Hmmmm naja, klar find ich es auch gut, wenn Juli wie Juli oder Bon Jovi nach Bon Jovi klingt .... aber dennoch: hast du denn das Gefühl, alle Juli-Songs klingen gleich? Hast du das Gefühl, Juli produzieren nur immer wieder denselben Song mit leicht unterschiedlichem Text? Oder gelingt es ihnen nicht doch manchmal, dich mit irgendeinem Song oder einem Auftritt zu überraschen? Und wünschst du dir nicht insgeheim auch genau das von ihnen?
Und ja, bei Mark Forster hab ich tatsächlich manchmal den Eindruck, alles von ihm klingt gleich, wie schon tausendfach gehörter Einheitsbrei. Und wie gesagt, grad bei seinen diesjährigen Sing-meinen-Song-Auftritten hatte man bei ihm so sehr wie bei keinem anderen Teilnehmer den Eindruck, dass seine Cover von seinen richtigen eigenen Songs komplett ununterscheidbar aind. Und ich hatte es ja oben (nach dem Ende der Staffel) schon mal geschrieben, dass ich diesbezüglich so ein bisschen zwiegespalten bin, ob das nun was Gutes ist oder nicht ....


Einen Song, den ich zum Beispiel in die Kategorie "seeeehr gelungenes Cover" einordnen wurde, haben damals die Julis mit "Er muss raus" abgeliefert. Ehrlich gesagt ist das für mich sogar immer so ein bisschen der Song, an dem sich Coversongs anderer Künstler für mich insgeheim messen lassen müssen. Das war einerseits nicht einfach eine lustlose Durchnudelung des Originals (wie ich z.B. von einigen anderen Beiträgen auf dem damaligen Album schon den Eindruck hatte), sondern man hat den Julis absolut angemerkt, dass sie wirklich was Eigenes, Besonderes aus diesem Song machen wollten. Andererseits klang es aber auch nicht wie ein typischer Juli-Song, wie man ihn schon dutzendfach von der Band gehört hat. Sollte Eva tatsächlich jemals bei SmS dabei sein, dann wünsche ich mir Beitrage von ihr, bei denen dieser Spagat auf ähnlich beeindruckende Weise gelingen möge ...