Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Die Welt ist verrückt

  1. #1
    Ehemaliger Moderator Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von CHB
    Mitglied seit
    30.08.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    36
    Beiträge
    2.955
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Daumen runter Die Welt ist verrückt

    Tja ich eröffne einfach mal ein Thema, was mir einerseits Sorgen macht, anderseits macht es mir sogar Angst oder Traurig.

    Was ist nur los auf unseren blauen Planeten ?

    Immer mehr Unwetter gibt es. Das Wetter spielt total verrückt! In Österreich ist ein riesen Schneechaos, in Holland, Norddeutschland gibt es wieder Hochwasser und Millionschäden.
    Im Sommer gibt es Waldbrände ohne Ende und es regnet in manchen Teilen der Welt monatelang nicht. Es gibt Orkane und Erdbeben, die immer großer und stärker werden.

    Was viel schlimmer ist,ist die Gewalt, die immer mehr zunimmt. In Finland läuft jemand Amok, in Italien wird nach einem Fussballspiel ein Fan erschossen, die Bilder sehen aus als ob ein Krieg stattgefunden hat. Die Fussballfans, was eigentlich gar keine Fans sind, sondern nur auf Gewalt aus sind, gehen auf die Polizei los.
    In den USA kann jeder locker ein Gewehr bekommen und in Deutschland sind die Schulen eigentlich keine Schulen mehr, sondern ein Treffen der Gewalt.
    In manchen Schulen läuft jeder mit einem Messer rum, Mobbing gehört zur Tagesordnung und ich möchte eigentlich gar nicht wissen, wieviele erpresst werden.
    Dazu kommt, dass vorallem die unter 15 jährigen immer mehr Drogen nehmen und hoch%ige Getränke wie Wodka einfach so trinken als wäre es Wasser.
    Die Menschen werden immer unfreundlicher, was ich alleine schon auf der Arbeit merke, da wird es von Jahr zu Jahr einfach schlimmer.
    Es wird immer mehr geklaut und die Beleidigungen gegenüber einem Verkäufer werden immer mieser.
    Niemand hat mehr Respekt vor einer anderen Person und Eltern versagen immer öfters in der Erziehung.
    Die meisten sind einfach selber schuld. Warum kaufen Eltern einem 7 jährigen Kind schon ein Handy ? Muss ein Kind mit 5 Jahren schon einen eigenen Fernseher haben ? Muss man einem 9 jährigen schon Malzbier geben ? Oder muss man einem 12 jährigen erlauben, dass er bis 0 Uhr wegbleiben kann ?
    Vielen Eltern ist es sogar egal was das Kind macht, ihnen ist egal was das Kind in der Schule lernt und schauen sich nicht mal das Zeugnis an.
    Manche Eltern werfen ihr Baby in die Mülltonne und andere entführen Kinder.

    Außerdem hat fast kein Mensch mehr Zeit.Bestes Beispiel ist es beim Autofahren, wo unglaublich viele drengeln. Auf der Autobahn wird verdammt dicht aufgefahren und sehr oft die Lichthupe benutzt. Soll man sich etwa mit dem Auto in den Himmel fliegen ? Ich wäre fast gestorben, weil ich ja einen Autounfall hatte und das nur weil jemand zu schnell und größenwahnsinnig war.

    In den USA regiert ein schlechter Mensch das Land und in Asien ist der Terror, der immer gefährlicher wird. Der 3. Weltkrieg ist meiner Meinung nach sehr nah ! Auch die deutsche Politik wird immer schlechter und die NPD legt immer mehr zu...
    Die Spritpreise gehen immer höher und selbst Wasser & Brot werden teurer.
    Die großen Herren bekommen immer mehr Geld und der kleine Mann muss immer mehr schaffen und bekommt immer weniger.

    Immer mehr Betrüger gibt es. Ich habe letztens von Genealogie wieder Post bekommen. Vor 4 Monaten gab es die 3. Mahnung! Vor ein paar Tagen haben sie mit Gericht gedroht.
    Aber man soll nicht zahlen! Der Brief ist so echt, ich will gar nicht wissen wieviele Menschen das Geld überweisen.

    Wie sieht die Zukunft aus ? Meiner Meinung nach wird es nicht mehr besser werden...
    Der Mensch ist eben der größte Feind der Menschheit; wirklich schade, dass es immer mehr schlechte Menschen gibt, die meiner Meinung nach einfach krank sind.
    Was geht in einem Menschen nur vor, der Amok läuft ? Warum erpressen manche Jugendliche schwächere Jugendliche ? Warum haben immer mehr Menschen kein Verständnis mehr ?

    Ich verstehe leider so viele Dinge nicht. Was denkt ihr darüber ?

    Man muss ja das Beste aus dem Leben machen und für mich ist es eh alles nur noch Zugabe, weil ich eigentlich schon zwei Leben verloren habe.
    Einmal halt der Autounfall und einmal hatte ich einen Kreislaufkolaps wo ich minutenlang bewusstlos auf dem Boden lag.
    Wenn ich z.B. irgendwann arbeitslos werde, wäre es zwar schlimm, aber durch die zwei Sachen in der Vergangenheit könnte ich damit einfach besser umgehen.
    Geändert von CHB (12.11.2007 um 20:07 Uhr)

  2. #2
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Der Mark
    Mitglied seit
    13.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    12.318
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 5x in 5 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    Nach dem ich den Beitrag gelesen habe, fiel mir zuerst nur das Wort "Krass" ein. Man bekommt das alles durch die Medien mit, aber wenn man es alles aufeinmal aufgezählt bekommt, erschlägt es einen fast.

    Was geht in einem Menschen vor der Amok läuft? Ich weiss es nicht, da ich nie so Gedanken hatte. Was ich aber erschreckend finde. Die meisten kündigen das vorher an, und niemand unternimmt was dagegen. Niemand geht auf Nummer sicher und geht der Sache direkt nach, es muss immer erst was passieren, bevor die Behörden eingreifen. So war es im aktuellen Fall in Finnland, der Kerl hatte seine Tat im Internet angekündigt, aber niemand hat etwas dagegen getan, es mussten erst Menschen sterben.

    Es war und wird wohl immer ein Problem sein. Wenn man in einer Clique zusammen irgendwo sitzt und die ältern Alkohol zu sich nehmen, wollen die jüngeren das auch. Gruppenzwang, Mutprobe, man kann es nennen wie man möchte. Die Jugend heutzutage fühlt sich mit 11 schon "Erwachsen" und hat vor nichts mehr Respekt. Sei es den Eltern zu Hause, die sich das dann auch noch gefallen lassen, oder den Lehrern in der Schule oder sonst wem. Die Kids bringen zum Teil Wörter oder Sprüche, die ich nie in meinem Leben vorher gehört hatte. Ich finde es erschreckend. Bei meiner Schwester an der Schule, ist es schon quasi an der Tagesordnung die Lehrer zu beschimpfen und zu beleidigen, zumindest tun dies die unteren Klassen. Die Erziehung der Eltern hat ausgesetzt, sie lassen ihren "kleinen" alles durchgehen, nach dem Motto: "Er/Sie wird die Konsequenzen dafür schon tragen müssen". Doch auch die Eltern müssen diese Konsequenzen tragen, nicht nur das Kind. Ob es an der Schule gwalt gibt, weiss ich nicht, ich bin mir aber ziemlich sicher, das jeder dritte dort mit einer Waffe zur Schule geht, und irgendwann in naher Zukunft wird einer ausrasten, und ich möchte nicht wissen wie das dann aussieht. Es ist einfach Horror.

    Wegen des Klimas: Man muss sich ja eigentlich nur dieses Jahr anschauen. Im März waren es schon an die 30 Grad, sowas gab es noch nicht, zumindest nicht seit ich auf dieser Welt bin. Genauso die ganzen Stürme und Überflutungen. Mich würde es nicht Wundern, wenn wir in naher Zukunft unseren ersten wirklich schwerwiegenden Hurrikane begrüßen dürfen. Kleine Tornados gibt es ja im Jahr etwa 30 Stück schon in Deutschland, und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Ebenso die Überschwemmungen. Ich wohne etwa 500 Meter vom Rhein entfernt, bisher kam das Hochwasser gerade mal zur Hauptstrasse, aber auch das wird nicht mehr so bleiben. Ich denke in spätestens 3 Jahren, wird das Wasser hier bei mir in der Strasse stehen, da hilft auch kein Damm mehr.

    Die Welt kämpft gegen den Klimawandel und vernichtet sich dadurch selber. Es ist eigentlich völlig egal was wir JETZT gegen den Klimawandel tun, wir hätten es vor 20 Jahren schon tun müssen, nun ist es zu Spät und die Welt muss die Konsequenzen dazu tragen. Auto stehen lassen, Strom sparen, es bringt alles nichts, weil man irgendwo auf alles angewiesen ist. Viele sind auf das Auto angewiesen um damit zur Arbeit zu fahren, alle Menschen können ohne Strom nicht mehr auskommen.

    Ich kann mich CHB eigentlich nur anschließen, es gibt verdammt viele Dinge die ich nicht verstehe, aber auf der anderen Seite frage ich mich: Will ich sie verstehen? Ich hatte bisher das Glück von Unfällen verschont zu bleiben, und ich finde es verdammt mutig, das CHB dies offen anspricht, das ihm sein Leben zweimal wieder gegeben wurde.
    4Me Entertainment
    Dir wird ALLES erlaubt und ALLES gegeben, ALLES geglaubt und ALLES vergeben...

  3. #3
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.966
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    hm...sehr interessant, was du da ansprichst!

    Um nur ein Beispiel aufzugreifen, das mit den unfreundlichen Menschen fällt mir auch auf und es regt mich auch total auf. Jeder denkt nur noch an sich, seine Sorgen, bla, blubb....

    Aber 1.: gegen manche Dinge können wir etwas tun, wenn auch nur mit Mini-Schritten, aber ansonsten bleibt uns nur, dass wir die guten Dinge in unserer Welt sehen und das wir uns stärker darauf konzentrieren statt auf die miesen Dinge

    2. natürlich hätten uns zB die Vorfälle in Italien jetzt auch die Nachrichten erreicht, aber durch die ganze Medialisierung hört man davon doch noch viiiiel mehr.
    Früher gab es auch schon verrückte Dinge, die wir nich fassen können.
    Erst gestern hat mir meine Oma erzählt, dass vor ca. 50 Jahren bei uns im Ort ein Mann ein Kind in der Toilette ertränkt hat...unvorstellbar =((((
    Und als ich vor einiger Zeit auf einer Party gesagt habe, dass ich jetzt Lehramt studiere, meinte irgendjemand: "Oh Gott, die Schulen werden doch immer schlimmer!" Mein Ex-Geschilehrer (ja, der feiert gern mal mit uns ) hat daraufhin Sokrates zitiert, dieser berühmte Spruch, der schon vor 3000 Jahren enstand. Kennt ihr den? Ich kann den genauen Laut nicht mehr wiedergeben, aber er lautet in etwa "Die Kinder von heute sind schrecklich, sie hören nicht mehr auf ihre Eltern, Lehrer, ..." (irgendwie so)

    Also man sollte sich auch nicht ganz auf diese pathetische Schiene der Medien einlassen =)
    Ich liebe dieses Leben.

  4. #4
    Ehemaliger Moderator Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von CHB
    Mitglied seit
    30.08.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    36
    Beiträge
    2.955
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    @Mark: Jep, da kann ich dir glaube überall nur zustimmen. Guter Beitrag.

    Auch Sk8er_Girl kann ich zustimmen, dass wirklich sehr viele nur noch an sich denken.

    Klar, vor 50 Jahren gab es viele Probleme. Es gab vor gut 50 Jahren Krieg und die Welt war schlecht.
    Aber da ich jetzt 22 Jahre bin, kann ich sagen, dass es einfach von Jahr zu Jahr schlimmer wird.
    In den letzten 15 Jahren ging es von Jahr zu Jahr in fast allen Dingen sehr ins Negative.
    Wenn ich jetzt mal zurück denke.... vor 10 Jahren war es lange nicht so schlimm an den Schulen, das Wetter war halbwegs in Ordnung, die Preise in allen Bereichen billiger, die Gewalt war lange nicht so hoch, Betrug war viel weniger als heute, die Menschen waren freundlicher als heute und die Menschen hatten damals mehr Zeit und hatten mehr Verständnis.
    Außerdem war die Jugend anders drauf als heute! Vor 10 Jahren hat niemand mit 10 Jahren an Alk, Sex, Drogen, Waffen oder so auch nur einmal gedacht.

  5. #5
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Der Mark
    Mitglied seit
    13.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    12.318
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 5x in 5 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    Klar war vor 50 Jahren alles anders, das hört man alleine schon an den Sprüchen der Eltern. (Leute die jüngere Geschwister haben, wissen vielleicht wovon ich rede). "Damals hätte ich mir das nicht erlauben dürfen, meine Mutter hätte mir was anderes erzählt". Diesen und weitere Sprüche hört man heute von Eltern. Aber greifen sie ein? Nein! Sie lassen es durchgehen, und das verstehe ich nicht. Ich streite mich ziemlich oft mit meiner Mutter deswegen. Meine Schwester darf mit 15 Jahren, eindeutig mehr, als ich es durfte. Ich durfte damals nicht bis Nachts 1 Uhr unterwegs sein. Ich musste spätestens um 23 Uhr zu Hause sein, und das war schon großzügig. Wenn meine Mutter mit dem oben Zitierten Satz kommt, dann gebe ich nur noch als Kontra: "Dann fang mal an Sie so zu erziehen wie du damals erzogen wurdest". Ausser einem Stummen Kommentar kriege ich da weiter nichts zu hören... es ist teilweise sinnlos irgendwas zu sagen, es wird eh nicht drauf reagiert.

    Um nochmal auf die Waffen zu kommen: Ich wurde vor 4 Jahren von einem Typen mit einem Messer bedroht, weil ich "auf seinem Weg" gegangen bin. Ich habe diesen Typen am Anfang nicht ernst genommen, doch als er dann mit seinem Messer an meinen Shirt rumfuchtelte, wurde mir schon anders... im Klartext: Ich hab mir fast in die Hosen gemacht. Ich war nie ein Freund von Waffen, aber seit diesem Tag, habe ich verdammt Respekt davor. Ich weiss nicht, was der Typ gemacht hätte, wenn ich auch nur einen Kommentar abgegeben hätte, wahrscheinlich hätte er mir das Messer in den Bauch gerammt. Sowas darf einfach nicht sein...

    Die unfreundlichkeit der Menschen. Ich denke das hat viel mit dem Internet zu tun. Dort kann man einfach nicht Sätze ausdrücken, wie man sie tatsächlich meint, man kann sie nicht wirklich betonen, so das der andere merkt wie es wirklich gemeint ist. Wenn man dann jemanden auf der Strasse mal irgendwie einen falschen satz um die Ohren haut, wird dieser Sofort unfreundlich und beleidigend... erschreckend ist sowas.
    4Me Entertainment
    Dir wird ALLES erlaubt und ALLES gegeben, ALLES geglaubt und ALLES vergeben...

  6. #6

    Mitglied seit
    19.12.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    2.059
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    @ CHB

    und ? was solls ? ... wenn du nur 1 Tag im Mittelalter leben müsstest wärst du überglücklich mit dem Hier und Jetzt. Es muss nicht mal das Mittelalter sein, das 20. Jahrhundert reicht auch schon. Wir sollten dankbar dafür sein, dass wir keinen Krieg mitmachen mussten wie unsere Großeltern und Urgroßeltern ...

    Traurig nur, dass es heutzutage immer noch soviele Länder gibt denen Menschenrechte fremd sind ...

  7. #7
    Ehemaliger Moderator Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von CHB
    Mitglied seit
    30.08.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    36
    Beiträge
    2.955
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    Da hast du sicherlich Recht Indy, aber in den letzten sagen wir mal 20 Jahren war es besser als heute.

    Ich bin mir eigentlich sicher, dass bald wieder was ganz schlimmes passiert.
    Und schuld sind die vielen tausend Dinge, die ich oben aufgezählt habe...

    Das Jahr 2008 wird denke ich noch schlimmer werden als das Jahr 2007. Und was haben wir nicht alles dieses Jahr erlebt ?

  8. #8
    Avatar von winzlord
    Mitglied seit
    26.09.2006
    Beiträge
    324
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    Was soll die Schwarzmalerei? Da sieht man mal, was durch mediale Panikmache passieren kann...

  9. #9

    Mitglied seit
    19.12.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    2.059
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    Zitat Zitat von winzlord Beitrag anzeigen
    Was soll die Schwarzmalerei? Da sieht man mal, was durch mediale Panikmache passieren kann...
    joa, seh ich genauso

    @ CHB
    sicher, dass es vor 20 Jahren besser war ? Ich glaube eher, dass die Medien sich heutzutage einfach viel mehr auf Negativschlagzeilen stürzen. Verkauft sich halt gut, wenn auf der Titelseite der Blödzeitung verkohlte Leichen zu sehen sind. Mitschuld haben dann die, die diesen Voyeurismus unterstützen indem sie es kaufen ...

  10. #10
    Avatar von 20.Juli
    Mitglied seit
    21.02.2007
    Ort
    [x] hier | [] dort
    Alter
    31
    Beiträge
    2.328
    Lob ausgesprochen
    30
    Wurde 7x in 7 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Die Welt ist verrückt

    Zitat Zitat von Indy Beitrag anzeigen
    joa, seh ich genauso

    @ CHB
    sicher, dass es vor 20 Jahren besser war ? Ich glaube eher, dass die Medien sich heutzutage einfach viel mehr auf Negativschlagzeilen stürzen. Verkauft sich halt gut, wenn auf der Titelseite der Blödzeitung verkohlte Leichen zu sehen sind. Mitschuld haben dann die, die diesen Voyeurismus unterstützen indem sie es kaufen ...
    Ja auch meine rede. das Wetter zum beispiel ist nicht über Jahrhunderte dauerhaft gleich. Es verändert sich immerfort. Früher hat sich kein schwei ndrum gekümmert, der mensch war abhängig von der natur, jetzt versucht man einfach nur die Natur besherrschen zu können.

Ähnliche Themen

  1. DIE BESTE BAND DER WELT! (?)
    Von Sk8er_Girl im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 03.10.2016, 20:00
  2. Verrückt nach Clara
    Von Fruchtjoghurt im Forum TV, DVD & Kino, Medien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 15:09
  3. Online-Artikel in der Welt zum Konzert in HH
    Von simonfan im Forum JULI – Radio, TV & Zeitungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 17:25
  4. sudoku-welt.com(problem)
    Von tobi1987 im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 19:05
  5. Webradio aus aller Welt
    Von Indy im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •