Umfrageergebnis anzeigen: Schaust mit deinem Smartphone im Forum vorbei?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, häufig.

    3 15,00%
  • Ja, hin und wieder.

    5 25,00%
  • Nein.

    2 10,00%
  • Ich habe gar kein Smartphone.

    10 50,00%
Seite 1 von 8 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

Thema: Smartphones

  1. #1
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard Smartphones

    Es gibt zwar einen Handy-Thread, aber heutzutage bekommt man ja kaum noch "klassische" Handys. Daher mal die Frage: Wie steht ihr zu Smartphones? Habt ihr eins, wollt ihr eines, nutzt ihr die ganzen Funktionen überhaupt?

    Also ich habe ein iPhone 3GS, vor knapp 2 Jahren in Australien gekauft. Bevor ich runtergeflogen bin, hatte ich noch nicht mal drüber nachgedacht, weil ich mein damaliges (sehr simples) Handy nur selten genutzt habe. Aber als ich mich dann mit meinen Kommilitonen darüber unterhalten habe, was man damit so alles machen könnte und wir bei den Ausflügen immer wieder gesagt haben "wenn wir jetzt ein iPhone hätten, ...", habe ich es mir dann halt gekauft.

    Ich muss sagen, ich nutze es sehr intensiv. Nicht unbedingt die Telefonier- und SMS-Funktion, aber um E-Mails zu lesen/schreiben, hier im Forum vorbeischauen, Facebook, Twitter, Navigation, Kalender, Wecker, eBay,... Vor allem im Zug ist das praktisch, und ich pendle ja eine halbe Stunde zur Arbeit. Seit einem halben Jahr (oder länger?) habe ich mein iPhone auch ge"jailbreak"t, also einige Apple-Einschränkungen entfernt. Das gibt einige neue Freiheiten.. und bringt mich zu der Frage, ob ich beim nächsten Smartphone vielleicht auf Android umsteigen sollte. Vielleicht hat ja jemand ein Android-Smartphone und kann mir sagen, ob sich das gut bedienen lässt.
    JULI-Süchtig

  2. #2
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.890
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Soll die letzte Antwortmöglichkeit "Ich habe gar kein Smartphone" heißen?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  3. #3
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Ja.
    JULI-Süchtig

  4. #4
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.890
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Gut, dann konnte ich jetzt auch abstimmen

    Ich persönlich bin mit meinem stinknormalen Handy total glücklich. Also was heißt "stinknormal" - es kann auch mehr als nur telefonieren; ich hab Spiele und eine Kamera, aber immerhin hat es Tasten ^^
    Mir hat sich auch irgendwie noch nicht so Recht der Sinn erschlossen, wofür man auf dem Klo ins Internet können muss. Und dieses Touch-Zeug kann ich auch nicht leiden.
    Ich hab mein Internet zu Hause, da kann ich so viel Mails gucken und in Foren schreiben, wie ich will. Wenn ich mich wo nicht auskenne, frage ich nach dem Weg und zücke nicht meine google-maps-App. Die Fahrtzeiten meiner S-Bahnen hab ich im Kopf, und wenn nicht, hängen an den Bahnhöfen Fahrpläne aus - oder ich schaue bevor ich aus dem Haus gehe, noch im Netz nach. Als Wecker kann ich auch mein normales Handy benutzen, trotzdem steht aber auf meinem Nachtkästchen noch sowas altmodisches wie ein richtiger Wecker.
    Wenn mein Handy mal den Geist aufgibt, werde ich mir auch genau das gleiche wieder kaufen. Ich habe bisher einfach noch kein besseres gefunden. Ich will so einen Smartphone-Scheiß einfach nicht, und das schlimme daran ist, dass es einfach nichts anderes mehr gibt. Ich schaue regelmäßig in diversen Läden nach Handies - und finde maximal zwei mit Tasten, und die sind entweder hässlich oder für Senioren. Das finde ich irgendwie deprimierend...

    Aber vielleicht kann mir jemand mal den Unterschied zwischen einem Handy und einem Smartphone erklären. So ganz hab ich das nämlich noch nicht verstanden. Es gibt ja auch normale Handies, die ins Internet können, z.B. Ist es das Fehlen von Tasten, was den Unterschied ausmacht? Oder was ist es?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  5. #5
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Knopf
    Mitglied seit
    14.05.2007
    Ort
    Wien / Oslo
    Alter
    28
    Beiträge
    133
    Lob ausgesprochen
    0
    Wurde 1x in einem Beitrag gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Juli nimmt mir wirklich mit allem was sie schreibt, vorallem mit den Beispielen (Wecker am Nachtkaestchen, S Bahn Zeiten, nach dem Weg fragen) die Worte aus dem Mund. Ich finde einfach, dass mit den Dingern einerseits irgendwie "Persönlichkeit" verloren geht - der Kontakt zu Menschen eben, da man nichtmehr nach dem Weg fragt, etc...
    Desweiteren geht den Leuten das Gefuehl des Nichtstun verloren. Oh, ich muss 5 Minuten auf den Bus warten - zack, Smartphone raus und schnell noch ein bisschen im Netz gesurft. Ich finde es fuer mich wichtig, auch mal ein paar Minuten nichts tun zu koennen, ja, mich sogar etwas zu langweilen. Langeweile ist der erste Schritt zur Entspannung und somit auch sehr wichtig fuer einen Menschen. Fuer mich ist es einfach eine eklige Vorstellung mich immer, egal wo ich bin, mit dem Internet oder Apps unterhalten zu koennen (und mit der Zeit wahrscheinlich auch zu MUESSEN), seie dies nun im Zug, beim Spazierengehen oder mitten im Wald wenn ich wandern gehe.

    Anfang August habe ich mein Handy verloren und bin dann sage und schreibe ein ganzes Monat ohne Handy ausgekommen - unvorstellbar fuer manche Leute heute. Hab mir dann nach einem Monat, da ich eine neue Ausbildung angefangen habe und auch einen neuen Nebenjob suchen muss, nach einem Tarif im Internet geschaut, der zu mir passt. Ab in den naechsten Handyladen und als der Verkaeufer dann sagt "Ja, dieser Tarif, gute Wahl, was wolln Sie denn fuer ein Geraet?" habe ich als einziges Kriterium angegeben, dass es doch bitte keinen Touchscreen haben soll. In den Augen von dem Verkaeufer hab ich regelrecht eine Welt zusammenbrechen gesehen, der wusste garnicht wie er auf das reagieren soll, was er da gerade gehoert hat. Im Endeffekt habe ich den Tarif von einem anderen Anbieter nehmen muessen, da nur dieser noch Tastenhandys bei einer Neuanmeldung anbietet. Lustiges Detail am Rande: So ziemlich jedes Smartphone haette ich bei der Neuanmeldung um 1nen Euro bekommen. Fuer mein jetziges Handy, mit Tasten, musste ich allerdings 30 Euro hinlegen...


    @Juli
    Meines Wissens nach sind Smartphones Handys die Apps unterstuetzen

  6. Für diesen hilfreichen Beitrag von Knopf dankt:

    Juli (15.09.2011)

  7. #6
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    31
    Beiträge
    18.207
    Lob ausgesprochen
    69
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    ich hab mich erst neulich mit einem Mitglied dieses Forums über das Thema unterhalten und dabei u.a. die Frage gestellt "Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem iPhone und einem Smartphone?" - ich denke, das sagt wohl schon fast genug aus

    Fakt ist, ich kann mich auch in nahezu allen Punkten Juli anschließen; schon als an Touchscreenhandys noch nicht zu denken war (irgendwie ist mir erst Ende letzten Jahres, als ich beim Telekom Street Gig war, bewusst geworden, dass es so was mittlerweile gibt), konnte ich absolut nicht nachvollziehen, warum Leute Handys brauchen, mit denen sie Fotos machen oder Musik hören können, wo es doch schöne moderne Digtalkameras oder mp3-Player (und selbst das letztere hab ich nie besessen) gibt
    Mein Handy kennt ja vielleicht der eine oder andere Leser; an dieser Stelle verrate ich nur so viel: es existiert schon länger als mein Account im Juliforum!

    Das wahre Problem liegt aber meiner Meinung nach tiefer: Es wird einem von Jahr zu Jahr mehr sinnloser Scheiß aufgehalst, indem einem von der Werbeindustrie erklärt wird, dass das ja total hip und cool und mega angesagt und überhaupt das Nonplusultra ist und es auch ja alle kaufen sollen, dass sich am Ende gar keiner mehr vorstellen kann, wie die Menschheit überhaupt jemals ohne Klingeltöne, ohne Fotohandy und jetzt eben auch noch ohne Smartphone überleben konnte ..... Also ich muss sagen, ich versteh ja ein bisschen was von Geschichte, und meines Wissens ist es der Menschheit bereits gelungen, den Buchdruck zu erfinden, die Mona Lisa zu malen, Amerika zu entdecken, die Welt zu umsegeln, das heliozentrische Weltbild zu formulieren, die Zahl Pi zu definieren, die Allgemeine Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte aufzustellen, die Pocken auszurotten, den elektischen Strom zu erfinden und sogar auf dem Mond zu landen, ohne dass auch nur ein einziger der Beteiligten ein Smartphone sein Eigen nennen konnte
    Ich will jetzt gar nicht von Aidskranken oder von hungernden Kindern in Afrika anfangen, aber könnte man die Millionen und Abermillionen, die tagtäglich für solchen Schwachfug ausgegeben werden, nicht doch irgendwo auch einer sinnvolleren Verwendung zuführen? aber was solls, das ist halt die großartige und allseits uneingeschränkt preisungswürdige Marktwirtschaft!

    naja, schon vor einiger Zeit habe ich gesagt: vielleicht geht ja in zehn Jahren niemand mehr persönlich aufs Klo, sondern jeder nutzt dazu seine Klo-App


    PS: Ich fand die Formulierung der Umfrage etwas enttäuschend - wenn ich gefragt werde, ob ich 'mit meinem Smartphone' im Forum vorbeischaue, impliziert das ja schon fast, dass "Ich habe gar kein Smartphone" eine ungeplante Ausnahme ist
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  8. #7
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Mitglied seit
    11.10.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.965
    Lob ausgesprochen
    57
    Wurde 25x in 22 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Also bis vor 1 1/2 Std. hatte ich noch n funktionierendes SonyEricsson Vivaz. Aber mittlerweile hat sich der Kontakt zum Aufladen gelöst.... Und ohne Strom geht auch kein Akku....
    Ansonsten weiss ich nicht genau, ob ich deine Umfrage richtig beantworten kann. Denn hier in dieses Forum bin ich bisher nur einmal mit Handy gegangen, ansonsten schon mal ab und zu... aber auf andere Seiten halt...

  9. #8
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Zitat Zitat von Knopf Beitrag anzeigen
    @Juli
    Meines Wissens nach sind Smartphones Handys die Apps unterstuetzen
    So ungefähr würde ich das auch unterscheiden. Ein Touchscreen gehört in den meisten Fällen auch dazu, wobei man evtl. den Blackberry auch noch als Smartphone ansehen kann.

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    Fakt ist, ich kann mich auch in nahezu allen Punkten Juli anschließen; schon als an Touchscreenhandys noch nicht zu denken war (irgendwie ist mir erst Ende letzten Jahres, als ich beim Telekom Street Gig war, bewusst geworden, dass es so was mittlerweile gibt), konnte ich absolut nicht nachvollziehen, warum Leute Handys brauchen, mit denen sie Fotos machen oder Musik hören können, wo es doch schöne moderne Digtalkameras oder mp3-Player (und selbst das letztere hab ich nie besessen) gibt
    Ah, da hatte ich doch glatt einen der wichtigsten Punkte vergessen: Auf diese Art habe ich immer Musik dabei, ohne zwei Geräte mitnehmen zu müssen. Fotos mache ich allerdings sehr selten damit. Generell ist ein Smartphone aber gerade deshalb "Smart", weil es viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten gibt. Ob man die alle nutzen will, sei dahingestellt. Ich nutze sie sehr gerne.

    Was zwischenmenschlichen Kontakt angeht: Ich werde hin und wieder gerade deshalb angesprochen, weil ich ein Smartphone habe und mal schnell nach dem Weg gucken kann oder die nächste Bahnverbindung raussuchen kann.

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    PS: Ich fand die Formulierung der Umfrage etwas enttäuschend - wenn ich gefragt werde, ob ich 'mit meinem Smartphone' im Forum vorbeischaue, impliziert das ja schon fast, dass "Ich habe gar kein Smartphone" eine ungeplante Ausnahme ist
    Ich hatte in der Tat damit gerechnet, dass mehr Leute ein Smartphone verwenden, ja. Was natürlich jeder selbst entscheiden kann (solange es noch geht, siehe die Geschichte von Knopf). Die Frage zielte aber auch explizit auf die Kombination Smartphone/Juli-Forum ab, während der restliche Thread eher allgemein gehalten ist. Vielleicht beantwortet das auch die Frage von Andrea - das ist wohl dann irgendwas zwischen "nein" und "hin und wieder".
    Geändert von rovo (15.09.2011 um 07:26 Uhr)
    JULI-Süchtig

  10. #9
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von 23zwerge
    Mitglied seit
    18.06.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    3.993
    Lob ausgesprochen
    17
    Wurde 20x in 17 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Wenn man erst einmal ein Smartphone hat, will man es gar nicht mehr hergeben

    Ich habe seit zwei Jahren ein Smartphone - angefangen mit dem Nokia N97, das eine absolute Katastrophe war und freudig, nach zwei Jahren in die nächstbeste Ecke geworfen wurde. Seit einigen Wochen arbeite ich jetzt mit dem iPhone 4 und bin sehr, sehr zufrieden. Genutzt wird es bei mir sehr häufig (Facebook, Twitter, zum recherchieren usw. - der Minilaptop für die Hosentasche, quasi).

    Android, gerade war den Store angeht, ist okay (viel besser als der OviStore von Nokia, das ist klar), aber in meinen Augen ist die Qualität der Apps dort oftmals geringer als die im iTunes.
    Und ein ganz großes Minus für Android: Die dort entstandenen Kosten werden über die Handyrechnung abgebucht und bisher (oder hat sich das in den letzten Wochen geändert?) nicht über Guthaben. In vielen Apps, gerade denen, die kostenlos sind, gibt es versteckte Links, die man teilweise nicht sieht und auf die man dadurch versehentlich klickt. Sobald man darauf geklickt hat, hat man sofort ein Abo (meistens 3,99€ im Monat) abgeschlossen ohne es zu wissen - teilweise bekommt man nicht einmal eine SMS. Meinem Freund ist das schon mehrmals passiert - bei iTunes hatten wir bisweilen noch nicht solche Probleme.

    Hätte es aber nicht ein vernünftiges Angebot für ein iPhone gegeben, so wäre ich nach dem Vertragshandy aber auch zu android gegangen - HTC.


  11. #10
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    30
    Beiträge
    22.890
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Smartphones

    Zitat Zitat von rovo Beitrag anzeigen
    So ungefähr würde ich das auch unterscheiden. Ein Touchscreen gehört in den meisten Fällen auch dazu, wobei man evtl. den Blackberry auch noch als Smartphone ansehen kann.
    Danke! Von diesen Blackberrys halte ich ja noch weniger. Oder kenne ich nur die Uraltversion davon? Aber die Tastatur z.B. finde ich da grauenvoll...

    Was ich auch noch einen großen Minuspunkt finde an diesen ganzen Smartphones, ist ihre Größe. Mein Freund z.B. will jetzt unbedingt das Samsung Galaxy II S, weil das ja soooo toll wäre und außerdem sogar noch besser als das iPhone - also in meine Hosentaschen würde das Trumm nicht mehr passen. Und da gehört mein Handy hin und nirgends anders ^^

    Natürlich kann es praktisch sein, mal schnell nach der nächsten Bahn-Verbindung zu gucken (siehe Frankfurt, Robert ), aber dasselbe Ergebnis bekomme ich auch, wenn ich mir das zu Hause noch schnell ausdrucke oder direkt am Bahnhof in den Automaten gucke - oder versuche, einen kompetenten Bahn-Mitarbeiter zu bekommen.
    Aber wofür brauche ich eine App, die mir anzeigt, wo das nächste öffentliche Klo ist? Da gehe ich einfach in ein Café und frage, ob ich mal schnell die Toilette benutzen darf...

    So wie es auch Knopf schon sagte: Ich finde es manchmal sogar sehr schön, einfach auch mal nur faul auf der Couch zu liegen, meinetwegen Musik zu hören, aber sonst nichts zu tun. Wieso muss ich dann gleich mein Smartphone zücken um zu schauen, wie das Wetter ist (ich kann da aus dem Fenster schauen), von wem ich seit den letzten zwei Sekunden schon wieder keine Mail bekommen habe (manchmal ist es ganz schön, zu warten), oder wie das Lied heißt, das gerade im Radio läuft (das sagen die da sogar von selbst)...?

    Und zu Steffen: Meinen mp3-Player hab ich immer dabei; auch wenn mein Handy das auch könnte, aber das hab ich noch nie genutzt. Erstens sind da die Kopfhörer so blöd, zweitens geht der Akku da auch immer so schnell leer und drittens passt da nicht so viel drauf wie auf meinen mp3-Player Und Fotos mach ich jetzt auch nicht sooo oft damit. Gerade auf Konzerten oder im Urlaub hab ich natürlich immer eine richtige Kamera dabei. Aber gerade wenn man unterwegs mal skurrile Dinge entdeckt, wo man eben keine Kamer dabei hat, finde ich es ganz praktisch, wenn man damit kurz mal was knipsen kann. Und die Qualität meiner Handyfotos ist jetzt auch nicht unbedingt sehr viel schlechter als die einer handelsüblichen Kamera (okay, sagen wir - einer handelsüblichen Kamera vor einigen Jahren), wenn man nicht gerade eine Leinwand drucken will.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •