Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Wahljahr 2017

  1. #21
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    29
    Beiträge
    17.796
    Lob ausgesprochen
    64
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahljahr 2017

    Zu den Piraten: Mich hat es damals (2013) schon gewundert, dass gerade der NSA-Skandal, der ja in gewisser Weise wie gemacht für diese Partei zu sein schien, ihr überhaupt nicht geholfen hat und vielmehr genau zu der Zeit ihr Stern zu sinken begann. Aber ich denke schon, zunächst mal hat sie sich doch eher selbst erledigt, als dass sie womöglich von den Etablierten an den Rand gedrängt worden ist ....


    Zur AfD: Schwer zu sagen .... sie ist nun in dreizehn Landtagen vertreten; bei den Piraten waren es zu Spitzenzeiten glaub ich drei oder vier. Klar erlebt diese Partei momentan einen Hype (der ja vielleicht auch schon wieder ein bisschen am Abklingen sein mag); und ich denke, 20-Prozent-Ergebnisse wie z.B. in Sachsen-Anhalt wird sie zukünftig nicht mehr einfahren .... aber ich halte es schon für vorstellbar, dass sie sich auf Dauer zumindest auf FDP- oder Grünenniveau einpendeln wird, also um die 5-Prozent-Marke oder vielleicht auch mal noch zwei, drei Prozentpunkte drüber


    Generell hab ich ja von der politischen Landschaft eher den Eindruck, als seien die Fronten (wieder) verhärteter geworden ..... ich meine, hätte man mich vor fünf oder acht Jahren gefragt, hätte ich sicher noch meinen Eindruck beschrieben, dass die Parteien sich einander annähern, die Grenzen zwischen den politischen Lagern verschwimmen und in ein paar Jahren vielleicht sogar eine Koalition zwischen CDU und Linken vorstellbar sein wird – und dass ich diese Entwicklung zunächst mal als etwas grundsätzlich Positives empfinde. Und international war es ja auch so; zu Obamas Zeiten hieß es ja noch, wer Präsident werden will, muss die Mitte erreichen, und nun hat da der vielleicht polarisierendste Kandidat überhaupt gewonnen. Und ganz konkret auf die NRW-Wahl bezogen gab es ja wohl, wie die Fernsehfritzen es beschrieben haben, im Vorfeld eine ausgeprägte "Ausschließeritis", wer alles auf gaaaaar keinen Fall mit wem koalieren wird ..... tjoa, also alles in allem, der gegenseitige Grundkonsens, den ich lange Zeit so wahrgenommen habe, scheint sich irgendwie ins Nirvana verflüchtigt zu haben
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #22
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.700
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahljahr 2017

    Aber ist diese Ausschließeritis etc. nicht eher...als Vorwand zu sehen? Als rein personelle Querelen?
    Bis 2005 hat die SPD regiert, seitdem die CDU, mal mit FDP, mal mit SPD. Hat sich seitdem soviel geändert? Sind die Positionen der Parteien so unterschiedlich? Es ist doch vielmehr so, dass sich eben ein beliebiger Brei in der politischen Mitte gebildet hat, also dass z.B. die CDU total in die Mitte gerückt ist, aber total an Profil verloren hat. Und joa, ich finde, jetzt werden eben Unterschiede besonders betont und großgemacht...
    Was ist denn die soziale Gerechtigkeit, die die SPD propagiert? Was konkret ändert sich da für uns? Ist die CDU sozial ungerecht? Also, natürlich kann es nie komplette Gerechtigkeit geben, aber ich meine eben, dass die Unterschiede fast schon marginal sind, die zwischen den Parteien bestehen...
    Il faut bien supporter deux ou trois chenilles si on veut connaître les papillons.

Ähnliche Themen

  1. Eurovision Song Contest 2017
    Von esiststeffen im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 16:55
  2. Wahljahr 2014
    Von esiststeffen im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 12:50
  3. Wahljahr 2013
    Von esiststeffen im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 18:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •