Seite 22 von 24 ErsteErste ... 12161718192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 232

Thema: Wetten Dass..?

  1. #211
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    18.547
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Ich find's schade. Sehr schade. Und ich hatte sehr lange gehofft, dass Lanz gestern Abend mit "die letzten 3 Sendungen 'Wetten, dass...?' die letzten Sendungen in diesem Jahr gemeint hat - bis ich es als Eilmeldung auf N24 gelesen habe. Für mich persönlich - auch wenn ich die Show in den letzten Jahren wirklich nicht oft gesehen habe (auch wenn ich viel öfter gewollt hätte) - geht irgendwie ein Stückchen Fernsehgeschichte zu Ende. "Wetten, dass...?" abzusetzen kommt für mich nahezu einem Absetzen der Maus gleich.
    Joa, so in etwa kann ich das zum großen Teil auch unterschreiben ....


    Ich hatte es ja schon in meinem letzten Beitrag geschrieben: Unterm Strich bleibt übrig, dass Lanz (soweit ich das nach den vllt 3–5 Shows beurteilen kann, die ich mit ihm gesehen habe) in diese Show wirklich nicht so ganz reingepasst hat. Er mag als Talkmaster seine Qualitäten haben, dazu kann ich wenig sagen; aber die große internationale Samstagabendshow war nichts für ihn. Wie schon erwähnt: Auf mich wirkte Lanz immer wieder ein bisschen wie ein Schuljunge, der es (anders als Gottschalk) nicht schafft, mit den großen Stars aus Hollywood eine Konversation zu führen, bei dem man spürt, dass beide miteinander auf Augenhöhe sind. Bei ihm wirkte die lässige Kumpelei z.B. mit einem Tom Hanks oder Harrison Ford immer so ein bisschen aufgesetzt und unecht. Ich gehe auch nach wie vor davon aus, dass er für die Verantwortlichen nicht gerade der Wunschkandidat für die Gottschalk-Nachfolge war (was man ja auch schon daran sieht, dass die Kandidatensuche damals ein ganzes Jahr gedauert hat); und das ist natürlich ein Päckchen, an dem er nicht so leicht zu tragen hatte ....


    Was nun aber die Qualität der Sendung angeht, so kann ich (wie gesagt, nach allem, was ich gesehen habe) diesen angeblich so deutlichen Niedergang im Vergleich zu früher nicht erkennen. Bei dem ganzen Genöle, wie niveaulos die Sendung doch geworden sei (ich werfe mal Stichwörter wie 'Katzenmütze' oder 'Schokoladenbad' in den Raum), hab ich immer gedacht: "Ja und? War das bei Thommy Gottschalk anders?" .... der Unterschied ist halt: bei Gottschalk waren die Leute irgendwie nachsichtiger als bei Lanz
    Wie auch immer, so lange ich die Geschichte der Sendung bewusst miterlebt hab (also so um die 15–20 Jahre lang), liefen die Kommentare dazu schon immer in die Richtung, dass die Show doch in Wahrheit nur noch ein Promi-Schaulaufen mit gelegentlichen Wettunterbrechungen sei, dass die Gespräche mit den Promis nichtssagend und oberflächlich seien, dass die meisten Promis eh nur in die Sendung kämen, um ihr neues Projekt zu bewerben, dass die Wetten langweilig und eh immer wieder alle das Gleiche seien, dass die Sendung viel zu lang und viel zu überladen wäre, dass die Spiele und Wetteinsätze albern und kindisch wären; und dass die Sendung eh schon lange klinisch tot sei und sowieso in Wahrheit früher viel besser war ..... kurzum, auch das war 'schon immer' so und nicht erst bei Lanz


    Wie auch immer, trotz allem (oder gerade weil es bei Gottschalk auch schon immer so war) finde ich es schade, dass es nun so enden muss. Auch wenn ich die Sendung, wie gesagt, auch so schon lange nicht mehr wirklich aufmerksam verfolgt habe (mit Ausnahme der 'Schicksalsjahre' 2011/12) und sie mir auch gestern lieber erspart habe, so war es doch für die gesamte Dauer meines bisherigen Lebens die Sendung im deutschen Fernsehen, die einfach immer 'da' war und ohne die man sich das Fernsehen schlicht und einfach kaum vorzustellen vermag
    Ich rechne aber auch damit, Juli, dass die Quoten nun für den Rest des Jahres wieder steil nach oben gehen werden, so wie es ja bei Gottschalks Abschiedstournee 2011 auch war .... und wer weiß, vielleicht ist es ja in Wahrheit auch gar kein Abschied für immer? (Ich könnte mir zumindest sehr gut vorstellen, dass die Sendung irgendwann ein Revival erlebt, und sei es nur als einmaliges jährliches Event; Voraussetzungen dafür wären für mich allerdings, dass sowohl das beste nur mögliche Konzept als auch der beste nur mögliche Moderator gefunden wird)
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #212
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    36
    Beiträge
    23.004
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    Was nun aber die Qualität der Sendung angeht, so kann ich (wie gesagt, nach allem, was ich gesehen habe) diesen angeblich so deutlichen Niedergang im Vergleich zu früher nicht erkennen. Bei dem ganzen Genöle, wie niveaulos die Sendung doch geworden sei (ich werfe mal Stichwörter wie 'Katzenmütze' oder 'Schokoladenbad' in den Raum), hab ich immer gedacht: "Ja und? War das bei Thommy Gottschalk anders?" .... der Unterschied ist halt: bei Gottschalk waren die Leute irgendwie nachsichtiger als bei Lanz
    Wie auch immer, so lange ich die Geschichte der Sendung bewusst miterlebt hab (also so um die 15–20 Jahre lang), liefen die Kommentare dazu schon immer in die Richtung, dass die Show doch in Wahrheit nur noch ein Promi-Schaulaufen mit gelegentlichen Wettunterbrechungen sei, dass die Gespräche mit den Promis nichtssagend und oberflächlich seien, dass die meisten Promis eh nur in die Sendung kämen, um ihr neues Projekt zu bewerben, dass die Wetten langweilig und eh immer wieder alle das Gleiche seien, dass die Sendung viel zu lang und viel zu überladen wäre, dass die Spiele und Wetteinsätze albern und kindisch wären; und dass die Sendung eh schon lange klinisch tot sei und sowieso in Wahrheit früher viel besser war ..... kurzum, auch das war 'schon immer' so und nicht erst bei Lanz
    Das seh ich auch so.
    Aber irgendwie wurde bei Gottschalk sehr, sehr wenig bis überhaupt nicht gemeckert. Auch wenn er, als er die Show übernommen hatte, mit denselben Widrigkeiten zu kämpfen hatte wie jetzt Lanz. Das Problem bei diesem ganzen Gemeckere ist meiner Meinung nach, dass diejenigen, die Lanz so scheiße finden, einfach nur Gottschalk als Moderator kennen und jetzt einfach nach dem Motto "das war schon immer so" alles schlecht machen. Weil sie nicht wissen, dass eben auch ein Herr Gottschalk mal "der Neue" war, der anno dazumal die Sendung vom großen Erfinder übernommen hat und dessen Moderationszeit sogar mal unterbrochen war. Dass da natürlich jemand, der plötzlich statt Gottschalk da steht, der doch schon immer diese Sendung moderiert hat, keine Chance haben kann, ist mir irgendwie klar - auch wenn ich selbst zu dieser Generation gehöre, die niemanden vor Gottschalk gesehen hat.

    Aber so ist das eben immer in solchen Situationen - das Altbekannte wird verklärt, man sieht die unschönen Dinge daran nicht mehr. Und das Neue ist einfach grundsätzlich scheiße, weil es nicht so toll ist wie es das Alte war. Scheinbar.

    Ich bin wie gesagt wirklich traurig und kann mir die Deutsche Fernsehlandschaft noch nicht so wirklich ohne "Wetten, dass...?" vorstellen. Vielleicht bin ich sogar ein bisschen sauer auf diese ganzen Lanz-Basher, weil sie es geschafft haben, diese Sendung abzusetzen. Was ich aber ganz sicher weiß: Egal, welche Show den Sendeplatz ab nächstem Jahr bekommt - es kann nur schlechter werden...


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  3. #213
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.969
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    So ganz versteh ich deine Argumentation nicht, Juli - das ist ungefähr so, als würdest du es eines Tages bedauern, dass es keine 'normalen' Handys mehr gibt, obwohl du selber dann ein Smartphone besitzt. Ich meine - wenn du Wetten Dass kaum geschaut hast?

    Ich hab das auch erst für nen Scherz gehalten und dachte mir: "Jaja, komm sag schon, dass es dann die letzten drei Sendungen 2014 sind", also überraschen tut es mich durchaus Ich habs ja auch immer noch - mehr oder weniger aufmerksam - verfolgt, aber andrerseits kann ich jetzt auch nicht behaupten, unheimlich tieftraurig zu sein.
    Sicherlich hat sich Lanz-Bashing so richtig als Freizeitbeschäftigung gemausert und das fand ich größtenteils übertrieben - aber so im Grunde ist einfach das Showformat nicht mehr zeitgemäß, denke ich. Vor allem, wenn man bedenkt, wie es Frank Elsner damals entwickelt hat, also ich glaube nicht, dass das US-Promis eingeplant waren, die dann wie immer natürlich vorzeitig die Show verlassen müssen, weil very very important people....
    Das hat halt (vermut ich jetzt einfach mal) Gottschalk eingerührt und jetzt hat sich keiner mehr gefunden, der das Format so weiterführen kann/ will, noch dazu im Jahre 2014.
    Diese typischen Samstagabendshows sind doch kaum noch gefragt in unsrer heutigen Zeit, auch wenn ich das durchaus schade finde, aber ich glaube, so ist die heutige Zeit nun mal...
    Ich liebe dieses Leben.

  4. #214
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    18.547
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Aber irgendwie wurde bei Gottschalk sehr, sehr wenig bis überhaupt nicht gemeckert. Auch wenn er, als er die Show übernommen hatte, mit denselben Widrigkeiten zu kämpfen hatte wie jetzt Lanz. Das Problem bei diesem ganzen Gemeckere ist meiner Meinung nach, dass diejenigen, die Lanz so scheiße finden, einfach nur Gottschalk als Moderator kennen und jetzt einfach nach dem Motto "das war schon immer so" alles schlecht machen. Weil sie nicht wissen, dass eben auch ein Herr Gottschalk mal "der Neue" war, der anno dazumal die Sendung vom großen Erfinder übernommen hat und dessen Moderationszeit sogar mal unterbrochen war. Dass da natürlich jemand, der plötzlich statt Gottschalk da steht, der doch schon immer diese Sendung moderiert hat, keine Chance haben kann, ist mir irgendwie klar - auch wenn ich selbst zu dieser Generation gehöre, die niemanden vor Gottschalk gesehen hat.

    Aber so ist das eben immer in solchen Situationen - das Altbekannte wird verklärt, man sieht die unschönen Dinge daran nicht mehr. Und das Neue ist einfach grundsätzlich scheiße, weil es nicht so toll ist wie es das Alte war. Scheinbar.
    Naja, zu der Frage, wie die Reaktionen waren, als Elstner aufgehört hat und Gottschalk ihm nachfolgte, und wie letzterer sich dann in seinen Anfangsjahren geschlagen hat, kann ich naturgemäß auch nur recht wenig sagen
    Dass seine Moderationszeit damals mal für ein Jahr unterbrochen war, lag allerdings nach allem, was ich weiß, nicht etwa daran, dass das Publikum und/oder die Senderverantwortlichen mit seiner Leistung nicht mehr zufrieden waren, sondern weil er meinte, nun das große Geld beim Privatfernsehen verdienen zu können. Sobald er als Moderator wieder zur Verfügung stand, wurde er beim ZDF sofort wieder an Bord geholt und Wolfgang Lippert gnadenlos abserviert ....


    Ich denk aber schon, dass die Kritik mit einem anderen und würdigeren Gottschalk-Nachfolger zumindest etwas leiser und zurückhaltender umgegangen wäre. Der 'natürliche' Kandidat wäre ja wohl wirklich Hape gewesen, und nach meinem Empfinden (auch wenn sie das natürlich nicht so deutlich gesagt haben) dürfte er auch durchaus der Wunschkandidat des ZDF gewesen sein; und Lanz wurde ja wirklich erst als Moderator benannt, als schon so ziemlich alle anderen, die schon irgendwann mal in eine deutsche Fernsehkamera gegrinst hatten, abgesagt hatten, egal ob gefragt oder ungefragt ^^ .... und als dann Lanz als Moderator feststand, hat natürlich jeder erst mal gesagt "hm ... joa" – klar, dass er da leichter fällt, mit dem Finger auf jeden Fehler zu zeigen, den er macht, als das vielleicht bei anderen Moderatoren der Fall gewesen wäre
    Klar hatte man oft den Eindruck, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wurde; klar war es oft so, dass man das Gefühl bekam, dass man Lanz weitaus kritischer behandelt und ihm viel weniger durchgehen lässt als es bei Gottschalk der Fall gewesen wäre, und dass man im Prinzip nur darauf wartet, dass er einen Fehler macht; und ich kann auch nicht von mir behaupten, dass ich gegen Lanz als Person irgendeinen Groll hegen würde (eher noch tut er mir Leid) – aber dass er die Schuhe, die Gottschalk ihm hinterlassen hat, letzten Endes nicht ausfüllen konnte, ist für mich persönlich dennoch ein Fakt
    (Vielleicht war auch das der eigentliche Fehler des Markus Lanz: dass er offenbar die ganze Zeit über immer nur versucht hat, ein neuer Gottschalk zu sein bzw. zu werden. Er ist aber nun mal ein ganz anderer Typ Moderator als Gottschalk, und dieser Tatsache hat er, bzw. haben auch die Senderverantwortlichen, meiner Ansicht nach zu wenig Rechnung getragen. Markus Lanz und Wetten dass haben es nie geschafft, so richtig eine Einheit miteinander zu bilden. Vielleicht hätte Lanz auch einfach noch mehr Zeit gebraucht, sich an die Sendung zu gewöhnen, und die Sendung an ihn, aber diese Zeit haben beide nun einfach nicht mehr gehabt ....)


    Aber ich frage mich auch gerade am heutigen Tag immer wieder, wie die Geschichte von Wetten dass wohl verlaufen wäre, wenn es damals nicht den Unfall gegeben und Thomas Gottschalk nicht dadurch aufgehört hätte. Gottschalk ist nun fast 64; ewig hätte er die Sendung vermutlich auch so nicht mehr moderiert. Ob er wohl die Sendung so lange weiter moderiert hätte, bis sie sich auch unter seiner Führung eines Tages totgelaufen hätte (und wie gesagt, Juli: ich hatte durchaus den Eindruck, dass über WD schon immer kräftig gemeckert worden ist, und zwar zum größtem Teil auch mit genau den gleichen Argumenten wie in der Ära Lanz; aber zu Gottschalks Zeiten ist das an der Show wohl noch viel eher abgeperlt als heute; bzw. haben damals auch die Quoten dem ZDF noch mehr Recht gegeben)? Oder ob er auch so irgendwann rechtzeitig den Absprung geschafft hätte (und das ZDF auch dann versucht hätte, die Sendung mit einem neuen Gastgeber fortzuführen)?
    Wie auch immer – schon damals (nach seinem Rücktritt 2011) hatte ich so ein bisschen den Eindruck: Egal wie es nun mit der Sendung weitergehen mag; was Besseres, als hier und jetzt zurückzutreten, hätte Gottschalk wohl gar nicht tun können
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  5. #215
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    4.299
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Ich habe die Sendung gestern Abend nicht gesehen (war im Theater) und fand es richtig erschreckend, dass das Ende von "Wetten das …?!" Top Meldung in den Nachrichten sein kann, während weiterhin ein Flugzeug verschwunden ist und fieberhaft gesucht wird.

    Für mich wurde "Wetten dass ?!" schon lange durch "Schlag den Raab" in Sachen Unterhaltungs-TV abgelöst.
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  6. #216
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    36
    Beiträge
    23.004
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    So ganz versteh ich deine Argumentation nicht, Juli - das ist ungefähr so, als würdest du es eines Tages bedauern, dass es keine 'normalen' Handys mehr gibt, obwohl du selber dann ein Smartphone besitzt. Ich meine - wenn du Wetten Dass kaum geschaut hast?
    Ich hätte es gerne öfter gesehen, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte. Die Sendung ist eben einfach eine Institution in der Deutschen Fernsehlandschaft, und wenn so etwas wegfällt, bedauere ich das. Würde z.B. "Wer wird Millionär" abgesetzt, fände ich das ähnlich schockierend - auch wenn ich an einer Hand abzählen kann, wie oft ich's in diesem Jahr schon gesehen habe.
    Und dass es kaum mehr normale Handys gibt, bedauere ich jetzt schon

    Zitat Zitat von esiststeffen
    (Vielleicht war auch das der eigentliche Fehler des Markus Lanz: dass er offenbar die ganze Zeit über immer nur versucht hat, ein neuer Gottschalk zu sein bzw. zu werden. Er ist aber nun mal ein ganz anderer Typ Moderator als Gottschalk, und dieser Tatsache hat er, bzw. haben auch die Senderverantwortlichen, meiner Ansicht nach zu wenig Rechnung getragen. Markus Lanz und Wetten dass haben es nie geschafft, so richtig eine Einheit miteinander zu bilden. Vielleicht hätte Lanz auch einfach noch mehr Zeit gebraucht, sich an die Sendung zu gewöhnen, und die Sendung an ihn, aber diese Zeit haben beide nun einfach nicht mehr gehabt ....)
    Das Problem sehe ich auch.
    Ich glaube aber fast, dass das mehr den Sendeverantwortlichen geschuldet ist als ihm selbst (das natürlich auch, aber ich denke, dass man als Moderator dieser Sendung nicht unbedingt so viel selbst entscheiden kann). Es gab eben Gottschalk, da lief es, also muss wer anders auch so sein wie Gottschalk, dann läuft es weiter. Und das ist eben ein Denkfehler. Jeder Moderator ist eben unterschiedlich und nicht jede Show funktioniert mit jedem Moderator. und dieses Gottschalk-Lanz-Wetten dass-Problem lässt sich meiner Meinung nach auch auf andere große Shows umlegen. "Verstehen Sie Spaß?" z.B. - mit Cherno Jobatey und Frank Elstner super, seit Guido Cantz Blödsinn.

    @Coco:
    Also in den Nachrichten, die ich höre, kommen "trotzdem" noch täglich Berichte über Flug MH370. Aber so ist das doch meistens - Themen verschwinden, nur weil gerade etwas anderes "ganz akut" ist, egal wie wichtig andere Themen wären. Da könnte man zig Beispiele aufzählen und ändern wird sich trotzdem nichts.
    Ob man "Schlag den Raab" als Vergleich heranziehen kann, weiß ich nicht. Früher hab ich davon jede Sendung gesehen, aber mittlerweile ist es zeitweise auch nur noch nervig (gut, dahingehend kann man es vielleicht wirklich vergleichen ) - es dauert einfach unheimlich lange, ich glaube ich habe sehr selten das Ende wirklich aktiv mitbekommen, weil es ja teilweise bis 1, halb 2 geht, und dann ist gefühlt nach jedem zweiten Spiel Werbung, und das nervt einfach ungemein.

    Was mir übrigens auch noch tierisch auf den Keks geht - und vielleicht passt da der Vergleich mit SdR auch ein bisschen rein -, ist, dass so viele Leute (zuletzt auch gestern Frank Elstner selbst) davon reden, dass WD durchaus eine Chance hätte, "wenn man das Konzept verjüngt und der heutigen Zeit mit seinen Bedürfnissen anpasst". Aber niemand sagt, wie das aussehen soll. Keiner sagt "man müsste die Show ein bisschen verjüngen, indem man xy" oder "die Show sollte der heutigen Zeit angepasst werden durch blabla". Es heißt immer nur, es muss verjüngt werden, aber womit und wodurch sagt niemand. Heißt das also, dass keiner Ahnung hat, wie es gehen soll?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  7. #217
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    18.547
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Das Problem sehe ich auch.
    Ich glaube aber fast, dass das mehr den Sendeverantwortlichen geschuldet ist als ihm selbst (das natürlich auch, aber ich denke, dass man als Moderator dieser Sendung nicht unbedingt so viel selbst entscheiden kann). Es gab eben Gottschalk, da lief es, also muss wer anders auch so sein wie Gottschalk, dann läuft es weiter. Und das ist eben ein Denkfehler. Jeder Moderator ist eben unterschiedlich und nicht jede Show funktioniert mit jedem Moderator. und dieses Gottschalk-Lanz-Wetten dass-Problem lässt sich meiner Meinung nach auch auf andere große Shows umlegen. "Verstehen Sie Spaß?" z.B. - mit Cherno Jobatey und Frank Elstner super, seit Guido Cantz Blödsinn.
    Naja, ich schätze Lanz als Persönlichkeit schon so ein, dass er sich selber gerne in der Rolle des großen, strahlenden Showmasters sehen würde; auch wenn seine tatsächliche Ausstrahlung für mich eher der eines Versicherungsvertreters oder eines Praktikanten in einer Anwaltskanzlei gleicht ..... aber hast schon Recht, inwieweit Lanz auf der Bühne wirklich so sein durfte, wie er gerne wollte, weiß keiner von uns

    Bei Verstehen sie Spaß habe ich wohl noch nie in meinem Leben eine ganze Folge gesehen, daher hab ich hier keinen Vergleich ^^ (aber immerhin kann ich dazu anfügen, dass ich Cantz als Moderatorenpersönlichkeit auch ganz furchtbar finde) .... hingegen schaue ich Schlag den Raab meistens auch recht gerne; und auch wenn ich mich der Kritik daran (Langatmigkeit; unzählige Werbeunterbrechungen) auch anschließen kann, so finde ich es aber dennoch faszinierend, wie diese Sendung bewiesen hat, dass man auch im 21. Jahrhundert noch eine Samstagabendshow aus der Taufe heben kann, bei der es noch dazu tatsächlich auf die Spiele und Kandidaten ankommt und die Stars nur schmückendes Beiwerk sind, bei dem man zudem auch noch, wenn man sie nicht sehen möchte, einfach mal schnell wegzappen kann
    Was ich mich halt nur frage: Das Format lebt ja ausschließlich von der Person Raab, und dadurch ist es ja auch allein schon aus Gründen des Zeitablaufs schwierig vorauszusagen, wie die Zukunft deser Show aussehen wird .... man sieht es ihm vielleicht nicht an, aber übernächstes Jahr wird Raab 50 Jahre alt, da ist es fraglich, wie lange er noch glaubhaft gegen zwanzig jahre jüngere Leistungssportler wird antreten können

    Und da du ja auch WWM erwähnst: Ich schau die Sendung (nach mehr als zehn Jahren) seit letztem Jahr auch überhaupt nicht mehr .... aber witzigerweise hab ich, als ich das mit WD erfahren hab, auch sofort eine Parallele zwischen beiden Sendungen gezogen und mich gefragt, ob WWM wohl die nächste Institution des deutschen Fernsehens sein wird, die zu Grabe getragen wird


    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Was mir übrigens auch noch tierisch auf den Keks geht - und vielleicht passt da der Vergleich mit SdR auch ein bisschen rein -, ist, dass so viele Leute (zuletzt auch gestern Frank Elstner selbst) davon reden, dass WD durchaus eine Chance hätte, "wenn man das Konzept verjüngt und der heutigen Zeit mit seinen Bedürfnissen anpasst". Aber niemand sagt, wie das aussehen soll. Keiner sagt "man müsste die Show ein bisschen verjüngen, indem man xy" oder "die Show sollte der heutigen Zeit angepasst werden durch blabla". Es heißt immer nur, es muss verjüngt werden, aber womit und wodurch sagt niemand. Heißt das also, dass keiner Ahnung hat, wie es gehen soll?
    Als Lanz mit WD an den Start ging, hab ich mich über die konzeptuellen Änderungen gefreut – und zwar gar nicht mal deshalb, weil sie so revolutionär und neu waren, sondern vielmehr deshalb, weil sie wirklich wieder etwas mehr herausgearbeitet haben, worum es in der Sendung früher mal ging, nämlich Wetten und Wettkandidaten. Nun hat sich dieses Konzept aber in der Praxis nicht bewährt (auch nicht die "Lanz-Challenge", die ich zugegebenermaßen von Anfang an etwas kritischer gesehen habe); und so weit ich das überblicken kann, war das Konzept der Show, natürlich abgesehen vom Moderator, seit Herbst 2013 wieder haargenau das gleiche wie bei Gottschalk ....

    Wie gesagt, wenn die Sendung eines Tages wieder an den Start geht, dann bitte nur mit einem perfekt passenden Moderator und mit einem Konzept, das Zuschauer, Kandidaten und Promis perfekt zusammenbringt und das auch bitte wirklich bis zum Ende hin genauestens durchdacht ist
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  8. #218
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    36
    Beiträge
    23.004
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    So, heute Abend das letzte Mal "Wetten Dass..." - ich kann es nicht schauen, da ich unterwegs bin, werfe aber mal die Vermutung in den Raum, dass die Show heute die höchsten Einschaltquoten seit Jahren einfahren wird.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  9. #219
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    18.547
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Also ich werds wohl schauen ...... ob aber nun mit ungeheurer Wehmut, weiß ich selbst noch nicht so richtig
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  10. #220
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    4.299
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wetten Dass..?

    Ich werde es auch schauen, einfach um es erlebt zu haben.
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

Ähnliche Themen

  1. Wetten-dass-Wunschcouch-Voting
    Von bigbrother im Forum JULI – Allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 19:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •