Seite 3 von 14 ErsteErste 12345678913 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 138

Thema: Tatort / Polizeiruf 110

  1. #21
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.899
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Ah ja, ich seh schon, da hab ich aufgrund meiner Nicht-Aufmerksamkeit eine ganz realistische, gut durchdachte und völlig frei von Klischees und Vorurteilen Story verpasst. Mea culpa......

    Heut Mittag hab ich die Vorschau für den Erfurter Tatort am 3.11. gesehen (bzw eben allgemein auf das neue Gespann). Schien mir auch ein wenig aufs lustige ausgelegt zu sein bzw dass das so gaaaanz coole Typen sind und so
    Ich liebe dieses Leben.

  2. #22
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.206
    Lob ausgesprochen
    69
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Na da schau an ..... Boerne und Thiel können also auch richtige, ernsthafte Krimis!
    Ich fands gut!
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  3. #23
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    [ ] Speyer [x ] Köln
    Alter
    30
    Beiträge
    4.254
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Noch jemand gespannt aufs Team aus Erfurt?
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  4. #24
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.890
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    "Gespannt" würde ich es nicht nennen, aber ich schau's auf jeden Fall. SWR3 hat ja eine super Kritik vergeben - die Folge sei "kinoreif".


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  5. #25
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.899
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Joa, also ich fands ganz okay. Zumindest besser als ständig irgendwelche auf Effekthascherei angelegten totaaaal spektakulären Fälle (und Ermittler!), die im Prinzip gar keine normalen Krimis mehr sind.
    Sicherlich war da einiges sehr klischeehaft (die Chefin erinnert von der Art her an wenig an Frau Klemm aus Münster, die von der Spurensicherung an Cindy aus Marzahn^^, auch der Hintergrund der Geschichte [die armen, armen Studenten, die sooo unter Leistungsdruck stehen; Studentinnen, die sich ihren Lebensunterhalt auf dubiose Weise verdienen] war jetzt kein sooooo neuer Stoff....
    Aber trotzdem, es wurde ermittelt, man konnte mitdenken und ich fands einfach okay. (am Anfang hatte ich ja Angst, dass es so ein bisschen auf Action gemacht wird, aber glücklicherweise lag ich ja damit falsch...)

    Wen ich aber seeeeeehr nervig fand: diese Johanna. Ständig diese sauertöpfische Miene, diese Rumgeklugscheiße, dieses ständige Rumgehusche und dabei fast schon konsequent auf den Boden gucken etc. ...boah, nee
    Ich fand die Schauspielerin Alina Levshin im Film "Die Kriegerin" ja sehr gut, also ich glaube mal nicht, dass es an ihr liegt, sondern dass sie die Rolle genau so rüberbringen soll. Ich finds aber einfach nur nervig, dieses Gehabe....
    Ich liebe dieses Leben.

  6. #26
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.206
    Lob ausgesprochen
    69
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Für mich war es natürlich ein Pflichttermin

    Ich hab mir auch noch kein endgültiges Urteil gebildet. Auf jeden Fall fand ichs aber besser und vor allem (was Handlung, Umfeld, handelnde Personen angeht) um einiges realitätsnäher als den Polizeiruf aus Magdeburg. So auf Anhieb könnte ich dem Urteil von Kristin ....
    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Zumindest besser als ständig irgendwelche auf Effekthascherei angelegten totaaaal spektakulären Fälle (und Ermittler!), die im Prinzip gar keine normalen Krimis mehr sind.
    .... weitestgehend zustimmen. Allerdings gerade auch in dem, was ihr Urteil über Alina Levshin angeht. Auf sie war ich um ehrlich zu sein fast am meisten gespannt (ist ja eine Hübsche ), aber die Figur, die sie spielt .... hm (die männlichen Figuren fand ich dagegen zwar unspektakulär, aber vielleicht gerade deshalb recht angenehm, auch wenn es die Anspielung bzgl. Gutenberg-Gymnasium wohl echt nicht gebraucht hätte)

    Ein ganz grundsätzliches Problem, wenn man auf Effekthascherei bei Fällen und Ermittlern verzichtet, ergibt sich aber vielleicht ganz grundsätzlich dadurch, dass das dann zu Lasten der Spannung geht. Die Folge plätscherte eben so dahin, sie haben mal hier ermittelt, mal da, und dann irgendwann am Ende entpuppte sich jemand als Mörder; vielleicht tatsächlich ganz einfach nur aus dem Grund, weil in einem Krimi nun mal immer irgendwer der Mörder sein muss .... also ich hatte nun jedenfalls nicht das Gefühl, da einen Spannungsbogen zu erleben, der ganz unweigerlich auf genau dieses Ende zuführte


    Also, das Fazit lautet für mich so ungefähr: Konnte man sich schon angucken, ja, ich würde jetzt aber auch nicht sagen, dass man andernfalls unfassbar viel verpasst hätte. Wie der SWR auf das Urteil 'kinoreif' kommt, ist zumindest mir persönlich schleierhaft


    @Kristin: auf den Vergleich der Chefin mit Frau Klemm wär ich zwar ganz sicher nicht gekommen, aber das mit Cindy spukte mir auch schon fast so ein bisschen im Hinterkopf rum ^^ (un dor Dialeggd von der glang ooch mehr e bissl so wie deudlisch weidor ausn Osdn .... )
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  7. #27
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.890
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Also ich hab nach dieser SWR3-Kritik wirklich deutlich mehr erwartet - dementsprechend langweilig fand ich ihn.
    Ein paar lustige Momente waren dabei (ich bin ja ohnehin ein Freund des unbewussten Humors), aber wirklich spektakulär war's nicht. Vor allem war es jetzt nicht unbedingt ein "junger Tatort" - genauso hätte es auch mit Kommissaren, die 30 Jahre älter sind, aussehen können...

    Was ich ja absolut nicht verstanden habe, war die Sache mit der "Kollegin" der Toten (mir fällt einfach absolut der Name nicht mehr ein, die, von der Henry später die Ohrfeige bekommt eben):
    1) Besagte Eskort-Dame holt die Mutter vom Bahnhof ab, diese sagt "ich hatte ja nur deine Nummer". Wenn sie aber nichtmal wusste, dass ihre Tochter beim Eskort-Service arbeitet (wie man ja später aus dem Gespräch zwischen Henry und der Studentin erfährt), wieso hat sie dann die Nummer einer Kollegin von ihr?
    2) Diese Kollegin antwortet auf Henrys Frage, wie lange sie die Tote kannte, "so zweieinhalb Jahre". Daraufhin fragt er, ob sie gemeinsam studiert hätten, was sie verneint - sie hätten zusammen gearbeitet. Zwei Sätze später sagt sie, dass Anna sie vor "ca. einem Jahr" mit zum Eskort-Sercive genommen hätte. Ja was denn nun - zweieinhalb Jahre oder eins? Denn wenn sie sich nicht vom Studium, sondern von der Arbeit kennen, wie können sie sich dann kennen, bevor sie zu diesem Service gekommen ist?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  8. #28
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.899
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Also, natürlich ist diese Chefin da nicht die Reinkarnation von Wilhelmine Klemm , aber eben so das Klischee "unnachgiebige Chefin, die aber eigentlich gar nicht soooo schlimm ist" gibt es ja doch sehr oft und ein wenig hat es mich eben wirklich an sie erinnert, was natürlich nicht heißt, dass diese Chefin da von der Originalität mit ihr mithalten kann.

    @Juli:
    Hmm, also ich hatte es so verstanden, dass die zwei sich eben vom Campus kannten. Gut, sehr plausibel ist das nicht, aber die haben eben nicht gemeinsam studiert, sondern sind sich wohl immer mal über den Weg gelaufen oder haben zusammen gefeiert oder so. Und dann hat Anna die eben vor ca. 1,5 Jahren eben auf die Idee gebracht, dass sie auch beim Escort-Service arbeitet und dadurch haben sie sich vielleicht erst näher kennengelernt?
    Ich liebe dieses Leben.

  9. #29
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.206
    Lob ausgesprochen
    69
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Also ich fand die Chefin ziemlich unauffällig, in positiver wie in negativer Hinsicht ....

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    @Juli:
    Hmm, also ich hatte es so verstanden, dass die zwei sich eben vom Campus kannten. Gut, sehr plausibel ist das nicht, aber die haben eben nicht gemeinsam studiert, sondern sind sich wohl immer mal über den Weg gelaufen oder haben zusammen gefeiert oder so. Und dann hat Anna die eben vor ca. 1,5 Jahren eben auf die Idee gebracht, dass sie auch beim Escort-Service arbeitet und dadurch haben sie sich vielleicht erst näher kennengelernt?
    .... joa, mir erschien die Stelle auch etwas merkwürdig, aber so ungefähr hatte ich es mir auch zusammengereimt ^^
    (sooo unvorstellbar find ich das jetzt auch nicht, dass man sich einfach mal aufm Campus übern Weg läuft, zumal die Uni in Erfurt ja nun auch nicht grad so riesig ist; und da ja über Anna eh gesagt wurde, dass sie ein eher unterkühlter und unnahbarer Mensch war, gehe ich schon davon aus, dass die Freundschaft zu der anderen von Anfang an mehr auf 'mal quatschen oder feiern gehen' beschränkt war .... warum die Bekannte, deren Name mir im übrigen auch nicht mehr einfällt ^^, dann aber die einzige (!) Ansprechpartnerin für Annas Mutter in Erfurt ist, und nicht z.B. ihre Mitbewohnerin, erscheint mir dennoch etwas unlogisch, aber was solls )
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  10. #30
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.890
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Na dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht alleine bin mit ein wenig Unverständnis Aber gut, mit Kristins Erklärung kann ich leben ^^


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •