Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

  1. #1
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von XYJens
    Mitglied seit
    06.10.2006
    Ort
    Hannover / Wien
    Alter
    30
    Beiträge
    1.900
    Lob ausgesprochen
    4
    Wurde 12x in 7 Beiträgen gelobt

    Standard 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Ich fand die Veranstaltung gestern Abend rundum gelungen. Einlass war um 17:45 Uhr, doch man kam nur in die Lobby hinein. Das Konzert fand nicht ebenerdig statt, sondern im ersten Stock (hatte ich glaube ich auch noch nie erlebt). Dort mussten wir jedoch nochmal 15min warten, weil der Opener "Katie doesn't say Hello" noch am Proben war. Als die Türen aufgingen rannte komischerweise NIEMAND in die erste Reihe, sondern jeder ging gemütlich nach vorne. Ebenfals ungewohnt mitanzusehen! Um 18:30 Uhr betrat die (ich nenne sie mal) Schülerband die Bühne. Soweit machten sie einen netten Eindruck und haben sich wirklich richtig gefreut auf dieser Bühne stehen zu dürfen. Dann fingen sie an zu spielen und ich dachte mir nur "Auu backe"..... Ich versuchs mal so zu sagen: Die Sängerin klang nach Jennifer Rockstock (die hatte damals nämlich genauso viel Metall an und im Mund, dass man ihr Geträller nicht wirklich als deutschen oder englischen Gesang zuordnen konnte), gepaart mit dem Gekreische der Band System of a Down und einem hauch Emo-Look. Also nicht wirklich passend zu Bosse und Juli. Eine halbe Stunde dauerte der Auftritt, danach gabs wie gewohnt eine halbe Stunde Umbaupause.
    Um 19:30 Uhr betrat Aki samt Band die Bühne und das Publikum flippte total aus Ich selbst habe Bosse noch nie live gesehen, aber ich kann mit Sicherheit sagen es war auch nicht das letzte Mal. So locker wie der Typ drauf ist und einfach drauf losplappert ist genial Natürlich auch die Lieder Zwischenzeitlich sah man auch die Julis links und rechts von der Bühne stehen, die ebenfals viel Spaß beim zuschauen hatten. Bosse spielten eine Stunde lang ihre Lieder (u.a. "Sommer lang", "Weit weg" und "Frankfurt Oder"). Nebenbei wurde natürlich auch ein bisschen Werbung für den BuViSoCo am 29.10. gemacht. Eine Stunde später war's dann auch schon leider wieder vorbei und laut Andrea sind auch einige gegangen. Eine weitere, letzte Umbaupause gabs dann natürlich auch noch, wo ich dann auf Maija und ihren Freund traf.
    Um 21:00 Uhr kamen 4/5 Julis auf die Bühne und es wurde das wahrscheinlich längste Intro von "Immer wenn es dunkel wird" gespielt Der Grund war, dass Marcel einfach nicht auftauchen wollte oder konnte. Zunächst dachte ich, dass Marcel an diesem Abend nicht auftreten würde, weil er einfach nicht auf die Bühne kam (normalerweise ist er ja einer der ersten). Irgendwann hats dann doch geklappt und das Konzert fing an! Es ist mir immer wieder eine Freude die Band auf der Bühne zu sehen und sie zu hören. Mir fiel aus, dass manche Lieder leicht anders gespielt und/oder gesungen wurden (wenn man auf mehreren Konzerten war, fällt einem das irgendwann auf ). Es war eine schöne Abwechslung. Nach "Iwedw" folgte natürlich "Maschinen" und "Geile Zeit". Dann gabs eine Überraschung! Die Setlist hatte sich leicht verändert. Es wurde nämlich dann "Jessica" und daraufhin "Du lügst so schön" gespielt. Nach dem Lied forderte Eva das Publikum auf doch lieber beim BuViSoCo (bei dem sie natürlich auch auftreten) für Bosse anzurufen als für sie - Interessant! Wenn man auf eine ältere Setlist zurückschaut fällt ebenfals auf, dass "Woanders zu Hause", "Mit verbundenen Augen" und "Wer von euch" nicht (mehr) gespielt wurden. Und blitzschnell verging wieder einmal die Zeit und schon wurde "Eisenherz" gespielt. Es gehört mittlerweile auch zu meinen Lieblingsliedern, doch wenn man es live hört heißt es immer Abschied nehmen, weil es das letzte Lied auf der Setlist ist Wasserflaschen, Drumsticks, Handtücher und Plektren wurden wieder reichlich ins Publikum geworfen (wenn sie irgendwann wieder in Köln spielen, werde ich "Kamelle" rufen ). Und von Dedi bekam ich wieder eine Wasserflasche zugeworfen, yeah! Nach dem Konzert kam Andrea zu uns und gemeinsam sind wir dann zurück in die Lobby gegangen und trafen dann noch kurz Marcel.

    Alles in allem war es wieder ein schönes Konzert, aber vermutlich auch das letzte für dieses Jahr, da bisher noch keinen neuen Termine für den Herbst/Winter angekündigt sind.
    Juli: I am in Love
    Es gibt mehr zu sehen, als man je sehen kann,
    mehr zu tun, soviel mehr zu verstehn...

  2. #2
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Ich kann mich dem von Chris größtenteils anschliessen!

    Bevor ich in Bonn erstmal an kam (gegen 18 Uhr, geplant hatte ich ne Std. früher) war ich erstmal noch in etliche Staus zw. LEV und BN, die es auf dieser Strecke nur gibt. Ok, wieder etwas gelernt - nächstes Mal werd ich mich entweder früher richten, oder meine Mitmenschen (Chris ) vorher fragen, ob Baustellen etc. auf der Strecke sind.
    Als ich dann in Bonn ankam, waren auf dem einem Parkplatz in der Nähe GsD ein paar Leute die auch aufs Konzert gingen und mich auch mitnahmen!!
    Die Schlange vor der Locatation war schon ewig lang, und ich wäre bestimmt auch reingekommen, wenn ich nach vorne vorbei gefahren wäre. Aber so dreist war/bin ich dann nicht.
    Oben in der Halle (Aufzug gabs!) habe ich den ersten rumstehenden Typen gefragt, obs nen seperaten Platz für Rollis gäbe. "Keine Ahnung...." was er noch genuschelt hatte, konnte ich nicht verstehen... Nun ja, bin ich erstmal instinktiv links vor Simon stehen geblieben. Später bin ich dann zwar noch mal auf die andere Seite gefahren, aber da war zu dem Zeitpunkt nichts abgesperrt - oder ich war blind... Hab dann noch kurz mit Chris telefoniert, den ich zwar vorne stehen sah, er mich aber nicht sehen konnte.
    Zu JULI bin ich auf dieses schmale Metallstück der Absperrung drauf und hab so dann meine Sicht gehabt. Bei der Vorband bin ich noch in der Halle rumgefahren (konnte man tatsächlich noch sehr gut!), bei Bosse stand ich noch auf dem "normalen" Boden. Die Leute die da standen waren aber auch echt nett. Haben mir Platz gelassen, haben drauf geachtet, dass ich genug sehe...
    Nachdem Konzert hab ich dann Chris, Maija+Freund getroffen. Dabei hab ich dann auch gesehen, dass auf der rechten Seite n Teil abgesperrt war, der bestimmt für Rollis war. Zumindest sah das so aus....
    Geändert von andrea81 (10.09.2011 um 21:51 Uhr)

  3. #3
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von smilingmaija
    Mitglied seit
    29.04.2006
    Ort
    in der Oberstadt
    Alter
    34
    Beiträge
    4.911
    Lob ausgesprochen
    18
    Wurde 7x in 6 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Tja, es war wirklich sehr gelungen.Die Kombination voin Juli Bosse war großartig, aber da ich ja Bosse auch bereits schonmal gesehen hatte,habe ich auch von ihm nix anderen erwartetet als dass er rumhüpft,sich freut und ne gute show macht.
    Was mir später aufgefallen ist..Jonas hat,als sich das am Anfang mit Immer wenn es dunkel wird so dermaßen hinzog versucht das Publikum anzusprechen.Da er etwas genuschelt hat, konnte man es nicht sooo gut verstehen. Dann dachte ich "Hat er gerade wirklich Hallo Mainz gesagt?!" Da keiner im Publikum so richtig reagiert hat, dachte ich ich hätte mich einfach verhört.Aber dann sah ich Eva die Worte formen : "Bonn, wir sind in Bonn, Bonn.." Ich hatte das Gefühl, dass aber nicht nur der fehlende Marcel das Problem war, sondern auch Eva Probleme hatte, da sich immer mal wieder die Ohren zugehalten und mit dem Kopf gewackelt hat.
    Von der Stimmung her wars leider so,dass wir in der zweiten Reihe umgeben waren von einigen Stehern..ziemlich kleinen, aber auch größeren.Naja,das hat uns nicht davon abgehalten durchzudrehen, aber auf der anderen Seite, also eher bei Andrea ging es viel viel mehr ab. Es war auch soo schon megaheiß in der Halle, sodass ich schon vor den Konzerten sehr warm war ohne mich viel zu bewegen..Vielleicht lag es auch mit daran, aber da ich von hinten auch einmal geschupst wurde, obwohl ich das Mädchen nicht mal berührt hab, glaube ich es eher nicht so ganz.. Dafür war das Publikum gesanglich sehr stark, was die lieben Julis immer mal wieder hervorgehoben haben, iindem sie leise spielten..
    Als Eva gesagt hat, dass alle für Aki anrufen sollen beim BuviSoco, hat man gemerkt,dass die meisten wohl nix mit den spitznamen anfangen konnten..So nach dem Motto : " Bitte, für wen?! "
    Was kann ich sonst noch sagen? Die Stimmung auf der Bühne war gut, die paar Patzer : Töne nicht finden..haben sie auch gut weggesteckt. Ja, ein paar Lieder klangen etwas anders, aber dennoch sehr gut. Der Part der Perfektion in ein neuer Tag kam mir irgendwie besonders lang vor..
    Ich bin echt schon wieder infiziert und möchte am liebsten gleich wieder..
    Also Bosse, denke ich, werde ich dieses Jahr sicher nochmal sehen.. ob ichs zu Juli schaffe, kann ich nicht sagen, aber ich würde schon echt sehr gerne.
    i'm allright on my own but with them i'm much better
    they're like diamonds and diamonds are forever

  4. #4
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    31
    Beiträge
    22.986
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Scheint ja recht durchmischt gewesen zu sein irgendwie...
    Wenn alle so von Bosse schwärmen, muss ich mir den wohl auch irgendwann mal anschauen
    Wie lang haben JULI denn gespielt insgesamt? Das was Chris schreibt, dass ein paar Lieder gefehlt haben, klingt nämlich nach abgespecktem wir-dürfen-heute-nur-eine-Stunde-spielen-Programm...


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  5. #5
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Ja, war schon ne rechte abgespeckte Version.... Vor der Zugabe hab ich mal auf die Uhr geschaut, und da hatten sie bis dahin ne Std. gespielt.

    Zitat Zitat von XYJens Beitrag anzeigen
    ... und laut Andrea sind auch einige gegangen.
    Ja, war tatsächlich so. Ich hatte aber auch den Eindruck, dass zu JULI dann auch noch etliche kamen. Oder die waren auf einmal alle näher um mich herum...

  6. #6
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von XYJens
    Mitglied seit
    06.10.2006
    Ort
    Hannover / Wien
    Alter
    30
    Beiträge
    1.900
    Lob ausgesprochen
    4
    Wurde 12x in 7 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Die Julis kamen (wenn man von Marcel absieht) um 21Uhr auf die Bühne und um ca. 22:20Uhr war schon alles vorbei. Denn um 22:32Uhr sah ich auf die Uhr und da standen wir schon am Merch-Stand und da waren auch keine Menschen mehr vor der Bühne.
    Es gibt mehr zu sehen, als man je sehen kann,
    mehr zu tun, soviel mehr zu verstehn...

  7. #7
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von smilingmaija
    Mitglied seit
    29.04.2006
    Ort
    in der Oberstadt
    Alter
    34
    Beiträge
    4.911
    Lob ausgesprochen
    18
    Wurde 7x in 6 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    ja, das kommt hin. Hab jetzt rausgefunden was da los war, am Anfang
    i'm allright on my own but with them i'm much better
    they're like diamonds and diamonds are forever

  8. #8
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    32
    Beiträge
    18.461
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    und?
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  9. #9
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von smilingmaija
    Mitglied seit
    29.04.2006
    Ort
    in der Oberstadt
    Alter
    34
    Beiträge
    4.911
    Lob ausgesprochen
    18
    Wurde 7x in 6 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    hat seine kopfhörer im backstage verloren..
    i'm allright on my own but with them i'm much better
    they're like diamonds and diamonds are forever

  10. #10
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    5.760
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: 09.09.2011 - Bonn, Brückenforum (verlegt von der Museumsmeile)

    Hier sind ein paar Bilder, die Maija mir geschickt hat: http://esistjuli.de/berichte/2011/09...kenforum/1634/
    JULI-Süchtig

Ähnliche Themen

  1. 09.09.2011 - Bonn, Museumsmeile
    Von XYJens im Forum JULI – VOR dem Konzert
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 02:24
  2. bonn - brückenforum 9.9.11
    Von tommy81 im Forum JULI – Fans füreinander/miteinander
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 12:31
  3. Mainz 5.7.2005 verlegt
    Von th im Forum JULI – VOR dem Konzert
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 14:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •