meiner Meinung nach. Wie sie ihre Musik verkaufen, ist ja noch eine andere Sache.
    Some people are so poor, all they have is money.

  8. #8
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von smilingmaija
    Mitglied seit
    29.04.2006
    Ort
    in der Oberstadt
    Alter
    32
    Beiträge
    4.911
    Lob ausgesprochen
    18
    Wurde 7x in 6 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Wenn Steffen es nicht getan hätte,dann hätte ich genau jetzt diesen Thread eröffnet.
    Also danke dafür Steffen.
    So nun zu der Band. Als ich sie anfangs, das war letztes Jahr in der Viva Werbung mit " Zeig mir wie du tanzt" das erste mal "gehört" habe, dachte ich anfangs "mmh..", dann kam "wovon sollen wir träumen"- auch im radio- das fand ich ganz gut.
    dann habe ich sie in osterburg gesehen,da fand ich alina und die jungs sogar ganz sympathisch und annes aussage :" das ist von denen?ich dachte das singen luxuslärm" ganz witzig.
    mittlerweile besitze ich das album,kenne die texte besser und habe mich auch noch etwas näher mit der band befasst.
    ich mag einige lieder richtig gern und kann ne menge damit anfangen, sie haben nen hintergrund, manchmal sogar "erwachsener" als man auf den ersten blick denkt und sie sind dabei auch noch tanzbar.schöner pop.
    der gitarrist und alina machen übrigens schon seit der schulzeit zusammen musik und alina hat sogar angefangen musik zu studieren und zwar querflöte.das finde ich schon sehr junges-mädchen-von-nebenan-like.sie sind auch alle zurück ins ruhrgebiet gezogen,weil sie dort ihre inspiration finden.das finde ich auch eher bodenständig,als abgehoben.
    zu den bühnenoutfits,klar ist das knnapp,aber es passt alles zusammen und ist auch nix schlimmes,meiner meinung nach.ich finde übrigens,wenn sich jemand nach eigener aussage "nackt sehr wohl fühlt und echt", weniger anzuziehen authentischer, als sich irgendwie anzuziehen um jugendtauglich zu sein.gute shows auf der bühne finde ich eh völlig ligitim und auch unterhaltsam.
    gestern vor einer woche habe ich sie sogar zum zweiten mal gesehen und mir hat der auftritt wirklich spaß gemacht.es kann sehr gut sein,dass ich mir das bald noch einmal "richtig" ansehe.
    Ich mag die band und ich finde es auch ok,wenn es da andere Meinungen gibt ist ja auch gut so, aber wenn man solche Behauptungen aufstellt,dass sie so oberflächlich sind, dann sollte man sich vielleicht mal fragen,was man da selbst grad tut wenn man nur auf der Oberfläche rumpickt und nicht tiefer schaut .
    Geändert von smilingmaija (10.10.2011 um 23:03 Uhr)
    i'm allright on my own but with them i'm much better
    they're like diamonds and diamonds are forever

  9. Für diesen hilfreichen Beitrag von smilingmaija danken:

    jacarie (10.10.2011),Juli (11.10.2011)

  10. #9
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von ChristinDoro
    Mitglied seit
    19.11.2006
    Ort
    Hessen
    Alter
    23
    Beiträge
    5.262
    Lob ausgesprochen
    51
    Wurde 18x in 17 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Zitat Zitat von smilingmaija Beitrag anzeigen
    dann habe ich sie in osterburg gesehen,da fand ich alina und die jungs sogar ganz sympathisch und annes aussage :" das ist von denen?ich dachte das singen luxuslärm" ganz witzig.
    Also ich finde, mit Luxuslärm kann man Frida Gold nun ganz und garnicht vergleichen...aber vllt. bin ich da auch einfach nur befangen.

    Ich habe von Frida Gold nun auch schon einige Songs gehört (Bei unsrem Radiosender war deren Album mal "Album der Woche", und es wurde jeden Tag ein Song daraus vorgestellt) und ich fande diese Songs auch ziemlich cool.
    Vorallem die Texte fand ich super und mit dem Auftreten der Band hab ich mich ehrlich gesagt auch noch garnicht wirklich beschäftigt.

    Jede Band muss für sich wissen,was für sie richtig ist und was nicht. Und wenn sich Frida Gold mit dem wohlfühlen was sie tun, ist das ok. Ob ich das gut finde ist dann die andere Sache. Und da sind zum Glück die Geschmäcker verschieden.

    Zu Lady Gaga: JA die Frau hat irgendwo einen totalen Vollknall aber sie hat damit Erfolg!! Neulich habe ich ein älteres Lied von ihr im Radio gehört und wäre NIE auf die Idee gekommen,dass das Lady Gaga singt. Der Song ging in die Soul-Richtung und war einfach nur großartig. Lady Gaga ist eine der wenigen Sängerinnen in dem Musikstil die WIRKLICH singen kann. Nur mal soviel dazu. Ich habe defiitiv Respekt vor ihr.

    Momentan ist Elektro- und Disco-Musik einfach angesagt in Deutschland und da passen Frida Gold einfach gut rein. Die Texte stimmen,die Musik ist auch gut. Es sind eben nicht so 0815-Nummern,die man sonst von David Guetta oder sonstigen Produzenten,die gerade in den Charts rumspukenm,kennt und hört.
    Ich mags.
    Geändert von Juli (11.10.2011 um 15:23 Uhr) Grund: Zitat gekürzt - Originalbeitrag direkt darüber
    Niemand wird ein Superheld, wenn er ganz normal ist! Also sei anders... sei du selbst...

  11. #10
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von smilingmaija
    Mitglied seit
    29.04.2006
    Ort
    in der Oberstadt
    Alter
    32
    Beiträge
    4.911
    Lob ausgesprochen
    18
    Wurde 7x in 6 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Frida Gold

    Das ist schon klar,dass man das nicht vergleichen kann^^.
    i'm allright on my own but with them i'm much better
    they're like diamonds and diamonds are forever

Ähnliche Themen

  1. Gold, Platin, etc.
    Von Juli im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 21:37
  2. Klee - Gold
    Von CHB im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 22:32
  3. JULI goes Gold ^^
    Von Juli im Forum JULI – CDs, DVDs und Videos
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.12.2004, 18:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •