Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fußball-WM 2018

  1. #1
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.141
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard Fußball-WM 2018

    Joa, schon wieder sind vier Jahre um, und auch wenn ich ja befürchte, dass das wieder mal (höchstens) ein Zwei-Personen-Thread werden wird, gehört er irgendwie doch dazu ....


    Also, wer wird die WM wie intensiv verfolgen? Wer drückt welcher Nation die Daumen? Wie weit wird der Titelverteidiger kommen?
    Ich hab irgendwie noch kein so richtiges Gefühl; vermag auch nicht zu sagen, wer gerade wie gut in Form ist und wer nicht. Es spricht ja aus irgendeinem Grund derzeit alles von Frankreich, aber werden sie dieser Rolle gerecht werden können? Und mein Hinterkopf spricht irgendwie immer so ein bisschen ganz vage von Argentinien, und dass diese trotz müdem Rumgekicke (wie wir es ja schon 2014 von ihnen gesehen haben, ebenso wie 2016 von Portugal) sehr weit kommen werden
    Und was Deutschland angeht: Naja, ich sage es ungern, aber von den letzten vier Weltmeistern mussten drei als Titelverteidiger nach der Vorrunde die Koffer packen. Das ist also zunächst mal die erste Hürde, die es zu nehmen gilt ^^
    (aber ernsthaft: schlecht schätze ich sie trotz allem nicht ein )


    Und außerdem, joa, sollte man diese WM natürlich auch dahingehend genießen, da sie zumindest für längere Zeit erst mal das letzte ganz "normale" große Fußballturnier sein wird. 2020 diese Gigantomanismus-EM über ganz Europa, 2022 die Advents-WM in Katar, und nun also auch noch 2026 das Gigantomanismus-Turnier 2.0 über ganz Nordamerika. Tjoa ... hoffentlich finden sie wenigstens für die EM 2024 einen etwas geeigneteren Gastgeber
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #2
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußball-WM 2018

    Ich natürlich

    Aber irgendwie find ich dieses Jahr die Anstoßzeiten nicht so prickelnd und dann kommen ja auch noch Klassenfahrt& Urlaub dazwischen. Von daher habe ich jetzt nicht den Anspruch, jedes Spiel zu sehen...speziell bei ner WM sind da ja oft am Anfang auch Spiele dabei, die man mal schwänzen kann...

    Frankreich? Frankreich wird es bestimmt nicht, weil sie als Favorit gehandelt werden. Dagegen hätte ich selbstredend natürlich nix
    Ansonsten finde ich das immer schwer einzuschätzen, erstens weil sich das in so nem Turnier ja auch entwickelt (man kann ja kaum mal sagen: boah, die rocken die Vorrunde, die werden Weltmeister!) und zweitens, weil ich die Nationalmannschaften außer der Deutschen gezwungenermaßen nicht sooo verfolge, wenn nicht grad EM oder WM ist.
    Der Logik nach müsste ich der Schweiz die Daumen drücken, die stellen am meisten BVB-Spieler, nämlich 2

    Jedenfalls freue ich mich wahnsinnig für Russland, dass sie heut die Saudis gleich mal mit 5:0 abgebügelt haben. (wir erinnern uns an dieser Stelle bitte auch an den deutschen 2:1-Arbeitssieg gegen ebendiese Mannschaft...)
    Ich kriege das blanke K*tzen, wenn in der typischen Doppelmoral einem Land wie Russland die WM nicht gegönnt wird und alles schlecht geredet wird. Nicht, weil ich der Ansicht bin, dass in Russland alles super läuft, aber weil woanders auch nicht alles sauber läuft und lief.
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  3. #3
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.141
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußball-WM 2018

    Erstes Fazit nach drei Tagen: Der Preis für die unterhaltsamste Partie geht definitiv an Portugal gegen Spanien; ich hab zwar keiner der beiden Mannschaften speziell die Daumen gedrückt (und kann gerade daher mit dem Unentschieden ganz gut leben), aber wenigstens war das ein richtig hochklassiges und abwechslungsreiches und spannendes Spiel

    Die anderen "Großen" (Frankreich, Argentinien) haben sich demgegenüber ja noch recht schwer getan; aber joa, du hast schon recht, dass das für den Turnierverlauf nix heißen muss ... wie wir an Argentinien 2014 gesehen haben (oder an Portugal 2016), kann man auch über ein ganzes Turnier hinweg nur rumgurken und trotzdem seeehr weit kommen ...

    Die sonstigen Partien, joa ... das meiste war ganz ok, aber ein wirkliches Highlight war für mich jetzt auch nicht darunter. Neben dem Unentschieden der Isländer (HUH!!) freue ich mich natürlich auch über den zugegebenermaßen ebenfalls etwas glücklichen Sieg meiner Dänen

    Und ansonsten: Noch ziemlich genau zehn Stunden, dann startet ein gewisser Titelverteidiger in die WM. Ich hab irgendwie noch so gaaar kein Gefühl, wie das ausgehen könnte .... naja, man wird sehen ^^

  4. #4
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußball-WM 2018

    Joa, also ich hab bisher echt noch nicht soviel WM gesehen und es ist iwie so ein Gefühl "ach, Fußball läuft, kannste gucken", aber nicht, dass es mich schon total ergriffen hätte...grad vorhin dacht ich mir so: Kristiiin! Frankreich! Gewonnen! Freu diiiich!
    Also hab ich mich natürlich auch, aber nicht so, wie es nach den Anfangsjahren meines Fantums angemessen wäre
    (klar war Frankreich schon 2016 Vize-EM, aber irgendwie haben sich die früheren Misserfolge doch wesentlich mehr eingebrannt...)

    Aber joa, auch wenn wir nun die ersten Auftritte gesehen haben, irgendwie denke ich auch gar nicht groß drüber nach, wer jetzt schon weltmeisterlich aufgespielt hat, denn 1. kommt es anders und 2. als man denkt...

    Zu Deutschland: puh...es hat sich ja angekündigt, aber dass sie jetzt das wohl erste Mal, seit ich schaue, ein Eröffnungsspiel verkacken...das ist schon ne Hausnummer. Wenn man sich so Reaktionen durchliest, dann scheint der Grundtenor zu sein, dass ja noch viele Weltmeister dabei sind und viele wohl satt sind...tja, kann schon sein. Man hat ja auch extrem gemerkt, wie das Spiel besser wurde, als Reus& Brandt reinkamen. Aber was interessiert das einen Herrn Löw, wenn er seine Lieblinge aufstellen will
    Man weiß ja nie, aber ich denke, nachm Achtel- oder Viertelfinale ist Schluss und dann kommt hoffentlich endlich ein Trainer, bei dem man dann auch daran denken kann, der deutschen Nationalelf nicht alles Schlechte zu wünschen...
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

  5. #5
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    30
    Beiträge
    18.141
    Lob ausgesprochen
    68
    Wurde 70x in 62 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußball-WM 2018

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Zu Deutschland: puh...es hat sich ja angekündigt, aber dass sie jetzt das wohl erste Mal, seit ich schaue, ein Eröffnungsspiel verkacken...das ist schon ne Hausnummer. Wenn man sich so Reaktionen durchliest, dann scheint der Grundtenor zu sein, dass ja noch viele Weltmeister dabei sind und viele wohl satt sind...tja, kann schon sein. Man hat ja auch extrem gemerkt, wie das Spiel besser wurde, als Reus& Brandt reinkamen. Aber was interessiert das einen Herrn Löw, wenn er seine Lieblinge aufstellen will
    Man weiß ja nie, aber ich denke, nachm Achtel- oder Viertelfinale ist Schluss und dann kommt hoffentlich endlich ein Trainer, bei dem man dann auch daran denken kann, der deutschen Nationalelf nicht alles Schlechte zu wünschen...
    Joa, das Bemerkenswerte ist, dass ich dir da noch nicht mal groß widersprechen kann ....
    In der OTZ hieß es heute, dass Löw eigentlich zwei Mannschaften zu betreuen habe: Die der jungen Spieler, die bei Confed Cup und U-21-EM für Furore gesorgt haben, und die der erfahrenen Weltmeistergeneration. Und dass es eben nicht immer einfach sei, diese zwei Mannschaften zusammenzubringen, und zwar zur Not auch auf Kosten der letzteren. Und joa, ich hoffe natürlich, dass die sich ab dem Schweden-Spiel mehr zusammenraufen. Bei dem da gegen Mexiko hatte man immer noch den Eindruck, die seien alle noch im Testspielmodus ....

    Und zu deinem letzten Punkt muss ich sagen: Auch wenn ich mir natürlich beileibe kein frühes deutsches Ausscheiden wünsche, fände ich einen neuen Trainer mittlerweile ehrlich gesagt auch gar nicht uninteressant. Käme aber dann im Einzelfall natürlich auf die Person an .... ^^
    (es gäbe da zum Beispiel so einen in Liverpool, der macht auf mich so auf den ersten Blick einen ganz guten Eindruck .... )


    Und zum Rest der WM: Nun sind ja alle Nationen einmal durch. Und joa, bis jetzt hat sich für mich noch nicht wirklich ein Trend rauskristallisiert; mal abgesehen von dem ganz grundsätzlichen, dass sich die großen Teams fast alle schwer getan haben. Die überzeugendste Mannschaft war bis jetzt wohl tatsächlich Russland – auch wenn sie wohl bis jetzt relativ leichte Gegner hatten. Hinsichtlich Unterhaltungswert hat das Spiel zwischen Portugal und Spanien ansonsten aber bis jetzt noch keinen weiteren Nachfolger gefunden ....
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  6. #6
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.861
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Fußball-WM 2018

    Zu Deutschland: wow, du stehst nicht mehr uneingeschränkt hinter Löw? Dann muss es wirklich schlimm sein...
    Aber naja, ich begreif eh nicht, wieso man per se dabei ist, wenn man Weltmeister ist (außer natürlich, du schnürst die Schuhe mittlerweile für den BVB). Özil, Khedira, Müller...da kann gar kein Leistungsgedanke hinter der Nominierung stehen. Und ja, auch wenn ich es einerseits verstörend finde, wie sch... Deutschland spielt und dass man zB kaum Fahnen sieht, aber natürlich wäre es jetzt auch doof, wenn sie auf einmal gewinnen, schon mal gegen Schweden

    Ansonsten: gääähn. Es nervt.
    Und ich frage mich, wieso man Russland vorhält, dass es bisher nur kleine Gegner waren; einerseits stimmt es ja, aber der Iran oder Marokko sind jetzt auch keine Fußballweltmachten, die man nur knapp schlagen kann.
    Klar kann es für Russland abrupt gegen Spanien oder Portugal zu Ende sein, aber bisher war wirklich niemand ansatzweise so überzeugend.

    Gesendet von meinem HARRY mit Tapatalk
    alles hier erinnert
    aber nichts davon bleibt

Ähnliche Themen

  1. Termine 2018
    Von esiststeffen im Forum JULI – VOR dem Konzert
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.05.2018, 23:51
  2. Eurovision Song Contest 2018
    Von esiststeffen im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 17:02
  3. Fußball-WM 2010
    Von esiststeffen im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 16:29
  4. Fußball-EM-Usertreffen?
    Von esiststeffen im Forum JULI – Fans füreinander/miteinander
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 12:36
  5. Fußball
    Von Superman im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 09:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •