Seite 5 von 15 ErsteErste 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 141

Thema: Wahlen 2009

  1. #41
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    So, habs jetzt nochmal mit den 5 Großen plus NPD und den Piraten gemacht. Geändert hat sich an der Reihenfolge ansich nichts. NPD und die Piraten haben sich lediglich in der Mitte nur dazwischen geschoben...

    Edit: aber schon etwas erschreckend, dass ich mehr Übereinstimmungen mit der NPD als mit der Union habe...
    Geändert von andrea81 (06.09.2009 um 09:04 Uhr)

  2. #42
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.969
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    @Andrea: ich kenne natürlich nicht deine politische Meinung, aber mich überrascht es nicht, dass bei mir die NPD mehr Übereinstimmungen hat als die CDU.
    NPD ist im Gegensatz zur CDU:
    -gegen Atomkraftwerke
    -für Mindestlohn
    -für begrenzte Managergehälter
    -gegen Studiengebühren im Erststudium
    -für Volksentscheide
    -für Tempolimit
    -für ökolog. Landwirtschaft
    -für Vermögenssteuer

    Das sind nur mal ein paar Punkte. Und da geb ich der NPD ja auch Recht- der springende Punkt ist halt nur, dass die NPD demokratiefeindlich und rechtsradikal ist. (ich find das ja "lustig"- die NPD sagt im letzten Punkt, Demokratie sei nicht die beste Staatsform- aber sie nennen sich nationalDEMOKRATISCHE Partei...der Teufel steckt halt im Detail)
    Insofern "schäme" ich mich nicht, dass die NPD mehr Übereinstimmungen hat als die CDU. Man müsste halt solche Punkte wie eben die Demokratie als Staatsform 100fach oder gewichten dürfen, das ist eben der Fehler am Wahlomat.

    @23zwerge: für wen machst du denn Wahlkampf? Bist du etwa ein Pirat? *g*

    Also ich schließ mich Steffen an, dass ich die Piraten grundsätzlich auch nicht schlecht finde...das Wahlprogramm hab ich jetzt zugegebenermaßen nicht von vorn bis hinten durchgelesen, aber ein wenig informiert hab ich mich. Und ich denke, dass die Piraten ein wenig einseitig sind mit ihrer Datensicherheit usw usf. ...das kann sich allerdings auch noch legen. Die Grünen waren ja zu ihrer Gründung auch knallharte, ausgeflippte Ökos und mittlerweile haben sie auch zu andren Themen eine Meinung. Ich werde die Piraten also nicht wählen, aber ich gebe ihnen gern Zeit, sich noch etwas zu entwickeln

    @Steffen:
    allerdings begreife ich auch nicht so ganz, warum die Angie eigentlich so beliebt ist; ich meine, was hat sie eigentlich groß getan in den letzten vier Jahren? im Hosenanzug durch die Weltgeschichte marschiert und immer freundlich-unverbindlich gelächelt, und viel mehr eigentlich nicht
    Richtig. Aber ich frag mich sowieso, wieso schwarz-gelb eine Mehrheit bekommen soll in drei Wochen. Manchmal glaub ich, wir sollten die letzten Wochen mit roter Regierungsbeteiligung genießen, denn mit schwarz-gelb heißt es dann für uns "bonjour, tristesse!"....
    Übrigens, zur Frau Merkel: der Rüttgers hat doch vor kurzem über Rumänen abgelästert. Gestern kam raus, dass er das zweimal gemacht hat und bei einem Auftritt war die Merkel dabei. Gesagt oder getan hat sie natürlich- nichts. Wie immer.
    (ich bin nicht dafür, dass man solche Sachen ausschlachtet wie den dämlichen Spruch von Rüttgers; ich finde es aber krass, dass man Ulla Schmidts Dienstwagenaffäre durchgekaut hat bis ins winzigste Detail, während die CDU machen kann, was sie will und es interessiert keinen...genauso wie heute in der BamS ein Mini-Fitzel-Beitrag von der Anti-Atom-Demo gestern drin steht- seeeeehr objektiv, wirklich!)

    Naja, also wie gesagt- wenn ich wüsste, wie wir in drei Wochen schwarz-gelb verhindern, dann würde ich es tun. Ich verstehe nicht, wie man diese beiden Parteien wählen kann und was viel schlimmer ist- ich vermute, viele Wähler wissen das selber nicht. Ich kann und will auch gar nicht jedem meine politische Meinung aufdrängen- wenn mir jemand glaubhaft erzählt, wieso er FDP wählt, dann bitteschön. Aber ich hab erst vorige Woche gehört, dass nur 3% der Deutschen bisher ein Wahlprogramm richtig gelesen haben. Insofern scheinen mir viele Leute einfach mal was anzukreuzen, was nett klingt. Und wenn Frau Merkel halt immer nur nett lächelt, dann haben halt viele nichts gegen sie.
    Ich meine- über 70% der Deutschen sind gegen den Einsatz in Afghanistan, aber mindestens genausoviele verteufeln die Linkspartei.
    Knapp 2/3 der Deutschen sind gegen Atomkraft, wählen aber CDU oder FDP.
    Sollte man jeden verpflichten, im Wahllokal nochmal die Wahlprogramme zu lesen? Oder sollte man nach Inhalten wählen lassen, wie beim Wahlomat (nur wie gesagt, mit anderer Gewichtung)? Oder sollen wir das Wahlgeheimnis fallen lassen, damit jeder sich immer und zu jeder Zeit dazu verpflichten müsste, seine Wahl zu begründen?
    Sicher ist das alles nicht toll, zu zeitraubend oder undemokratisch. Aber ich könnt echt durchdrehen, wenn ich bedenke, wieviele unüberlegt solchen Käse wählen....
    Ich meine, man schaue sich doch mal die CDU-Minister an.
    Franz Josef Jung- bekennt sich, katholisch zu sein, hat aber kein Problem damit, in Afghanistan Krieg zu spielen. Typische Doppelmoral, was?
    Ursula von der Leyen- hat 7 Kinder. Mehr weiß man von der Frau doch auch nicht- ich wüsste jedenfalls nich, was sie erreicht hat, obwohl ich politisch interessiert bin.
    Wolfgang Schäuble- Stasi reloaded, weil ja jeder 1,5. Bürger Terrorist ist- prima Arbeit!!!!
    Annette Schavan- von der hört man auch null, außer dass sie Studiengebühren geil findet.
    Dann bleiben noch Ilse Aigner als Verbraucherministerin und Guttenberg als Wirtschaftsminister von der CSU.
    Guttenberg ist halt jetzt der strahlende Sunnyboy der Konservativen, hübsch. Zugegeben, im Gegensatz zu vielen andren hat er durchaus Ausstrahlung und Sachverstand- aber Vetternwirtschaft hat er wahrscheinlich auch schon betrieben in den paar Monaten Ministerdasein.
    Also insgesamt eine prima Arbeit, die die CDU/CSU geleistet hat, prima!!!

    Sicherlich hat auch die SPD ihre Fehler. Ich wüsste jetzt auch nicht, was Brigitte Zypries vollbracht hat und Tiefensee scheint auch nicht grad durch hervorragende Arbeit zu bestechen.
    Die SPD hat aber dafür die Quittung in Form von 23% derzeit bekommen- aber wo ist die Quittung für die CDU? Nirgends. Weil die sind ja eigentlich ganz nett, was.

    Ich halte es derzeit definitiv wie Roman Herzog:
    ES MUSS EIN RUCK DURCH DEUTSCHLAND GEHEN!
    Und zwar ein Linksruck. Klingt zwar böse, meint aber nur, dass rot-grün das beste wäre und meinetwegen auch rot-rot-grün.
    Übrigens meinte mein Wahlomat, zwei dieser drei Parteien zusammen auf Platz 1 zu setzen mit jeweils 63/76. Die nächste folgte auf Platz 3, dann abgewatscht die FDP und supersuperabgewatscht die CDU mit 25/76. Hihi.
    Ich liebe dieses Leben.

  3. #43
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    @Andrea: ich kenne natürlich nicht deine politische Meinung, aber mich überrascht es nicht, dass bei mir die NPD mehr Übereinstimmungen hat als die CDU.
    NPD ist im Gegensatz zur CDU:
    -gegen Atomkraftwerke
    -für Mindestlohn
    -für begrenzte Managergehälter
    -gegen Studiengebühren im Erststudium
    -für Volksentscheide
    -für Tempolimit
    -für ökolog. Landwirtschaft
    -für Vermögenssteuer
    Ja, ok. Stimmt natürlich

  4. #44
    Malibun
    Gast / Ehemaliges Mitglied

    Standard AW: Wahlen 2009

    @23zwerge
    für welche partei machst du das denn?

    @topic
    den wahlomat darf man aber nicht zu ernst nehmen. bei der europawahl hatte ich die frauenpartei auf dem ersten platz und dieses mal war die npd bei mir noch vor spd, cdu/csu und einigen anderen parteien.
    ich bin noch ziemlich unentschlossen, wen ich wählen soll. wobei momentan überlege meine eltern und ich, dass wirs so machen: einer von uns wählt die spd, der andere die grünen, und der dritte die linken. so eine koalition würde mir an sich ganz gut gefallen, auch wenn sie leider noch recht unrealistisch ist...

  5. #45
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von 23zwerge
    Mitglied seit
    18.06.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    4.052
    Lob ausgesprochen
    17
    Wurde 20x in 17 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    Zitat Zitat von Malibun Beitrag anzeigen
    wobei momentan überlege meine eltern und ich, dass wirs so machen: einer von uns wählt die spd, der andere die grünen, und der dritte die linken
    finde ich gut vielleicht sollte man die Linken mit den Piraten tauschen

    Und nein, ich bin nicht bei den Piraten und mache für die auch keinen Wahlkampf. Gab es die Piraten 2005 eigentlich schon? ^^


  6. #46
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    4.299
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    Ich habe gestern meine Kreuzchen gemacht, jetzt kann ich nur noch abwarten ...
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  7. #47
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    13.03.2007
    Beiträge
    237
    Lob ausgesprochen
    5
    Wurde 0x in 0 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    Jaja, der Wahlomat.
    <Insider>
    Spätestens seit War Games ist ja klar: Traue niemals einer KI!
    </Insider>

  8. #48
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    18.547
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    hat denn keiner heute das TV-Duell gesehen? falls doch: wie war euer Eindruck? hat es eurer Meinung nach irgendeinen Einfluss auf die Wahlentscheidung (eure eigene und die von anderen)?

    also ich muss ja sagen, dass es ja nun nicht uuuunbedingt ein Ausbund des harten politischen Schlagabtauschs gewesen ist, ums mal vorsichtig zu formulieren ^^ .... allmählich festigt sich bei mir - wobei ich mich da den diversen Kommentatoren nach dem Ende des Duells anschließen möchte - immer mehr die Auffassung, dass die Wahl nicht nur doch wieder in eine große Koalition (wobei ich betonen möchte, dass ich das prinzipiell nicht für etwas Schlechtes halte) führen wird, sondern dies von den beiden 'Kontrahenten' sogar durchaus gewollt wird, auch wenn sie das natürlich vor der Wahl nicht zugeben möchten/können
    dass Steinmeier so in den Umfragen punkten kann, hätte ich hingegen nicht erwartet; ich bin wirklich mal gespannt, wohin uns der 27.9. noch führen wird ^^


    was übrigens die Runde bei Anne Will nach dem Duell angeht (weiß nicht obs wer verfolgt hat), so hätte dem armen Wowi sicherlich zuvor noch eine Mütze Schlaf gutgetan .... aber der Spruch von dem Herrn Jörges mit der Umleitung des Rheins nach Rumänien war ja mal zu genial ^^
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  9. #49
    VJ_Nicky
    Gast / Ehemaliges Mitglied

    Standard AW: Wahlen 2009

    Ja, das Duell war sicherlich nicht wirklich spektakulär, dies habe ich aber auch nicht wirklich erwartet. Meine Wahlentscheidung hat sich dadurch nicht geändert sondern vielmehr gefestigt.

  10. #50
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    36
    Beiträge
    23.004
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Wahlen 2009

    Ich hab's auch gesehen, aber spektakulär war's nicht. Was will man auch erwarten - vier Jahre miteinander regiert und jetzt plötzlich Schlagabtausch und spinnefeind sein?

    Frau Merkel hab ich vergangenen Freitag auch live gesehen und am Donnerstag werde ich mir wohl auch Herrn Steinmeier nochmal anschauen gehen.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

Ähnliche Themen

  1. Vorsätze für 2011
    Von straßenköter im Forum Die L O U N G E
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 16:21
  2. [TV] Germany's next Topmodel 2009
    Von jacarie im Forum TV, DVD & Kino, Medien
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 16:12
  3. Bundesvision Songcontest 2009
    Von 20.Juli im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 05:37
  4. Kay Ray in Berlin 28.02.2009
    Von Pegasus im Forum JULI – Fans füreinander/miteinander
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 18:35
  5. Hessenwahl 2008/2009
    Von 23zwerge im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 18:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •