Seite 6 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78

Thema: Olympische Sommerspiele 2012

  1. #51
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    33
    Beiträge
    22.994
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ui, das wird ja doch übertragen! Letzte Woche hab ich noch gehört, da käme gar nichts. Dann schau ich mal, ob ich hin und wieder ein bisschen Zeit finde, was anzuschauen. Interessieren würde es mich nämlich auf jeden Fall.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  2. #52
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    [ ] Speyer [x ] Köln
    Alter
    33
    Beiträge
    4.294
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Dieses "Gerücht" hab ich seltsamer Weise auch gehört, zum Glück ist dem nicht so.
    Wenn mein Praktikum weiterhin so fad bleibt, werde ich hoffentlich vieles sehen können. Und zu Hause muss immer schön alles aufgezeichnet werden.
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  3. #53
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    34
    Beiträge
    18.491
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    So, ich habe heute Nacht die paralympische Eröffnungsfeier sogar zu großen Teilen gesehen! (eingeschaltet hab ich in dem Moment, als im ZDF der Fußball zu Ende war .... leider war dies offenbar gaaaanz kurz nach dem Einmarsch von Team Germany )

    Einige Gedanken und Eindrücke (es war meine erste paralympische Eröffnungsfeier, daher fehlen mir hier die Vergleiche):
    - Das Showprogramm hat mir ehrlich gesagt sogar besser gefallen als bei Olympia, es war nicht gaaanz so überladen und überfrachtet und man hat praktisch nie aus den Augen verloren, auf was für einer Veranstaltung wir uns befinden und was ihre Botschaft ist
    - Die paralympische Fahne wurde zu den Klängen von "I vow to thee" ins Stadion getragen, was für mich eins der großartigsten Musikwerke überhaupt ist (und ich erinnere mich gar nicht mehr so recht, ob es bei Olympia eigentlich auch vorkam!?)
    - "For those who can - please stand for the Paralympic anthem" .... diesen Satz würde man so wohl auch nur bei einer solchen Veranstaltung hören
    - Dass ein Lied mit dem Titel "Spasticus Artisticus" als im Sinne des paralympischen Gedankens politisch korrekt gilt, hat mich zugegebenermaßen überrascht (fand das Lied allerdings nicht schlecht!)
    - Nicht so gut fand ich, dass das britische Team noch mal eigens mit einer Sonderankündigung des Stadionsprechers und mit einem Konfettiregen (!) begrüßt wurde .... die Gastgebernation wird schon insofern besonders herausgehoben, dass sie an letzter Stelle einmarschiert (bzw einrollt), da fände ich es im Sinne der Gleichberechtigung aller Teams schon sinnvoller, wenn man die Sonderbehandlung nicht noch weiter ausreizen würde (bei Olympia war mir das nicht so extrem aufgefallen!)

    Ob und wann ich mal in die Wettbewerbe selbst reinschauen werde, wird sich zeigen ..... aber ich wünsche natürlich jedem, der das in den nächsten elf Tagen tut, viel Vergnügen


    Übrigens ist mir eine ganz bestimmte Frage in den Sinn gekommen: Muss man eigentlich, um an den Paralympics teilzunehmen, zwangsläufig behindert sein? Oder könnte auch einfach irgendjemand wie zB ich sich in einen Rollstuhl setzen und mit den anderen Athleten um die Wette rollen (oder Basketball spielen .... oder Bogenschießen .... oder oder oder); ganz unabhängig davon, ob derjenige sich nach dem Wettbewerb auch einfach wieder aus dem Rollstuhl erheben könnte?
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  4. #54
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    [ ] Speyer [x ] Köln
    Alter
    33
    Beiträge
    4.294
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich während des Showteils eingeschlafen bin, obwohl ich ihn, wie Steffen, als deutlich angenehmer empfunden habe, als den bei den Olympischen Spielen.
    Den Zusatz "for those who can" fand ich hingegen überzogen und unpassend.

    Leider hatte ich aufgrund meines Praktikums heute keine Zeit, die Wettbewerbe zu sehen, aber auf http://www.paralympics.org gibt es ja Gott sei Dank rund um die Uhr Streams.

    Die Basketballpartie unserer Herren war wohl ein echter Krimi, mit Verlängerung und 6 Medaillien am ersten Tag ist ja auch keine schlechte Ausbeute.

    @Steffen: Um bei den Paralympics teilnehmen zu können, muss dir mindestens eine Minimalbehinderung diagnostiziert werden
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  5. #55
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von kitakyushu
    Mitglied seit
    24.10.2004
    Ort
    [ ] Speyer [x ] Köln
    Alter
    33
    Beiträge
    4.294
    Lob ausgesprochen
    13
    Wurde 20x in 19 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Und schon wieder so ein Knaller-Spiel: Unsere Mädels schlagen die USA !!!
    In Love mit JULI 2010
    19.11. Köln
    29.11. Neu- Isenburg

    und 2011
    07.04. Karlsruhe (10. JULI-Konzert)

  6. #56
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    33
    Beiträge
    22.994
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Wieso darf Oscar Pitorius eigentlich sowohl bei Olympia als auch bei den Paralympics mitmachen?! Das finde ich ja nun ehrlichgesagt ein wenig unfair... Nicht, weil ich etwas dagegen habe, dass jemand mit Beinprothesen bei den Olympischen Spielen mitläuft - sondern weil er im Grunde seinen behinderten Mitläufern bei den Paralympics gegenüber einen enormen Vorteil hat.
    Oder empfinde das nur ich so und es ist völlig regelkonform?

    Und dann hab ich heute ein wenig Damen-Basketball gesehen, das war ja wirklich spannend. Auch wenn ich nicht verstehe, wieso die Deutschen so viel gefoult haben - dadurch haben sie den Chinesinnen in meinen Augen jede Menge Punkte geschenkt. Aber da ich von den Regeln sowieso überhaupt keine Ahnung habe, halte ich mich lieber mal zurück


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  7. #57
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    34
    Beiträge
    18.491
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ich hab in den letzten Tagen immer mal ein bisschen reingezappt, allerdings weniger um wirklich intensiv mitzufiebern als vielmehr um überhaupt mal zu sehen, wie es da so zugeht und welche Disziplinen es eigentlich gibt (Sitzvolleyball zB kannte ich überhaupt noch nicht!)

    @Juli: Warum ist es unfair, dass Pistorius bei den Paralympics startet? Wenn die Regel lautet, dass Läufer mit künstlichen Beinen dort antreten dürfen, dann soll das auch für alle gelten, auf die dieses Kriterium zutrifft ..... und übrigens ist er (wie von mir schon weiter vorne in diesem Thread ausgeführt) bei weitem nicht der erste Sportler, der bei beiden Veranstaltungen an den Start geht (und auch wenn dieser Fall ganz anders geartet ist, so gibt es doch im deutschen Team eine Dame, die sogar schon olympisches Gold gewonnen hat )
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  8. #58
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    32
    Beiträge
    5.760
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Von meiner Seite spricht auch nichts dagegen... Wie meinst du das denn mit dem Vorteil? Durch die Erfahrung, die er vor ein paar Wochen schon sammeln konnte?
    JULI-Süchtig

  9. #59
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    33
    Beiträge
    22.994
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ich weiß nicht, ich kann das nicht wirklich ausdrücken, aber es wirkt auf mich einfach ein wenig seltsam, dass jemand bei beiden Spielen "gleichzeitig" antritt. Nach dem Motto "bei Olympia bin ich zwar ausgeschieden, dann gewinne ich eben bei den Paralympics Gold". Wenn man schon dafür kämpft, bei den "normalen" Olympischen Spielen antreten zu dürfen und in diesen Bemühungen auch erfolgreich ist - wieso muss man sich dann trotzdem noch die Paralympics sozusagen als Hintertürchen aufhalten? Hierzulande würde man sagen "das hat ein Gschmäckle".

    @Steffen:
    Ich finde, es ist schon nochmal ein Unterschied, ob man zuerst als nicht behinderte Sportlerin teilnimmt und gewinnt und dann später durch einen Unfall in die Lage kommt, ab sofort seine sportlichen Leistungen bei den Paralympics und nicht mehr bei Olympia unter Beweis zu stellen - oder ob man von Vornherein an beiden Spielen teilnimmt.


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  10. #60
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Evalein
    Mitglied seit
    17.10.2007
    Ort
    Elmshorn
    Alter
    27
    Beiträge
    1.784
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 7x in 7 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Olympische Sommerspiele 2012

    Ich kann Juli schon ein bisschen verstehen, wenn sie den Doppelantritt als etwas seltsam empfindet - ich hatte auch immer gedacht, dass man als Sportler nur bei einem von beiden Wettkämpfen antreten kann (was mir auch irgendwo am logischsten erscheint).
    Muss aber gestehen, dass ich mich mit den Regeln jetzt nicht wirklich vertraut gemacht habe und deshalb nicht weiß, was es an Varianten und Ausnahmen usw. gibt.
    Im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass man nie herausfinden wird, ob beispielsweise eine Beinprothese, die speziell für das Sprinten angefertigt wurde, nun Vorteile gegenüber gesunder Beine verschafft oder eben nicht.

    Geguckt habe ich bisher nur Tischtennis - fand ich aber nicht so interessant. Ich bin halt einfach nicht so der Sportgucker
    Reiten wollte ich mir vielleicht nochmal ansehen, aber das wars dann eigentlich auch schon.
    ... questions of science, science and progress
    do not speak as loud as my heart.

Ähnliche Themen

  1. 28.01.2012 - Alamos, Son. México (FAOT 2012)
    Von joel im Forum JULI – Konzertberichte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 07:08
  2. Hessentag 2012?
    Von Hanuta im Forum JULI – Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 02:41
  3. Olympische Winterspiele 2010
    Von esiststeffen im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 01:23
  4. die Olympischen Sommerspiele 2008
    Von 23zwerge im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 21:56
  5. Olympische Winterspiele 2006
    Von esiststeffen im Forum Spiel, Sport, Spaß & Freizeit
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 20:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •