Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fußballsaison 2016/17

  1. #1
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard Fußballsaison 2016/17

    „Jeder Fußballfan hat wirklich alles, was schon irgendwie eine klinische Neurose ist.“
    Zu dem auffälligen Verhalten eines Fans gehöre demnach Suchtverhalten, Hassanfälle, Wut auf die eigene Mannschaft oder anhaltendes seelisches Leiden. Andrack weiß als FC-Fan, wovon er spricht: „Ich habe mittlerweile 23 Spezialkrankheiten von Fußballfans herausgefunden.“

    (Quelle: http://www.express.de/24641614 ©2016)

    Das mag schon sein, Manuel Andrack, aber nützt ja nix.
    Hier ist also der Thread zur neuen Fußballsaison – dass die Beteiligung nicht gerade ausufern wird, ist mir bewusst, aber man nimmt ja auch nicht gerade Platz weg und ich brauch das allein schon mal, um später nachzulesen
    (wenn es gar nicht erwünscht ist, dann legt ihn halt mit dem alten Thread zusammen )


    1. DFB-Pokal:
    Die Überraschungen waren ja sehr übersichtlich, nur ein Bundesligist mit einer handfesten Blamage (Werder). Schade find ich, dass nur noch Dresden und Halle aus meiner Ecke dabei sind – ein Dortmunder Gastspiel in erreichbarer Nähe wird damit nicht gerade wahrscheinlicher.
    Selbst für Aue fand ich es schade – mit 7:8 im Elfmeterschießen verlieren (nach 0:0 n.V.) ist immer ziemlich kacke und naja, Ingolstadt ist ja jetzt auch nicht grad die Mannschaft, der man es gönnt.
    Naja, morgen wird ja ausgelost, vermutlich bin ich da abends schon eingepennt, aber ich erwarte jedenfalls nix Großartiges

    2. Champions League:
    Zunächst mal derben Respekt für die Borussia aus Gladbach, das war echt super, was sie da gespielt haben. Früher mochte ich Gladbach nicht so, aber mittlerweile sind sie eigentlich die Mannschaft in der 1. Liga, die ich sympathisch finde und der ich den Erfolg gönne. Also, außer die 2 mal im Jahr gegen Dortmund
    Zu den Gruppen – endlich hats die Buyern mal bissl angesch... mit Atlético und der Reise nach Rostov. Das wird immerhin Sporen kosten
    Die armen Gladbacher haben ja so ziemlich die A...karte gezogen, Dortmund und Leverkusen hingegen habens ganz okay getroffen. Auch wenn ich natürlich tief betrübt bin, dass ich bei Marcel Schmelzers kleinem Gewinnspiel so dermaßen daneben gehauen hab, dass ich nun also nicht sein Trikot vom ersten CL-Spiel gewinnen werde. Es geht bergab mit meinem Leben.

    3. Bundesliga:
    Für morgen Abend erwarte ich erstmal große Langeweile. Werder Bremen ist für mich so ziemlich der Abschusskandidat Nummer 1. Voriges Jahr habe ich ja immerhin noch ein wenig Optimismus in den HSV gesteckt, und da endete es 5:0 – oft wird es zwar nicht so, wie erwartet, aber ich ahne schon, dass Werder ganz böse unter die Räder kommt.
    Und auch ansonsten geht man ja im Grunde davon aus, dass die Buyern Meister werden. Können sie ja auch, interessiert nur niemanden mehr.
    Beim BVB bin ich echt gespannt – die bisherigen Spiele dieser Saison waren ja verheißungsvoll, aber für eine Prognose ist es noch zu früh. Ich freu mich jedenfalls sehr, dass sie wieder CL spielen, dass sie großes Selbstbewusstsein haben und Ambitionen.
    Wobei, einen ganz kleinen Schaden hat es mir ja zugefügt, dass sie Götze wiedergeholt haben. Oder dass man auf Watzkes Worte auch nix geben kann manchmal.
    Aber dieser Verein und diese Liebe ist ja größer als irgendein Individuum, wie das bei vielen Sachen eben so ist
    Naja und auch ansonsten könnte ich jetzt eigentlich fast nur die Prognosen wiederkäuen...Leverkusen stark erwartet, Mainz durch die EL stark unter Beschuss, Darmstadt Abstiegskandidat Nr. 1, RB natürlich pöse pöse, während andre ihre Spieler mit Murmeln bezahlen bzw. sich ihren Nachwuchs selber rekturieren...joa, interessant wird es

    In Liga 2 drücke ich natürlich Dynamo Dresden die Daumen, auch wenn sie sich mit ihrem Gehabe voriges Woche nicht grad bei mir beliebter gemacht haben. Wobei ich natürlich nicht an Aufstieg o.ä. denke, aber zumindest behaupten sollten sie sich doch

    Jedenfalls, alles in allem, freu ich mich einfach wieder total auf die Saison...und wenn ich schon ans nächste WE denke, dass da gleich wieder pausiert wird wg Nationalelf...
    Und damit komme ich zum Eingangszitat zurück, ein wenig...krass ist das ja schon
    Aber gut, es soll auch Schlimmeres auf der Welt geben als friedliche Fußballbekloppte
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  2. #2
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.180
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Zum Eingangszitat: Gaaaaaaaanz ruhig, meine liebe Kristin! Es gibt für alles professionelle Hilfe!


    Ich hab ehrlich gesagt noch gar keine richtige Vorstellung, wie diese Saison verlaufen wird. Ich denk zwar auch wie du, dass es wohl schwer wird, die Bayern zu stoppen – aber ausgerechnet das österreichische Dosengesöff könnte ja vielleicht doch so ein bisschen zur unberechenbaren Wundertüte werden. Na mal schauen ....
    (deine Prognose zum Buli-Eröffnungsspiel hat sich ja immerhin schon mal bewahrheitet; wobei man sich jetzt natürlich fragen kann, wie viel davon den Bayern zuzuschreiben ist und wie viel den Bremern ..... man hätte ja bis dahin immerhin noch davon ausgehen können, dass Werder bei den Sportfreunden Lotte absichtlich schlecht gespielt hat, um die Bayern in Sicherheit zu wiegen )
    Immerhin scheint Ancelotti, so wie das jetzt anklang, zumindest spielerisch wieder so ein bisschen von dem Gnadenlos-Gekicke der Ära Guardiola abzukommen, und vielleicht werden sie jetzt auch nicht mehr nuuuur so seelenlose Legionäre aus Spanien oder Südamerika holen, die nach 1–2 Jahren wieder weg sind


    BVB: Ich denke schon, dass die Saison einen ähnlichen Verlauf nehmen wird wie die letzte ..... wenn auch diesmal leeeeeider ohne EL ^^
    Wie auch immer, sie scheinen sich ja recht ordentlich verstärkt zu haben in den letzten Wochen/Monaten; was das bringt (bzw. ob überhaupt), wird sich zeigen müssen


    Dynamo: Joa, ich denk auch, ein Platz im gehobenen Mittelfeld sollte drin sein


    Und zu gutzer Letzt noch ....:
    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Nationalelf
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  3. #3
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    So, nachdem wir das Nationalelf-Wochenende überstanden haben, war nun wieder Gelegenheit für das Wesentliche...
    Ich hab heut bei Twitter ein Zitat gelesen, dass ausgerechnet RB am zweiten Spieltag die Bayern zum Meister gemacht hat. Und ohne Mist, genau das ging mir auch im Vorfeld durch den Kopf, dass Dortmund so lang wie möglich Schritt halten muss mit den Bayern. Aber jetzt...? Man sieht es eben sehr gut, wenn es bei den Bayern in der 80. Minute noch 0:0 steht, entscheiden sie das Spiel (meist) noch für sich und bei gleichem Spielstand kann es gut sein, dass der BVB das ganze noch versiebt. Für mich fehlt einfach irgendwie immer noch das 1000%ige, absolute Wollen, das A....aufreißen, wenn's mal brenzlig wird und vll auch mal das dreckig (nicht unfair) spielen. Von daher - das Tor der Leipziger tat schon erstmal etwas weh, aber leider sowas von verdient.
    Und als der BVB dann in der Nachspielzeit auf einmal noch die Brechstange rausholte und ein Tor schießen wollte...Leute, dazu hattet ihr 90 Minuten vorher Zeit!

    Zu RB und meinen Eindrücken - interessanterweise empfinde ich RB weder als sympathischer noch als unsympathischer als vor meiner Stippvisite in Leipzig...klar, irgendwie fühlt es sich schon sehr nach Plastik an. Aber trotzdem, die Hütte war voll (also bis auf die Plätze, die vermutlich Leute bei ebay für 200 € angeboten haben...) und die haben schon durchaus Stimmung gemacht. Sie müssen sich halt, denk ich, daran messen lassen, ob solche Stimmung auch herrscht, wenn Darmstadt oder Wolfsburg zu Gast ist und ob die Hütte dann voll ist. Aber immerhin, nächste Woche ist ja englische Woche und da ist Gladbach zu Gast und da ist auch schon ausverkauft (klar ist Gladbach ne tolle Mannschaft und CL-Kandidat, aber hm...ist in Wolfsburg immer ausverkauft, wenn Gladbach zu Gast ist? )
    Und wie es mal wird, wenn sie nicht erfolgreich sind...denn schon mal allein qua definition müssen die zurzeit ja alle Erfolgsfans haben, aber auch das ist kein Alleinstellungsmerkmal von RB.
    Nee, aber ansonsten - wie gesagt, irgendwie ist im Hinterkopf immer der Gedanke, dass es ein Konstrukt ist, aber Bundesligaatmosphäre in Leipzig, in Sachsen...das ist schon nicht das Schlechteste. Es sind halt echt überall Leute mit RB-Shirts, -trikots etc. rumflaniert (und natürlich auch neben mir andre Borussen) und joa, also meinetwegen können sie gern in Liga 1 bleiben, 70 Minuten Fahrt zu nem BVB-Spiel ist schon echt nett

    Ansonsten wäre es wohl nicht das verkehrteste gewesen, heute in Mainz zugegen zu sein
    Und ansonsten fällt auf, dass bis auf die Bayern nur die Hertha 6 Punkte hat, alle andren sind schon mal gestrauchelt. Naja, ich sag ja - unherzlichen "Glückwunsch" zur Meisterschaft.
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  4. #4
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.180
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Zu RB und meinen Eindrücken - interessanterweise empfinde ich RB weder als sympathischer noch als unsympathischer als vor meiner Stippvisite in Leipzig...klar, irgendwie fühlt es sich schon sehr nach Plastik an. Aber trotzdem, die Hütte war voll (also bis auf die Plätze, die vermutlich Leute bei ebay für 200 € angeboten haben...) und die haben schon durchaus Stimmung gemacht. Sie müssen sich halt, denk ich, daran messen lassen, ob solche Stimmung auch herrscht, wenn Darmstadt oder Wolfsburg zu Gast ist und ob die Hütte dann voll ist. Aber immerhin, nächste Woche ist ja englische Woche und da ist Gladbach zu Gast und da ist auch schon ausverkauft (klar ist Gladbach ne tolle Mannschaft und CL-Kandidat, aber hm...ist in Wolfsburg immer ausverkauft, wenn Gladbach zu Gast ist? )
    Und wie es mal wird, wenn sie nicht erfolgreich sind...denn schon mal allein qua definition müssen die zurzeit ja alle Erfolgsfans haben, aber auch das ist kein Alleinstellungsmerkmal von RB.
    Nee, aber ansonsten - wie gesagt, irgendwie ist im Hinterkopf immer der Gedanke, dass es ein Konstrukt ist, aber Bundesligaatmosphäre in Leipzig, in Sachsen...das ist schon nicht das Schlechteste. Es sind halt echt überall Leute mit RB-Shirts, -trikots etc. rumflaniert (und natürlich auch neben mir andre Borussen) und joa, also meinetwegen können sie gern in Liga 1 bleiben, 70 Minuten Fahrt zu nem BVB-Spiel ist schon echt nett
    Naja, meine Ansichten zu RB kennst du ja (kann sie natürlich gern noch mal in aller Detailfülle hier im Forum ausbreiten, aber nur wenn eine dritte Person Interesse hat ^^) ..... aber ansonsten, joa, denk ich schon, dass du nicht gaaaaanz Unrecht haben könntest, was das Interesse an RB angehen könnte, wenn die erste Euphorie mal verflogen ist
    Nicht vergessen, für diese Mannschaft ging es in ihrer ganzen noch jungen Geschichte bis jetzt nur kontinuierlich nach oben; was muss da wohl passieren, dass die "Fans" auch in fünf Jahren noch bei der Stange bleiben – Meisterschaft? CL? .... wenn wir uns mal ein paar Jahre zurückbesinnen: die TSG Hoffenheim beendete ihr erstes halbes Bundesligajahr als Herbstmeister und wurde danach schon als der neue FC Bayern gefeiert, aber ein dauerhafter Erfolg (wie z.B. zumindest mal eine Teilnahme am internationalen Geschäft) hat sich für sie bis jetzt nicht eingestellt; und auch der VfL Wolfsburg hat ja mit einer Meisterschaft und zwei CL-Teilnahmen bis jetzt eher Eintagsfliegen vorzuweisen

    Und ansonsten, naja, vielleicht musst du ja in einem Jahr auch gar nicht mehr bis Leipzig fahren, um Bundesligaatmosphäre in Sachsen zu genießen? In dem Fall könntest du ja selbst dein handgestricktes Fanaccessoire ganz ungestört zum Einsatz bringen ....


    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Und ansonsten fällt auf, dass bis auf die Bayern nur die Hertha 6 Punkte hat, alle andren sind schon mal gestrauchelt. Naja, ich sag ja - unherzlichen "Glückwunsch" zur Meisterschaft.
    Warum das Augenrollen? Wäre das wirklich soooooo schlimm, wenn Hertha die Meisterschaft jetzt schon klarmachen würde?
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  5. #5
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Zu RB: hm, ich versteh das Argument nicht so ganz (bzw empfinde es als vorschnell), wieso RB zwingend im Mittelmaß versinken muss und die Fans dann weglaufen.
    Ich habe zwar noch nie "hautnah" Wolfsburg-Fans erlebt, aber ich empfinde schon jetzt die Anhängerschaft von RB als zahlreicher und "euphorischer". Wie gesagt, das Spiel gegen Gladbach auch schon lang ausverkauft, Wolfsburg ist nicht mal gegen Dortmund ausverkauft bzw. erinnere dich ans Spiel gegen Madrid
    Will sagen: man muss ja nicht jeden Emporkömmling gleichsetzen. Auch der Gästeblock beim HSV war wohl nicht soooo schlecht gefüllt...
    Jedenfalls muss ich ganz ehrlich gestehen: ich hab mich bei jedem RB-Tor gestern diebisch gefreut, weil ja auch in Hamburg mal wieder die schlimme Krankheit Großfresseritis kursierte und im Glashaus mit Steinen geworfen wurde. Und solang jeder ach so tolle Traditionsverein meint, dass er RB bashen muss, gönne ich auch jedem ne Niederlage Einfach, weil ich Selbstgerechtigkeit nicht mag.

    Und zu Dresden: naja, in Leipzig ist man aber schneller, weil man auf der Autobahn schneller fahren kann und da selten Behinderungen sind Nichtsdestotrotz hab ich auch keeeeeein Problem mit einem zweiten sächsischen Bundesligaverein.
    Aber ob das so schnell was wird...? Damit meine ich gar nicht die heutige ärgerliche Niederlage gegen das lila-weiße Elend, aber generell gibts ja harte Konkurrenz und da seh ich sie nicht so ganz vorne, auch wenn ich bisher davon ausgehe, dass sie mit dem Abstieg nix zu tun haben werden

    Zu Hertha: ja Mensch, weils langweilig ist! Die dominieren die Liga nach Belieben. Selbst wenn sie mal nicht sooo überzeugend spielen, am Ende stehen sie doch als Gewinner fest. Langweilig ist sowas!!!

    Ansonsten, zum Ligageschehen:
    ich weiß gar nicht, ob es mich freuen oder ärgern soll, dass die Bauern gar nicht soo dominant spielen, aber trotzdem alle Punkte einkassieren...ich meine, wenn sie dominant wären, hätte man wenigstens gar nicht erst Hoffnung Und so ärgert man sich, dass sie doch gewinnen...

    Mein BVB hat ja jetzt zwei nette Spiele abgeliefert Wobei ich Angst habe, dass es dann wieder 'bergab' geht. Gegen Wolfsburg und Freiburg mach ich mir da keine großen Sorgen (natürlich können sie genauso straucheln; natürlich müssen sie sich genauso anstrengen), aber ich hab v.a. Angst, dass Real Madrid sie auf den Boden der Tatsachen zurückholt....oder es steht eine magische schwarz-gelbe Nacht bevor

    Katastrophal empfinde ich Werder. Ich glaube, selbst Darmstadt ist bei weitem nicht sooo schwach wie Bremen...lustigerweise mischen die Aufsteiger ja ganz gut mit und auch ansonsten haben sich bisher keine völlig chancenlosen Mannschaften herausgestellt; bis auf Buyern u Hertha sind alle schon gestrauchelt, stehen dann aber wieder auf. Also, bis auf Werder und Schalke (HSV....?).
    Wobei es bei Schalke ja so war, dass sie gegen die Buyern gut gespielt haben und ja auch in der EL gewonnen haben; von daher weiß ich nicht so recht, was ich von den 0 Punkten bisher halten soll...klar ist jedenfalls: das wär ja auch mal ganz was Neues gewesen, wenn es auf Schalke nicht rumort (da wird den Gazprom-Sponsoren sicher ganz bange...*husthusthust*)
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  6. #6
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Hm, eigentlich hätte ich vorige Woche schon schreiben sollen, da haben wenigstens auch die Bauern noch mitgespielt, aber da war ich zu faul
    Also ich find es echt gut, wie durchmischt und spannend es derzeit ist. Klar setzen sich einige Mannschaften ab und einige sind bereits ins Bodenlose gestürzt, aber ich glaube, jeder Spieltag ist von Neuem wieder eine Wundertüte, größtenteils jedenfalls.
    Klar hab ich gestern erstmal die Nase gerümpft, als Dortmund 2:0 hintenlag und natürlich könnte speziell Dortmund auch mal wieder etwas besser dastehen Aber letztendlich ist es mir lieber als große Langeweile in der Liga.
    Und speziell, da Dortmund grad ein wenig schwächelt und Schalke dafür leichten Aufwind hat, kann man sich noch mehr aufs Derby nächste Woche freuen

    Und noch zur Trainersituation: ich freu mich für Hamburg. Meinetwegen können Sie auch gern gar keinen Punkt mehr bekommen. Wolfsburg ebenso, jetzt stehen sie ja schon schön aufm Relegationsplatz und können meinetwegen zugrunde gehen. Bis sie mal merken, dass es nun mal nicht nur am Trainer liegt. Dass Viktor Skripnik in Bremen niemanden mehr vom Hocker reißen konnte - jap. Da wär es vielleicht schon letzte Saison nötig gewesen, ihn zu entlassen. Klar nutzt sich manches ab.
    Aber wenn man in x Jahren x Trainer verschleißt, sollte man vielleicht mal merken, dass es an dem nicht liegt.
    Und wenn man nur ein Jahr nachm Titelgewinn den verdienstvollen Trainer raushaut, auch dann ist es eine Frechheit, einfach den Trainer zu entlassen und dem Team oder der Führung keine Schuld zuzuweisen.
    Im Grunde genommen ist es wirklich eine kranke Sportart - Christian Streich ist dienstältester Trainer (seit '11), dann folgen Stöger ('13) und dann schon Roger Schmidt ('14). Alle andren sind frühstens seit '15 im Amt, also selbst Tuchel ist fast schon ein Trainer-Dino...und klar, es gab ja geplante Wechsel, aber trotzdem, normal ist das nicht.
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  7. #7
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Hm, eigentlich hätte ich vorige Woche schon schreiben sollen, da haben wenigstens auch die Bauern noch mitgespielt, aber da war ich zu faul
    Also ich find es echt gut, wie durchmischt und spannend es derzeit ist (eben bis auf die Tatsache, dass die Bayern da wohl jetz wieder nicht mitspielen). Klar setzen sich einige Mannschaften ab und einige sind bereits ins Bodenlose gestürzt, aber ich glaube, jeder Spieltag ist von Neuem wieder eine Wundertüte, größtenteils jedenfalls.
    Klar hab ich gestern erstmal die Nase gerümpft, als Dortmund 2:0 hintenlag und natürlich könnte speziell Dortmund auch mal wieder etwas besser dastehen Aber letztendlich ist es mir lieber als große Langeweile in der Liga.
    Und speziell, da Dortmund grad ein wenig schwächelt und Schalke dafür leichten Aufwind hat, kann man sich noch mehr aufs Derby nächste Woche freuen

    Und noch zur Trainersituation: ich freu mich für Hamburg. Meinetwegen können Sie auch gern gar keinen Punkt mehr bekommen. Wolfsburg ebenso, jetzt stehen sie ja schon schön aufm Relegationsplatz und können meinetwegen zugrunde gehen. Bis sie mal merken, dass es nun mal nicht nur am Trainer liegt. Dass Viktor Skripnik in Bremen niemanden mehr vom Hocker reißen konnte - jap. Da wär es vielleicht schon letzte Saison nötig gewesen, ihn zu entlassen. Klar nutzt sich manches ab.
    Aber wenn man in x Jahren x Trainer verschleißt, sollte man vielleicht mal merken, dass es an dem nicht liegt.
    Und wenn man nur ein Jahr nachm Titelgewinn den verdienstvollen Trainer raushaut, auch dann ist es eine Frechheit, einfach den Trainer zu entlassen und dem Team oder der Führung keine Schuld zuzuweisen.
    Im Grunde genommen ist es wirklich ein kranker Sport - Christian Streich ist dienstältester Trainer (seit '11), dann folgen Stöger ('13) und dann schon Roger Schmidt ('14). Alle andren sind frühstens seit '15 im Amt, also selbst Tuchel ist fast schon ein Trainer-Dino...und klar, es gab ja geplante Wechsel, aber trotzdem, normal ist das nicht.
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  8. #8
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Es ließe sich jetzt sicher das ein oder andere über diese Saison sagen, aber ach. Fakt ist: eine Saison, an deren Ende der HSV nicht Relegation spielt, kann ich nicht ernst nehmen.
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  9. #9
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.862
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Ich hab ja davon keine Ahnung, aber: Wieso? Soweit ich weiß, ist der HSV doch der einzige Verein, der noch nie abgestiegen war, von daher wäre es ja eher "komisch", wenn er das tun würde. Also gut, ich weiß, dass er die letzten Saisons nicht unbedingt so gut war, aber es sagt ja wisch keiner, er könne eine Saison, in der Bayern nicht Meister wird, nicht ernst nehmen... Nicht falsch verstehen, das ist ja nicht böse gemeint, ich hab wie gesagt keine Ahnung von sowas

    Die Löwen haben sich's ja mal wieder in der allerletzten Sekunde verkackt und dürfen mal wieder in die Relegation. Was soll ich sagen - ich sehe schwarz. Aber was soll's, wann können Drittligisten schonmal in der Arroganz-Arena spielen

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  10. #10
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.889
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußballsaison 2016/17

    Ach, das war als Spaß gemeint, weil der HSV ja kurz davor stand, zum dritten Mal in die Relegation zu müssen, das hat sich quasi zum Running Gag entwickelt
    (Ich wollte damit also nicht sagen, dass was unfair lief oder so )

    Aber Mal im Ernst, ich denke, dass ihnen ein Abstieg wirklich mal gut tun würde...mal schauen, wie es Stuttgart nächstes Jahr dann wieder ergeht, ich verfolge die 2. Liga nicht gaaaanz so sehr wie die 1., aber ich denke, sie haben sich gut zusammengerauft, nen guten Trainer etc

    Jahn Regensburg sagt mir gar nix, also keine Ahnung, wie das zwischen ihnen& 1860 ausgehen wird...aber ich kann dir versichern, ich hätte lieber Aue auf Rang 16 gesehen, zum Schluss wars ja noch denkbar knapp
    Und naja...lieber dritte Liga in ner blauen Arena als erste Liga in ner roten
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

Ähnliche Themen

  1. 2016
    Von Juni:) im Forum JULI – VOR dem Konzert
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 18:21
  2. Eva in NEON 9/2016
    Von esiststeffen im Forum JULI – Radio, TV & Zeitungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 01:16
  3. Fußballsaison 2015/16
    Von Sk8er_Girl im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.2016, 22:32
  4. Fußballsaison 2008/2009
    Von Der Mark im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 20:44
  5. Fußballsaison 2007/08
    Von esiststeffen im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 23:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •