Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

  1. #1
    Forumsgründer JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von th
    Mitglied seit
    28.07.2004
    Ort
    Mainz.
    Alter
    43
    Beiträge
    4.723
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 31x in 20 Beiträgen gelobt

    Standard NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Eine kleine Neuerung findet ihr in eurem Kontrollzentrum unter derm Punkt Profil-Privatsphäre:

    Dort könnt ihr von nun an einstellen, ob Kontaktinformation, Profilbild, Profilnachrichten, Über mich, Freunde und Besucher für alle zu sehen sein sollen, nur für registrierte Benutzer, nur für eure Kontakte oder nur für eure Freunde.
    der thomas.

    In der freiheitlichen Demokratie des Grundgesetzes haben Grundrechte einen hohen Rang. Der hoheitliche Eingriff in ein Grundrecht bedarf der Rechtfertigung, nicht aber benötigt die Ausübung des Grundrechts eine Rechtfertigung. (Bundesverfassungsgericht, 2007)

  2. #2
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.756
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    "Alle Besucher" dürfte gleichwertig sein mit "registrierte Benutzer", da nicht angemeldete Benutzer sowieso keine Profile ansehen dürfen.
    JULI-Süchtig

  3. #3
    Forumsgründer JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von th
    Mitglied seit
    28.07.2004
    Ort
    Mainz.
    Alter
    43
    Beiträge
    4.723
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 31x in 20 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Das stimmt.

    Was daran liegt, dass mir hier eure Privatsphäre sehr wichtig ist und vor allzu neugierigen Blicken geschützt werden soll und ich dem Betrachten der Benutzerliste und den Profilen einige Hürden in den Weg gestellt habe.
    der thomas.

    In der freiheitlichen Demokratie des Grundgesetzes haben Grundrechte einen hohen Rang. Der hoheitliche Eingriff in ein Grundrecht bedarf der Rechtfertigung, nicht aber benötigt die Ausübung des Grundrechts eine Rechtfertigung. (Bundesverfassungsgericht, 2007)

  4. #4
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kaiku
    Mitglied seit
    21.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.982
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 10x in 9 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Wobei ich mich gerade frag, was auf so einem Profil denn vor allzu neugierigen Blicken geschützt werden kann, da dort eh keine langen Texte, Fotoalben oder sowas untergebracht werden können. Und wer nicht über ICQ, MSN, e-mail, Myspace kontaktiert werden möchte, trägt sowas eh nicht ein... (oder nur zum Teil und gibt es dann an seine Freunde weiter... )
    So wie sich das anhört, verhindert es eher Kontakte aus formalen Gründen, als dass es vor unerwünschten Kontakten schützt - was tut denn jemand der neu im Forum ist?
    (es sei denn, es wäre in nennenswertem Umfang bereits zum Missbrauch genau davon gekommen, ohne dass das nach außen gedrungen ist bisher - ist das derzeit der Fall?)
    Und es könnte eher den Effekt haben, dass Leute sich dann reihenweise und teils womöglich ziemlich wahllos als Freunde adden, bloß um die Profile ansehen zu können... ich weiß nicht, ob das ein Vorteil wäre...

  5. #5
    Forumsgründer JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von th
    Mitglied seit
    28.07.2004
    Ort
    Mainz.
    Alter
    43
    Beiträge
    4.723
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 31x in 20 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Ich verstehe deinen Beitrag nicht so ganz, glaube ich. Ich versuch mal mit dem, was ich verstanden habe, zu antworten:

    was auf so einem Profil denn vor allzu neugierigen Blicken geschützt werden kann
    hatte ich ja geschrieben: Kontaktinformation, Profilbild, Profilnachrichten, Über mich, Freunde und Besucher.

    Derzeit. Vielleicht kommen ja noch neue Funktionen im Forum hinzu, die ebenfalls damit zu regeln sein werden...

    dass Leute sich dann reihenweise und teils womöglich ziemlich wahllos als Freunde adden
    Das wird so nicht passieren, denn niemand kann sich als Freund adden, sondern man kann nur jemanden als Freund adden, allerdings darf der Hinzugefügte selbst darüber bestimmen, ob er den anderen auch hinzufügt. Wer allerdings diese Funktion der Privatsphären-Einstellung nutzt, wird sich natürlich sehr genau überlegen, wen er da zulässt.

    Da ich aus vielen Mails und PMs weiß, wie wichtig vielen von euch der Schutz eurer privaten Daten ist, finde ich diese Möglichkeit, sich einen fest definierten Freundeskreis hier zu bilden, der dann zB die Profilnachrichten lesen darf, eine gute Entwicklung in der Forensoftware. Natürlich muss sie keiner benutzen, wer diese Informationen für alle sichtbar haben möchte, kann dies auch weiterhin einfach so lassen. Wer nichts umstellt, für den ändert sich nichts.

    Waren das in etwa deine Fragen?
    der thomas.

    In der freiheitlichen Demokratie des Grundgesetzes haben Grundrechte einen hohen Rang. Der hoheitliche Eingriff in ein Grundrecht bedarf der Rechtfertigung, nicht aber benötigt die Ausübung des Grundrechts eine Rechtfertigung. (Bundesverfassungsgericht, 2007)

  6. #6
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kaiku
    Mitglied seit
    21.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.982
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 10x in 9 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Ach ja, dass du damit einleiten würdest, nicht ganz zu verstehen was ich fragen will, hatte ich mir fast schon gedacht...
    Ah und was die grammatikalische Belehrung angeht der Satz steht erstens im Plural und ist zumindest umgangsspachlich korrekt, davon dass jemand "sich" (soll ich das jetzt auch fett hervorheben?) added, steht da absolut nix...
    (dass Leute "einander" adden, willst du darauf hinaus?)
    Und ja, ich hatte gedacht, diser Thread ist als Frage nach tatsächlichen Meinungen zum Thema gedacht und nicht für... naja...
    (wenn ich könnte, würd ich mein Profil dann vielleicht vor dir schützen wollen, aber das wird kaum gehen )

  7. #7
    Forumsgründer JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von th
    Mitglied seit
    28.07.2004
    Ort
    Mainz.
    Alter
    43
    Beiträge
    4.723
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 31x in 20 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Ich will auf gar nichts "hinaus", ich hatte versucht, zu verstehen, was du eigentlich sagen willst. Die einzige Sorge, die ich in deinem Beitrag erkennen konnte, dass man sich einfach nur zu adden bräuchte, um diesen Schutz zu umgehen, habe ich versucht, durch die Erklärung zu nehmen.

    Ich bin über die latente Aggression in deinem Beitrag überrascht.
    Ich Frage nach, was dein Beitrag bedeuten soll, präsentiere, was ich daraus zu verstehen glaube und kriege als Antwort, ich sei nicht an Meinungen interessiert. Das Gegenteil ist der Fall. Ich habe es aber immer noch nicht verstanden, was du eigentlich sagen willst.

    Ich hatte mir gedacht, dass dieser Thread einfach als Information gedacht ist, dass es eine solche Funktion jetzt gibt, da man sie sonst wahrscheinlich übersehen würde.

    Es geht um die Möglichkeit, seine persönlichen Daten zu schützen. Ein Thema, mit dem ich fast jeden Tag auf die eine oder andere Weise zu tun habe. Daher hielt ich diese Neuerung in der Forensoftware für eine gute Sache. Gehen denn da schon unsere Meinungen auseinander?
    der thomas.

    In der freiheitlichen Demokratie des Grundgesetzes haben Grundrechte einen hohen Rang. Der hoheitliche Eingriff in ein Grundrecht bedarf der Rechtfertigung, nicht aber benötigt die Ausübung des Grundrechts eine Rechtfertigung. (Bundesverfassungsgericht, 2007)

  8. #8
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    17.01.2009
    Beiträge
    93
    Lob ausgesprochen
    1
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Ich sehe das als zusätzliches Angebot eher positiv.

    Meine Einstellungen bleiben zwar so, aber wenn jemand bestimmte Informationen nur für einen eingeschränkten Kreis sichtbar machen möchte, dann kann er dieses jetzt tun.

    Also ein zusätzliches Angebot für etwas mehr Privatsphäre im Forum, für diejenigen, die es sich wünschen.

    So verstehe ich zumindest die neue Funktion.

  9. #9
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kaiku
    Mitglied seit
    21.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.982
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 10x in 9 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    Naja, "adden" bedeutet in der Praxis normalerweise (und hier im Forum doch auch jetzt) anfragen+annehmen, von nichts anderem war die Rede...
    Was du als latente Aggression wahrnimmst, hat für mich mit Ursache und Wirkung zu tun... (soviel zum Thema "überrascht sein" - vielleicht kann man darüber gelegentlich an anderer Stelle schreiben^^, hier gehört das ja nicht so her)

    Denn meine Bedenken sind rein praktischer Natur - das mit dem Überlegen, wen man zulässt kann sich immer nur auf die beziehen, die man schon kennt < aber wie geht man mit der Anfrage eines Unbekannten um? Im Zweifelsfall ablehnen? Aus Sicherheitsgründen? Was macht der, der nicht angenommen wird? Auf den anderen sauer sein? Dem Forum frustriert den Rücken kehren, weil er denkt, die Leute sind hier irgendwie komisch?

    Es gab letztes Jahr schon die Diskussion um die Erweiterungen auf den Profilen - ich bin immer noch der Ansicht dass diese positiv sind (und ich nutze z.B. Profilnachrichten recht eifrig um nur ein Beispiel zu nennen). Ich meine nur, dass man Daten, die man nicht an jeden weitergeben will, eher nicht eintragen sollte, statt den Zugang generell per Einstellung zu begrenzen. Ich selbst hab einiges eingetragen, anderes nicht, dadurch ist für mich dieses Problem gelöst. Das ist meine Ansicht, in Abwägung der Fragen im Absatz darüber, nicht mehr...

  10. #10
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.251
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: NEU: Profilinformationen lassen sich verbergen

    ich finds ja vor allem etwas sinnfrei, wieso man dann überhaupt 'Für alle sichtbar' und 'Für alle registrierten Benutzer sichtbar' ins Profil schreibt; wenn das im Klartext doch dasselbe bedeutet .... ich kenn Foren, wo die Profile der User für alle sichtbar sind; und Foren, wo man als nicht Angemeldeter außen vor bleibt - ich kann mit beidem leben; auch wenn letzteres nicht immer erfreulich ist, hat das eine wie das andere seine Vor- und Nachteile ..... aber wenn wir nun hier schon so weit sind, dass die User selbst bestimmen dürfen/müssen, wer das Profil lesen darf und wer nicht, wieso sind wir dann nicht auch konsequent und lassen ihnen zumindest die Möglichkeit, dass sie 'Für alle sichtbar' wählen und dass das dann auch bedeutet, dass das für alle sichtbar ist? klar kann man einen nett gemeinten Hinweis lancieren, dass dann auch Otto Normalsurfer aus den Tiefen des World Wide Web die Benutzerprofile die Profile studieren kann; aber wenn das jemand wirklich möchte, wieso sollte mans ihm (oder ihr) verwehren? es sollte doch jeder selbst entscheiden dürfen, wie viel oder wie wenig er/sie von sich selbst im Netz preisgibt; da brauchts doch keine Bevormundung

    und mit noch einer Sache hab ich ein Problem, was ja aber nichts neues ist: Thomas schreibt, dass ihn einige User angeschrieben hätten, was die Frage nach der Privatsphäre angeht ..... meine Frage richtet sich jetzt mal an diese User, die diese und ähnliche Wünsche immer an Thomas herantragen: das sind ja nun keine Detailfragen, die nur euch selbst, sondern solche, die mehr oder weniger alle User betreffen - wieso schreibt ihr dann nicht wenigstens mal öffentlich ins Forum, was euch stört, so dass man dann wenigstens auch mal nen Meinungsaustausch zustande bringt? .... nehmen wir mal an, 10 oder 20 oder 50 User (ich weiß natürlich nicht, in welchen Größenordnungen sich die Beschwerde- und Bittschriften an Thomas so bewegen; und es wird wohl auch schwer sein, so was nachzuprüfen) sind der Meinung, dass das Forum nicht mehr in grün, sondern in rosa gehalten werden sollte; oder dass Signaturen nur noch 50 Zeichen enthalten sollen; oder dass User mit einer ungeraden Buchstabenanzahl im Benutzernamen nur noch dienstags und donnerstags am Forumbetrieb teilnehmen dürfen ..... dann, um sich das Wohlwollen dieser 10 oder 20 oder 50 User zu sichern, ändert Thomas das .... und nur eins wurde dann vergessen: die 1000 oder 2000 anderen User zu fragen, was sie denn eigentlich davon halten - denn diejenigen, die der Meinung sind, dass Signaturen mehr als 50 Zeichen umfassen dürfen und Benutzer mit sieben Buchstaben die gleichen Rechte genießen sollten wie solche mit acht Buchstaben und das Forum in grün sehr schön aussieht; die kommen natürlich nicht auf die Idee das Thomas mitzuteilen ..... wenn nun aber einer (oder auch zwanzig) im Forum den Vorschlag äußern würde, das Forum in rosa umzudekorieren, würde ihm bzw ihnen wohl recht schnell eine große Welle der Ablehnung entgegenschwallen, und die Sache wär gegessen
    also, was ich damit sagen wollte: wenn jemand mit Thomas oder mit dem Forum ein persönliches Problem hat und ihm das gerne mitteilen möchte, ist das die eine Sache ..... aber wenn dann irgendwann plötzlich bekannt gegeben wird 'so, diese Funktion ist jetzt da, und fertig' und wir anderen, die wir nicht darum gebettelt haben, zusehen dürfen, wie wir uns damit arrangieren, dann ist das was anderes
    (und um eines lieber vorsorglich mal klarzustellen: nein, ich gehe - bisher zumindest - nicht davon aus, dass Thomas eine besondere Abneigung gegen ungeradzahlige Usernamen oder eine besondere Affinität zur Farbe rosa entwickelt hat .... aber man kann ja nie wissen^^)

    um zur Abwechslung auch mal wieder auf das konkrete Thema der Forumprofilprivatsphären zurückzukommen^^: ich möchte (wie Kai) nicht alle möglichen beliebigen Leute als Freunde adden, nur damit ich ihren Geburtstag oder ihren Wohnort oder ihre ICQ-Nummer erfahren darf ..... wer nicht möchte, dass das mehr Leute im Forum erfahren als er für richtig hielte, der soll es halt gar nicht erst reinschreiben und fertig .... für Informationsaustausch zwischen Benutzern, der nicht das ganze Forum etwas angehen soll, wurden schon viele andere nützliche Erfindungen gemacht, zum Beispiel die PM-Funktion (ich zum Beispiel hab auch nicht meinen Geburtstag im Profil stehen, wobei dies andere, ganz andere Gründe hat als die Privatsphäre .... wer ihn rausfinden möchte, dem wird das sicher nicht allzu schwerfallen; aber wenn mir jemand jetzt zB eine PM 'wann hast du eigentlich Geburtstag' schreibe, dann würde ich, je nachdem was für eine Person das ist, entweder antworten oder nicht )


    als Schlusswort: ich denk mal, ich kann zur Not damit leben, dass es jetzt diese Neuerung gibt aber besonders bedeutsam und begeisternd find ich sie nun auch nicht gerade ^^ .... aber für zukünftige Neuerungen bleibt mir nichts weiter übrig als meinen sicher nicht zum ersten (und wohl auch nicht zum letzten^^) Mal geäußerten Wunsch zu wiederholen: dass es in solchen, das Forum in seiner Gesamtheit betreffenden Fragen etwas mehr Kommunikation zwischen 'Bittstellern', Forumleitung und dem Rest der Forumwelt gibt

    (oje ..... hab schon wieder viel mehr geschrieben als ich eigentlich wollte....)
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

Ähnliche Themen

  1. Eva bewirbt sich als Christkind
    Von Sevisax im Forum JULI – im Netz
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 00:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •