Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Thema: Olympische Sommerspiele 2012

  1. #11
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Genau das wollte ich damit auch mit ausdrücken Als wären die Sportler nur dazu da, um uns ne Ersatzbefriedigung zu schaffen...die machen das in erster Linie für sich, die meisten nicht als Profis und das ganze Jahr über und wenn's dann im Rampenlicht nicht klappt (es kann nach wie vor nur einer gewinnen), wird gemeckert
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  2. #12
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.145
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ich find ja gerade das einen der faszinierenden Aspekte von Olympia, dass man dort plötzlich auch Sportarten und Spotlern zujubelt, zu denen man sonst nicht so einen Draht hat; und genauso würde ich in meiner Naivität davon ausgehen, dass auch in den Augen dieser Sportler Olympia die wichtigste Plattform ist, sich selbst und ihre Disziplinen mal einen etwas größeren Publikum als sonst zu präsentieren ..... ich hab in den letzten Tagen unter anderem Fechten, Judo, Luftgewehrschießen und Badminton verfolgt und Sportler aus San Marino, aus der Mongolei, von den Malediven oder von den Cookinseln gesehen; wann hat man das sonst schon mal?

    Und prinzipiell stimm ich euch ja auch dabei zu, dass man als Sportler zunächst mal (auch) das Ziel haben sollte, so gut zu sein, dass man auf sich selber stolz sein kann; selbstverständlich gehören zu Olympia nicht nur Kandidaten, die nun gleich ein Aspirant auf Gold sein sollen ..... das sind zum Beispiel so Geschichten, für die ich Olympia liebe (und ich ärgere mich wirklich immer noch ernsthaft, dass ich seinen Wettkampf nicht gesehen habe)
    Nur (und das schreib ich hier nicht zum ersten Mal) macht es eben einen Unterschied, ob man eben als unbekannter Südseeinsulaner zu den Spielen reist oder als jemand, der in den vergangenen Jahren schon WM-Titel, Olympiamedaillen, Rekorde etc. abgeräumt hat. Zum Beispiel was die Radsportfrauen angeht: Sie haben ja nach allem, was ich weiß, selber mindestens eine Medaille als Ziel ausgegeben; Judith Arndt ist erst vor zwei Wochen (!) Gesamtsiegerin der Internationalen Thüringenrundfahrt (ja, das ist eines der wichtigsten Frauenrennen) geworden, Trixi Worrack und Ina-Yoko Teutenberg haben dort je mindestens eine Etappe gewonnen ..... hat man da kein Recht, enttäuscht zu sein, dass es ausgerechnet beim wichtigsten Sportereignis in vier Jahren nicht klappen will? Genauso ist es zum Beispiel mit unseren Turnern oder mit den Schwimmern, die haben doch auch in den letzten Jahren oft genug gezeigt, was sie können, warum also geizen sie gerade bei Olympia schon wieder so mit Erfolgen?

    Und was das Argument "wer nörgelt, soll es selber besser machen" angeht: Es ist schon wahr, dass ich so ziemlich das unsportlichste Wesen bin, das man sich denken kann .... aber erstens: Beim Turnen vom Reck fallen oder beim Volleyball das Netz treffen würde ich allemal noch hinbekommen ..... und zweitens: Dürfte man dann nach der Argumentation auch nicht mehr sagen, dass einem ein bestimmtes Lied oder eine bestimmte Band nicht gefallen, wenn man selber weder singen noch ein Instrument spielen kann? Oder wenn einem das Essen im Restaurant nicht schmeckt, darf man sich auch nicht beschweren, weil man selber ja auch nicht kochen kann?



    Naja wie auch immer, wenigstens haben wir dank Britta Heidemann jetzt immerhin unsere erste Medaille .... auch wenn es ja wirklich ein ziemlich dramatischer und verwirrender Fechtabend war; hats denn jemand gesehen?
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  3. #13
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von ChristinDoro
    Mitglied seit
    19.11.2006
    Ort
    Hessen
    Alter
    24
    Beiträge
    5.262
    Lob ausgesprochen
    51
    Wurde 18x in 17 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    @Steffen: Viele stellen sich hin und sagen "uhh wie haben immernoch keine Medaille gewonnen! Die Sportler sind schlecht" usw. Dann sollen die sich mal hinstellen und vor 20.000Menschen und mehr irgendwas machen! Da ist extremer Druck dahinter,ich glaube das kann niemand wirklich nachvollziehen,wenn man das nicht mal selbst erlebt hat!!! Darum gehts einfach! Alle meckern,haben aber eigentlich keine Ahnung,wie man sich da fühlt,wenn 80 000 000 Menschen von dir erwarten,dass du gewinnst und es einfach nicht klappt und du die Anforderungen nicht erfüllst. Und dann kommen aus dem Heimatland die Sprüche "Ja also wir haben ja immernoch keine Medaille." Eigentlich müsste es ja heißen "Unsre Sportler haben noch keine Medaille gewonnen". Weil WIR machen ja nicht mit.
    Ich hab respekt vor,ich könnte das nicht. Genauso hab' ich vor jeder Band respekt,die sich auf die Bühne stellt und spielt. Egal vor wieviel Menschen,egal wie gut oder schlecht es ist. Klar sag' ich auch mal "Das war schlecht".okay..ich hör' auch einfach,wenn Töne nicht getroffen werden,weil ich einfach schon ewig selbst Musik mache. Außerdem ist es ein riesen Unterschied zu sagen,dass man etwas nicht mag oder zu sagen,dass etwas schlecht ist!!
    Niemand wird ein Superheld, wenn er ganz normal ist! Also sei anders... sei du selbst...

  4. #14
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    hat man da kein Recht, enttäuscht zu sein, dass es ausgerechnet beim wichtigsten Sportereignis in vier Jahren nicht klappen will?
    Nein, hast du nicht - tritt selbst in die Pedale oder hol dir anderswo ein bisschen Anerkennung und ein paar Glücksgefühle
    Natürlich klingt das hart, aber das hört sich bei dir an, als wären die Sportler nur dazu da, um für dich und ein paar andere Deutsche Medaillen zu gewinnen...ich mein, bei Fußball-WM etc. ist das ja wenigstens noch konkret, aber nur weil da ein paar deutsche Speerwerfer, Judoka, ...was weiß ich sind, zu sagen, "WIR haben noch keine Medaille", find ich schon merkwürdig ^^

    Noch dazu kommt ja wie gesagt, dass nun mal nur einer gewinnen kann und in Sportarten wie (Tisch)tennis, Fechten etc. in KO-Runden gekämpft wird. Da kommt also hin& wieder auch Pech dazu...und ich würd mir zB nicht anmaßen, auf Timo Boll sauer zu sein...auch wenn ich ein Sportabzeichen in Tischtennis hab - ich würd gegen jeden dort jeden Satz 11:0 verlieren und deshalb halt ich mich da lieber mal zurück
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  5. Für diesen hilfreichen Beitrag von Sk8er_Girl dankt:

    ChristinDoro (31.07.2012)

  6. #15
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.145
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Mooooment ...... ihr deutet da aber schon ein paar Sachen rein, die da nicht stehen, gelle!?
    Ich hab mit keinem Wort geschrieben, dass ich "sauer" auf unsere Sportler bin, wenn sie keine Medaille holen, oder dass ich keinen Respekt vor ihnen (oder vor irgendwelchen sich auf die Bühne stellenden Bands) habe. Respekt und Achtung ist mir sogar eines der wichtigsten Elemente im menschlichen Zusammenleben. Wäre ich "sauer" und respektlos, weil Juli nicht den Buvisoco oder Deutschland nicht die Fußball-EM gewonnen hat, dann müsste ich nach meinem Verständnis auch aufhören, Juli- oder Deutschlandfan zu sein und stattdessen sagen "boah, im Grunde sind das ja doch nur Loser, die es nicht besser verdienen" ...... aber nichts liegt mir ferner
    Mir ist durchaus bewusst, dass die Sportler nicht "einfach so" drauflos zu Olympia reisen, sondern sich zT vier Jahre lang aufs Intensivste und Entschlossenste vorbereiten und auf nahezu alles verzichten, um die beste Leistung zu erbringen, derer sie fähig sind; und davor hab ich so viel Achtung, wie es nur geht! Wenn es mit einer Medaille nicht klappt, dann kann es manchmal durchaus auch einfach Pech sein, so dass ich nicht sagen würde, dass ich die Sportler deshalb verhöhne und kleinrede – enttäuscht sein ist für mich etwas völlig anderes


    Nichtsdestotrotz muss ich aber auch sagen: Ich finde es gerade wichtig, dass Sportler eben (gerade bei Olympia, aber nicht nur dort) eben nicht nur für ihre eigene Zufriedenheit kämpfen sollten, sondern durchaus auch für ihre 80 Millionen Landsleute (oder im indischen Fall 1000 Millionen oder im nauruischen Fall 0,01 Millionen) ..... genauso wie ich eben auch finde, dass Bands eben nicht nur zu ihrer eigenen Zufriedenheit Musik machen sollten, sondern auch und vor allem zur Zufriedenheit ihrer Fans (und Köche nicht nur für sich, sondern für die Esser kochen sollten, und Journalisten oder Autoren nicht nur für sich, sondern für ihre Leser schreiben sollten, und Schauspieler nicht nur für sich, sondern für ihr Publikum spielen sollten, und und und)
    Im Übrigen seh ich nix davon, dass da 80 Millionen Deutsche geschlossen wie ein Mann hinter den deutschen Team stehen, vielmehr scheint es ja mittlerweile nicht nur zur WM oder EM schon Mode zu sein, zu sagen "Mich interessiert es eigentlich nicht, aber einen Grund zum Nörgeln find ich allemal"



    Immerhin war das ja endlich mal ein etwas glücklicherer Tag für das deutsche Team .... 2x Gold und 1x Bronze im Vielseitigkeitsreiten, 1x Silber im Kanuslalom und 1x Silber für Ole Bischof im Judo ..... aber was solls, ich freu mich lieber nicht zu laut
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  7. #16
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    genauso wie ich eben auch finde, dass Bands eben nicht nur zu ihrer eigenen Zufriedenheit Musik machen sollten, sondern auch und vor allem zur Zufriedenheit ihrer Fans (und Köche nicht nur für sich, sondern für die Esser kochen sollten, und Journalisten oder Autoren nicht nur für sich, sondern für ihre Leser schreiben sollten, und Schauspieler nicht nur für sich, sondern für ihr Publikum spielen sollten, und und und)
    Die Vergleiche hinken ganz gewaltig, denn ich kann selbst entscheiden, wessen Musik ich höre, wessen Essen ich esse, wessen Artikel ich lese und wessen Filme/ Theaterstücke ich anschaue....aber wessen Landsfrau ich bin, kann ich nicht frei entscheiden. Und wenn ich Leistungsportler wär, würd ich mich auch nicht als Alleinvertretung von 80 Mio. Deutschen fühlen oO
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  8. #17
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    28
    Beiträge
    5.754
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ich würde sagen, dass man durchaus enttäuscht sein darf - aus Mitgefühl mit den Sportlern, die sich jahrelang drauf vorbereitet haben und nun knapp ihr Ziel verfehlt haben. Ich gehe davon aus, dass zwar nicht alle enttäuscht sind, die keine Medallie gewonnen haben - insbesondere diejenigen, die genau wissen, dass sie zwar gut sind, aber eben nicht gut genug für die Weltspitze - aber bei einigen gab es ja durchaus berechtigte Hoffnungen, dass sie die Auszeichnung bekommen, die sie selbst sich erhofft hatten.
    JULI-Süchtig

  9. Für diesen hilfreichen Beitrag von rovo dankt:

    esiststeffen (01.08.2012)

  10. #18
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.841
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    Im Übrigen seh ich nix davon, dass da 80 Millionen Deutsche geschlossen wie ein Mann hinter den deutschen Team stehen, vielmehr scheint es ja mittlerweile nicht nur zur WM oder EM schon Mode zu sein, zu sagen "Mich interessiert es eigentlich nicht, aber einen Grund zum Nörgeln find ich allemal"
    Hierzu passt, was ein Anrufer bei SWR3 gestern sagte, als es darum ging, dass es ja jetzt "endlich Gold für Deutschland" gab:
    "Wo sind eigentlich die ganzen Fahnen? Alle jubeln über Gold, aber ich sehe keine einzige Deutschlandfahne."


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  11. #19
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.145
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    - Gold für den Deutschlandachter!
    - Silber für Judith Arndt im Einzelzeitfahren
    - Silber für den Doppelvierer der Frauen
    - Finaleinzug für Kerstin Thiele im Judo

    .... langsam läufts doch



    @Juli:
    Würde jeder nicht nur zur WM und EM, sondern auch noch zu Olympia seine Flagge hissen, würdest du doch erst recht nörgeln ..... also freu dich doch
    Ich bin überzeugt, dass das Flaggenhissen zu Olympia in den nächsten Jahren noch zunehmen wird - spätestens, wenn wir selber mal olympischer Gastgeber sein sollten (Leipzig wollte ja auch vor vielen Jahren mal die Spiele 2012 haben ) ..... und Olympiaflaggen fürs Auto waren ohnehin ein Wunsch, den ich schon vor Jahren hatte
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  12. #20
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.841
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    @Juli:
    Würde jeder nicht nur zur WM und EM, sondern auch noch zu Olympia seine Flagge hissen, würdest du doch erst recht nörgeln ..... also freu dich doch
    Och Steffen bitte, muss das jetzt wirklich sein?!
    Wenn du mich nicht verstehen willst, dann lass es doch wenigstens sein, jedes Mal wieder aufs Neue irgendwelche unqualifizierten Kommentare zu schreiben ohne vorher nachzudenken...

    Einen Olympia-Skandal gibt's auch schon. Wundert mich eigentlich, dass das so lange gedauert hat:
    http://www.gmx.net/themen/olympia/ak...band-verfahren


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

Ähnliche Themen

  1. 28.01.2012 - Alamos, Son. México (FAOT 2012)
    Von joel im Forum JULI – Konzertberichte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 07:08
  2. Hessentag 2012?
    Von Hanuta im Forum JULI – Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 01:41
  3. Olympische Winterspiele 2010
    Von esiststeffen im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 00:23
  4. die Olympischen Sommerspiele 2008
    Von 23zwerge im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 21:56
  5. Olympische Winterspiele 2006
    Von esiststeffen im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 19:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •