Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: juli.tv nicht barrierefrei?

  1. #1
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    27.06.2005
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    37
    Beiträge
    38
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Unglücklich juli.tv nicht barrierefrei?

    Hab heute diese Seite entdeckt:
    http://www.webbarrieren.wob11.de/annahmeverweigert.html

    Im Prinzip geht es darum, dass Juli.tv weder barrierefrei gestaltet wurde (stört euch das, bzw. ist hier jemand davon betroffen?), noch auf Anfragen durch die Leute vom Aktionsbündnis reagiert wurde - möglicherweise seitens Miraphon.

    Daraufhin habe ich mir mal den Quelltext angeschaut. Nun...

    Ok, ich mach das beruflich, aber trotzdem: ich bin überrascht, wie man eine relativ neue Seite mit einem derart veralteten Code umsetzen kann...

    Anyway, es ist sicherlich keine gute Werbung für Juli, wenn die Website nicht zumindest Ansätze der Barrierefreiheit aufweist und auf derartige Anfragen nicht reagiert wird.

    Was denkt Ihr darüber?
    Geändert von th (11.09.2008 um 01:08 Uhr) Grund: Topictitel angepasst von "schlechte Publicity" in "juli.tv nicht barrierefrei?"

  2. #2
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.225
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: schlechte Publicity

    ich bin felsenfest überzeugt, dass es, sobald das neue Album ins Haus steht, sowieso wieder eine komplett neue juli.tv-Seite geben wird ..... das wär ja vielleicht eine gute Gelegenheit, dass sich die Macher auch mal mit solchen Fragen auseinandersetzen

    dass die Seite jetzt und sofort und unverzüglich geändert werden sollte, fänd ich allerdings etwas übertrieben ..... und erst recht, dass die Julis und ihr Management jetzt irgendwie dafür 'angeprangert' werden, weil sie das ja sicher nicht aus einer allgemeinen Boshaftigkeit oder einem speziellen Hass auf Behinderte heraus getan haben werden (zumal sie ja, wenn ich nicht komplett falsch liege, die Seite gar nicht selber designt haben, sondern dies von Leuten tun ließen, die das - wie du - beruflich machen und denen ich daher zugestehen möchte, dass sie schon wussten was sie tun ) ..... was das Nichtbeantworten der Anfrage angeht: ich schätz mal, dass die Julis und ihr Management (besteht dieses eigentlich nur aus Mira?) tagtäglich Anfragen von irgendwelchen Aktionsbündnissen für sonstwas erhalten, ob sie denn vielleicht mal dieses tun und jenes lassen könnten, ob sie sich mal hierfür zur Verfügung stellen und gegen das und das öffentlich protestieren können, wie sie zu diesem und jenem stehen und so weiter ..... da fiele es mir sicherlich auch schwer, immer die Spreu vom Weizen zu trennen (und außerdem steht da ja auch gar nicht, wann diese Anfrage stattgefunden haben soll)

    das, was dieses Aktionsbündnis da macht, find ich schon ein wenig zu plakativ ..... zB dass da groß als Überschrift 'Web ohne Barrieren nach Paragraph 11 im Bundesbehindertengleichstellungsgesetz' (schönes Wort übrigens!) steht, was Otto Normalleser natürlich suggeriert, Juli, RTL, Helene Fischer & Co hätten sich irgendwie gesetzwidrig verhalten, wenn sie ihre Seite nicht so barrierefrei gestalten wie es dieses Bündnis da fordert .... ich muss mich erst über mehrere Links zum fraglichen Gesetzestext durchklicken, um festzustellen, dass dieser Paragraph nur für Behörden und andere 'offizielle' Stellen gilt

    außerdem steht da auch nirgendwo, was jetzt eigentlich konkret (!) an der Juliseite (nicht an Webseiten allgemein) so schlimm und falsch und anprangernswürdig ist
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  3. #3
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: schlechte Publicity

    Mich stört das eigentlich nicht. Viel mehr stört mich, dass dort erstens veraltete und zweitens falsche Informationen stehen. Das ist meiner Meinung nach deutlich schlechter für das Image der Band. Zum Glück gibt es ja esistjuli.de und dieses Forum - aber ein Besucher von juli.tv muss ja auch erstmal hierher kommen.

    So wahnsinnig barriereunfreundlich umgesetzt finde ich das gar nicht. Das ist studiVZ deutlich schlimmer, weil ich jetzt nicht mal mehr mit zurück/vor (ausgelöst durch zwei zusätzliche Mausbuttons) benutzen kann, ich komme damit einfach nicht von der Stelle. Wenn ich scrolle, kommt es oft vor, dass ich in ein anderes Album springe, usw. Das finde ich echt benutzerunfreundlich, von Screenreadern mal ganz abgesehen.

    Also bleibt anzumeckern, dass der Header und damit die Navigation in Flash umgesetzt ist und man zum Vergrößern der Bilder Javascript aktiviert haben muss. Zudem sind Frames veraltet, bei strikten Vorgaben sind nicht mal mehr Tabellen erlaubt. Wenn ich CSS deaktiviere, bleibt das Layout grundsätzlich erhalten, das ist auch nicht überall so. Klar, XHTML wäre zukunftsbewusster, valide ist es auch nicht (wobei letzteres beim IE eh nichts hilft).

    Von daher verstehe ich nicht so ganz, was mit "Ansätze der Barrierefreiheit" gemeint sein soll. Schließlich gibt es massenhaft deutlich schlimmere Seiten, und für einen ordentlichen Screenreader sollte es kein Problem darstellen, die Startseite mit den News auszulesen. Das einzige Problem ist dann, dass es keinen HTML-Link zum Magazin etc. gibt.

    Abgesehen davon hätten sie sich wenigstens die Mühe machen können, ins Impressum zu schauen. Bei Miraphon hätten sie vielleicht Autogrammkarten bekommen, um die Seite kümmert(e) sich allerdings scalp.de, "erstellt und gepflegt im Auftrag der Universal Entertainment GmbH". Da die aber noch nicht mal die neuesten Veröffentlichungen einpflegen, wundert es mich nicht, dass dort nicht reagiert wurde. Und wie gesagt, abgesehen vom Header sehe ich da auch keinen dringenden Bedarf. Perfekt ist vielleicht anders, aber es geht.

    Und zur Frage, wie sich das auf das Image auswirkt: Wie gesagt, ich denke mal, dem Großteil der Besucher wird der (unvollständige) Inhalt wichtiger sein. Die Bedienung ist ok, nichts, was unbeabsichtigt Dinge auslöst, die man nicht wollte. Die Webseite werden wohl hauptsächlich Leute lesen, die sich für dieses Thema interessieren, und die werden sich auch eher auf die bekannteren Seiten stürzen als auf eine Bandhomepage. Daher nehme ich an, dass der Imageverlust gegen Null geht. Außer bei Sehbehinderten, deren Screenreader die Links z.B. auf die Biographie nicht erkennen kann und die selbige damit nicht erfahren können. Für so etwas würde sich dann vielleicht ein Absatz anbieten, in dem diese Links nochmals aufgeführt sind, der aber per CSS ausgeblendet wird (wenn der Screenreader anhand des Quelltextes arbeitet).
    JULI-Süchtig

  4. #4
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    13.03.2007
    Beiträge
    237
    Lob ausgesprochen
    5
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: juli.tv nicht barrierefrei?

    Hallo,
    diese Website halte ich für nicht sehr aussagekräftig.
    Was ist denn "nicht barrierefrei"?
    Die Blacklist ist völlig unbegründet, oder die Gründe, zum zum Eintrag führen,
    sind nicht barrierefrei genug aufgeführt, sprich ich finde auf Anhieb keine.
    Dieses Posting ist natürlich aus rechtlichen Gründen eine private, persönliche und rein subjektive Meinungsäußerung.
    Ich werde mich aber trotzdem mal spaßeshalber mit Lynx an die Juli-Website dransetzen,
    vielleicht weiß ich dann mehr.
    Gruß
    Charly

  5. #5
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: juli.tv nicht barrierefrei?

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Ich werde mich aber trotzdem mal spaßeshalber mit Lynx an die Juli-Website dransetzen, vielleicht weiß ich dann mehr.
    Gute Idee! Zur Erklärung: Lynx ist ein Browser unter Linux, der rein textbasiert ist. Man sieht also keine Bilder, sondern nur Text, auch ohne große/kleine/farbige Schrift, alles sieht eigentlich gleich aus.

    Das Result meines kurzen Tests ist meiner Meinung nach positiv:
    Anhang 177

    Es lässt sich gut lesen, mit "weiterlesen" kommt man zum kompletten Artikel. Der "zurück"-Link funktioniert nicht, da er Javascript verwendet, daher muss man mit der linken Pfeiltaste zurück zur Startseite. Der große Negativpunkt, und insofern hat diese Seite schon recht, ist die fehlende Möglichkeit, zur Biografie und so weiter zu kommen. Insofern gibt es da schon eine Barriere, die sich auch mit relativ wenig Aufwand beheben lassen würde. Sprich: Die Links aus dem Header nochmal irgendwo als Textlinks, und schon steht auch mit deinem Textbrowser dem Surfvergnügen nichts mehr im Wege.
    JULI-Süchtig

  6. #6
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    773
    Lob ausgesprochen
    3
    Wurde 4x in 4 Beiträgen gelobt

    Standard AW: juli.tv nicht barrierefrei?

    Ich versteh nur Bahnhof, wann ist eine Webseite denn bitte Barrierefrei und auf welche Behinderungen trifft das denn zu?

  7. #7
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: juli.tv nicht barrierefrei?

    Das Ganze ist bei Sehbehinderungen (bis hin zur Blindheit) wichtig. Dafür gibt es Programme, die den Seiteninhalt vorlesen oder anderweitig so aufbereiten, dass der Betroffene sich trotzdem informieren kann. Da das aber wie gesagt Programme mit begrenzter künstlicher Intelligenz sind, muss die Webseite die Inhalte so anbieten, dass erkannt werden kann, was zum Inhalt gehört, in welcher Reihenfolge die verschiedenen Teile der Webseite am sinnvollsten angeordnet sein sollten (das kann im Quelltext ganz anders aussehen als auf dem Bildschirm) und so weiter. Und vor allem können diese Programm z.B. meist mit Flashdateien nichts anfangen und so nicht erkennen, dass man damit zu anderen Seiten kommt. Ganz normale Links hingegen werden erkannt. Barrierefrei ist eine Webseite also meiner Einschätzung nach dann, wenn man auch mit diesen Einschränkungen sämtliche Inhalte der Seite unkompliziert erreichen kann.

    Dass hier Lynx angeführt wird hat den Grund, dass dieses Programm den Seiteninhalt ebenfalls praktisch auf den Text reduzieren muss. Wie man im Bild erkennen kann (mit einem Klick wird das größer), könnte man das dann auch von oben nach unten vorlesen.
    JULI-Süchtig

  8. #8
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    13.03.2007
    Beiträge
    237
    Lob ausgesprochen
    5
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: juli.tv nicht barrierefrei?

    Hallo,
    @rovo:
    supi, dann ist das ja erledigt.
    Vielleicht solltest du die gewonnenen Erkenntnisse dann mal weiterleiten,
    aber ich stehe nach wie vor dazu, dass meiner Meinung nach die angblichen Mängel vermutlich leider nicht auf der Website genannt sind.
    Gruß
    Charly

Ähnliche Themen

  1. Will ja nicht nerven ;-)
    Von datkruemel im Forum JULI – Allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 18:30
  2. Juli nicht beim Echo dabei?!
    Von Kathrin im Forum JULI – VOR dem Konzert
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 21:09
  3. Lieder auf "Es ist Juli" faden nicht aus
    Von th im Forum JULI – CDs, DVDs und Videos
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 18:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •