Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 136

Thema: Tatort / Polizeiruf 110

  1. #31
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.145
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Wär fast was für den Haben-wir-denn-keine-anderen-Sorgen-Thread: http://www.otz.de/startseite/detail/...urke-901928272

    (Was war denn eigentlich mit den Männern in dem Film? Einer war ein etwas chaotischer Fußballfan, der andere wär fast mit einer Frau ins Bett gestiegen, die er erst am gleichen Tag beruflich kennengelernt hatte, und der Rest waren ausnahmslos Kriminelle ..... wie gut, dass das üüüüberhaupt nicht klischeebehaftet ist )
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #32
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Ja und? Gibt es denn etwa noch Männer, die anders sind???
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  3. #33
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.840
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Wow, hat gerade jemand Tatort gesehen? Ich weiß zwar nicht, wie viele "Tatörter" ich dieses Jahr gesehen habe, aber der war definitiv einer der besten! Und ich glaube, es war das erste Mal, dass nicht nur der Zuschauer auch am Ende noch mehr wusste als die Ermittler, sondern dass auch noch jemand für etwas verurteilt wurde, was er nicht getan hat.
    Ist das irgendwie nach einer wahren Geschichte erzählt oder so, weiß das jemand?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  4. #34
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    lol, ausgerechnet heute wollte ich hier auch mal wieder was schreiben

    Ich fand den Tatort auch gut. Ich fand, dass die Abgründe der Täterin sehr gut dargestellt wurden, also so, dass man wirklich den Kopf schüttelt bzw. das Grausen kriegt. Ich bin ja sehr oft nebenbei noch am PC und krieg dann manchmal von der Handlung gar nicht viel mit , aber heute konnte ich gar nicht viel nebenbei machen, weil ich einfach hinschauen musste, was sie jetzt wieder krankes macht
    Allerdings war das Ende für mich ein bisschen zu wenig erzählt: wurde sie denn jetzt nur dafür belangt, dass sie angeblich den Freund von Christian getötet hat? Ich mein, klar, dass sie den Unfall da provoziert hat, das ist keine Straftat, aber zumindest müsste man doch sehen, welche Abgründe diese Frau hat und sie einweisen? Es stand ja am Ende nur da, dass sie wegen Mordes verurteilt wurde...

    Jedenfalls hab ich schon gestern ne Wiederholung von Borowski gesehen und muss sagen, dass er mir echt gut gefällt, obwohl ich ihn erst nicht so auf dem Schirm hatte. Da werd ich jetzt mal stärker nach Wiederholungen schauen

    Ansonsten fand ich, wie schon in der Lounge erwähnt, den Tatort aus Weimar ganz gut. Es hieß ja, dass dieser Tatort sozusagen so ne "Nebenidee" war, als ein neues Team gesucht und in Form der Erfurter gefunden wurde, aber ich muss sagen, dass die Weimarer bei mir da durchaus die Nase vorn haben Und das, obwohl ich besonders Nora Tschirner gar nicht mal allzu sehr mag, weil sie für mich zu diesem Til-Schweiger-Dunstkreis gehört, dem ich nicht viel abgewinnen kann

    Joa...der Erfurter war als neuer ganz ok, Wotan Wilke Möhring fand ich sehr langweilig und Til Schweiger...naja, lassen wir das

    Als nächstes kommen jetzt zu Neujahr die Leipziger, das ist für mich dann wieder genau 50:50: Martin Wuttke find ich sehr gut, aber Frau Thomalla, naja...lassen wir das
    Geändert von Sk8er_Girl (29.12.2013 um 22:09 Uhr)
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  5. #35
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    [ ] Speyer [x ] Köln
    Alter
    30
    Beiträge
    4.252
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Ich fand den Tatort heute auch echt gut. Dieser und das Team Tschirner/Ulmen haben den ein oder anderen Fehltritt aus den letzten Wochen durchaus vergessen lassen.
    An Wilke-Möhring hab ich keine so rechte Erinnerung mehr, nur dass ich die Folge eher im "positiv" Bereich abgespeichert habe, im Gegensatz zu Herrn Schweiger.
    Da ich zu Weihnachten einen großen LED-TV bekommen habe werde ich zukünftig ohnehin wieder mehr Tatort schauen
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  6. #36
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.145
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Ich hatte übrigens auch noch ne etwas ausführliche Kritik zu dem Tatort aus Weimar formuliert, die kann ich ja auch mal noch hier posten


    Zitat Zitat von esiststeffen
    Ich bin zwar keiner, der jeden Tatort schaut, aber die zahlreichen neuen Ermittlerteams aus dem Jahr 2013 hab ich mir natürlich alle zumindest 1x angeschaut, und speziell auf den Weimar-Tatort war ich (gerade auch als Thüringer) ganz besonders gespannt .... und ich muss sagen: Von allen Neuermittlern aus diesem Jahr (Saarland, Til, Wotan, Erfurt, hab ich noch wen vergessen? auch den Magdeburger Polizeiruf kann man da noch einreihen) haben mir Nora & Ulmen ganz klar am besten gefallen

    Irgendwie haben sie es geschafft, beide Arten von negativen Extremen, die wir dieses Jahr erlebt haben (völlige Durchgeknalltheit wie im Saarland einerseits und bräsige Langeweile wie in Erfurt andererseits) zu vermeiden und eine selten gesehene kurzweilige Leichtigkeit auszustrahlen, die einen schmunzelnd mitfiebern lässt. Das Besondere war, dass dieser Tatort zwar auch nicht arm war an Absurdem (Leichenfund in der Tiefkühltruhe und dann in der Hollywoodschaukel, "Selbstmarder", Ulmen im Kofferraum), aber man als Zuschauer trotzdem keine Sekunde lang denkt "boah, aber sonst gehts euch noch gut?", sondern "jaa, bitte mehr davon!"

    Und wenn ich eine Theorie aufstellen sollte, woran das liegt: Vielleicht ist das Geheimnis dieses Tatorts gerade, dass er es schafft, dass all seine Verschrobenheit an keiner Stelle irgendwie "gewollt" wirkt (wie ich das z.B. beim Saarländer, aber auch bei manchen Münster-Tatorten empfinde), sondern ganz aus sich selbst heraus zu kommen scheint. Tschirner, Ulmen, aber auch die Nebendarsteller scheinen alle miteinander ganz in ihren Rollen aufzugehen und wirken in sich glaubwürdig. Es wirkt nicht wie "hach, schaut her, wir sind ja sooo lustig!", sondern sie *sind* es einfach, ohne dass irgendwer groß drüber nachzudenken scheint. Vielleicht ist das vor diesem Hintergrund gar nicht schlecht, dass Nora Tschirner genau so agiert, wie man sie kennt, dass sie also quasi nur "sich selbst" spielt: Man nimmt ihr als Zuschauer ab, dass sie, wenn sie wirklich eine Kommissarin wäre, genau so und nicht anders drauf wäre. Und außerdem: Auch das Lokalkolorit (das man ja durchaus sehr intensiv ausgereizt hat) kam mir hier (wie gesagt, als Landeskundiger) sehr viel glaubwürdiger und unaufgesetzter vor als z.B. bei den Erfurtern. Wenn ich beim MDR bzw. der ARD was zu sagen hätte, dann würde ich vorschlagen: Begrabt Erfurt und macht das hier zu *dem* künftigen Thüringen-Tatort

    Den Tatort von heute hab ich nicht gesehen, aber wenn ihr den so lobt, kann ich das ja vielleicht heute oder morgen Nacht noch nachholen, je nach Wachheit ^^

    Übrigens laufen nächste Woche sogar zwei Tatort-Erstausstrahlungen an einem Abend (wegen Jugendschutzpipapo; daher dürfen/müssen nach Herrn Wuttke und Frau *najaaa* noch die Kölner ran), das gabs glaub ich auch noch nicht
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  7. #37
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Ah ja, was mir zum Weimarer noch einfiel: Lessing (mir fällt grad ein, dass das ja vll auch ne Anspielung ist, weil sich der gute Gotthold Ephraim ja manchmal durchaus bei den beiden Herren einreiht, die da in Weimar seit vielen, vielen Jahren dem Treiben vorm Theater zuschauen ) hat ja immer mal Statistiken zitiert, was ich aber seeeeeehr viel unaufdringlicher fand als dies zB bei der Praktikantin da in Erfurt (deren Name mir natürlich schon wieder entfallen ist) mit ihrem Kluggescheiße.
    Zum Lokalkolorit: die Tochter dieses Kutschers fand ich da etwas drüber, dass nun ausgerechnet die irgendwie sowas Ähnliches wie Dialekt sprechen muss, war unpassend (sagt man denn in Weimar echt noch "Bemme"?!). Kira Dorn allein hat da schon genug Lokalkolorit reingebracht (also, dass sie sich mit ihrer alten Schulfreundin gerangelt hat, dass sie anscheinend jeden in Weimar kennt, dass sie am Ende natürlich mal wieder mit ihrem Vorgesetzen das Thüringer Nationalgericht essen mussten, ...) Auch dadurch entstand ne recht gemütlich-familiäre Atmosphäre

    Übrigens laufen nächste Woche sogar zwei Tatort-Erstausstrahlungen an einem Abend (wegen Jugendschutzpipapo; daher dürfen/müssen nach Herrn Wuttke und Frau *najaaa* noch die Kölner ran), das gabs glaub ich auch noch nicht
    Nicht ganz richtig, Leipzig kommt am 1.1. schon, am 5.1. läuft um 20:15 Herr Steier aus Frankfurt (nunmehr ohne Conny Mai ).
    Und danach dann eben die Kölner ^^
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  8. #38
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Ich fand die Geschichte ziemlich krank. Hab schon bessere Teams gesehen, z. B. aus Hannover mit Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler).

    Mag aber vllt auch daran liegen, dass ich zwei Hörbücher habe, die Axel Milberg spricht, und das meiner Meinung ziemlich schlecht...

  9. #39
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Inwiefern krank? Also ich meine, wenn du die Täterin meinst, die sollte es ja auch sein und hat wohl ziemlich gut gespielt

    Bei Charlotte Lindholm gefielen mir die Fälle, die ich gesehen hab, ganz gut, also so von der Thematik her. Sie selber ist mir aber nicht sooooo sympathisch Aber um sie ist es ja eh ziemlich still geworden dieses Jahr....
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  10. #40
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.840
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Tatort / Polizeiruf 110

    Den Weimarer Tatort hatte ich nicht gesehen, gibt's den noch irgendwo anzuschauen?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •