PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erläuterung zu Links auf Videos etc.



th
22.04.2008, 13:39
Ich habe das Gefühl, es bedarf einer ausführlicheren Erklärung, wieso bestimmte Regeln bezüglich der Links auf Videos verschiedener Portale gelten und das Auftauchen soclher Links und Anleitungen ganz besonders behandelt werden hier im Forum.

Einfach gesagt ist der Grund die derzeit leider extrem unsichere Rechtssprechung zu diesem Thema hier im Lande.

Etwas ausführlicher - im Einzelnen:


Es gibt widersprüchliche Urteile, in denen teils der Betreiber einer Forums als Mitstörer belangt wird, wenn ein Benutzer in einem vom Benutzer verfassten Beitrag einen Link auf z. B. urheberrechtlich geschützte Werke setzte.
Ich betreibe dieses Forum hier privat, verzichte ganz bewusst auf Werbung hier auf den Seiten, per Mail, als Pop-up oder Pop-under, Google Ads usw. - weil mich das auf anderen Seiten ebenfalls stört will ich das hier nicht. Der Nachteil: Ich schaufle trotz sehr hoher Besucherzahlen kein Geld. Daher kann und will ich mir auch keine Gerichtsverfahren wegen solcher Beiträge aufhalsen, die mit der nötigen Rück- und Einsicht auch ausbleiben könnten.
Da (ganz offensichtlich) ein ungesundes Unverständnis im Netz zu herrschen scheint, wofür der Urheberschutz überhaupt gut ist, bzw. sogar eine Unkenntnis, dass es sowas überhaupt gibt und zu beachten gibt, ist es schwer möglich, diese Links zunächst zuzulassen und sie dann alle auf mögliche Urheberrechtsverstöße zu überprüfen. Allein schon zeitlich. Selbst ein Urlaubsvideo in dem ihr die "Perfekte Welle" als Hintergrundmusik laufen ließt, wäre schon ein solcher Verstoß.
Meiner - persönlichen - Ansicht nach wären die einzigen haftbaren Personen für dieses Verhalten a) ganz vorne derjenige, der das Video auf den Portalen hochgeladen hat und ganz klar die Urheberrechtsverletzung begeht, und b) vielleicht noch derjenige, der den Link weiterverbreitet. Dann wäre ich als Forenbetreiber aus dem Schneider und könnte diese Links hier problemlos zulassen (wobei ich vielleicht dann vermehrt mit den Strafverfolgungsbehörden zu tun hätte, um Nutzerdaten zu ermitteln).
Es wird auch in der Rechtssprechung nicht groß unterschieden, ob ein Link gesetzt wurde oder eine Anleitung gegeben wird, wie man das Video findet - sei es auch nicht ganz explizit, die Nennung eines Zahlen-/Buchstabensalates in diesem Zusammenhang reicht durchaus aus - beides ist ähnlich zu behandeln.
Es gibt zwar auch von den Rechteinhabern auf diesen Portalen bereitgestellte Videos, die somit "okay" wären, die aber leider nicht in der URL als solche zu erkennen sind, weswegen auch eine Unterscheidung möglichst auf technischer Basis hier im Forum nicht möglich ist und diese auch außen vor bleiben müssen.


Aus diesen Gründen bitte ich die Moderatoren und Besucher, ganz aufmerksam auf solche Links und Anleitungen zu achten - die Rückmeldungen zeigen mir, dass es ein wachsendes Bewusstsein für diese Problematik im Juli-Forum zu geben scheint, da wir solche Hinweise über den "Beitrag-Melden"-Knopf auch von verschiedenen Besuchern erhalten.

Gäbe es zu diesem Thema ein gesundes Rechtsverständnis hier im Lande, und gäbe es ebenfalls eine gesunde Rechtssprechung hierzu im Lande, könnte ich das Einfügen solcher Links wieder zulassen. Und würde es auch sehr gerne wieder tun.

Aber im Moment ist es mir leider etwas zu heikel und bitte um euer Verständnis und eure Unterstützung.