Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: Eurovision Song Contest 2013

  1. #61
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    34
    Beiträge
    18.491
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Naja, wir hatten 2010/11/12 drei ESCs in Folge, in denen Stefan Raab in irgendeiner Form für Deutschland mitgemischt hat. Rausgesprungen sind (egal wie man die jeweiligen Lieder und Künstler finden mag) ein Sieg und zwei weitere Top-Ten-Platzierungen. Da hatte ich schon son bisschen das Gefühl "Jetzt haben wir endlich den Dreh raus, jetzt wissen wir, wies geht" .... aber kaum ist Raab wech, geht das wieder ganz genauso weiter wie früher .....
    (ja, ob das nun an Raab lag, kann man selbstverständlich streiten, aber für mich waren die letzten Jahre auf jeden Fall das Highlight der deutschen ESC-Geschichte, so weit ich sie bisher persönlich verfolgt hab)


    Ansonsten gings mir aber auch immer so, dass ich von selber fast nie hätte voraussagen können, was beim ESC gewinnt und was nicht. Wer am Ende das Rennen machte, blieb eher so was wie ein unvorhersehbares Naturereignis. Das betrifft übrigens auch Alexander Rybak und sogar Lena. In den letzten beiden Jahren hatte ich mich dann schon vorher etwas detaillierter informiert und wusste daher, dass Loreen oder Emmelie in den Wettbüros jeweils ganz hoch gehandelt wurden, weshalb ihre Siege dann beide nicht mehr ganz so überraschend kamen; wäre ich aber völlig unvorbereitet in den ESC-Finalabend gegangen, wären sie mir wohl auch nicht sooo besonders aufgefallen und ich wär über ihren Sieg ziemlich verblüfft gewesen
    Und mal abgesehen von der Frage, wie ein Beitrag bei anderen Leuten ankommt: Wenn ichs mir recht überlege, gab es abgesehen von Lena schon seit Jahren keinen Sieger mehr beim ESC, der mich wirklich ganz persönlich angesprochen hat; bei vielen Siegern weiß ich zwar grad noch so mit Mühe, wie sie aussahen und aus welchem Land sie kamen, aber das Lied als solches hat sich mir nicht eingeprägt .... der erste Siegerbeitrag beim ESC, den ich damals bewusst miterlebt habe, kam übrigens auch aus Dänemark; das waren die Olsen Brothers im Jahr 2000, und das war wirklich noch ein Beitrag, den man gleichermaßen sympathisch und eingängig fand und an den man sich heute noch gerne erinnert, auch wenns mittlerweile ein halbes Leben her ist
    Und gerade bei Dänemark (das ich an sich, wie gesagt, sehr gerne mag) fand ich eben, dass sie in den letzten Jahren Beiträge hatten, die mich viel mehr angesprochen haben als dieser hier; letztes Jahr zum Beispiel Soluna Samay, die für mich persönlich auch ein Favorit war (und auch ein ganz ähnlicher Frauentyp wie Emmelie de Forest war) und dann irgendwo auf Platz 24 oder so gelandet ist .....


    @Robert: Oh verflucht, das letzte Wort hab ich ganz schlicht und einfach überlesen .... aber wie gesagt, für mich ist das eben das Highlight beim ESC (manchmal hab ich mich schon bei dem Gedanken ertappt, dass sie von mir aus auch die ganze Singerei weglassen und gleich zur Punktevergabe übergehen könnten ), und da find ichs schade, wenn das so lieblos im Schnelldurchlauf runtergerattert wird


    @Juli: Der Sänger, der sich auf die Stufen gesetzt hat, kam aus Malta
    Bei mir hat der Beitrag einen sehr zwiespältigen Beitrag hinterlassen .... ein Internetkommentar, den ich dazu gelesen hab, bringt meinen Eindruck von ihm ganz gut auf den Punkt; er lautete ungefähr so: "Einerseits will man ihm in die Fresse hauen, andererseits kann man nicht aufhören mitzuwippen" ^^
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  2. #62
    Moderator im Juli-Forum Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Juli
    Mitglied seit
    30.07.2004
    Ort
    Irgendwo dazwischen.
    Alter
    33
    Beiträge
    22.994
    Lob ausgesprochen
    63
    Wurde 38x in 35 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Jetzt wird auch noch diskutiert, dass es bestimmt an der politischen Lage liegt, dass Deutschland nur 21. geworden ist... Meine Güte, haben die Leute eigentlich keine anderen Probleme?! Wer ist eigentlich letzter geworden? Was ist da grad so politisch los? Und in Dänemark ist alles eitel Sonnenschein?


    And this life I lead it's a curious thing, but I can't deny the happiness it brings

  3. #63
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.966
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Irland war Letzter.

    Ich frag mich auch, warum das so ne politische Dimension annehmen muss....v.a. was sich an der Situation in Deutschland zu vorigem Jahr oder gar vor drei Jahren geändert hat, dass wir jetzt soooooo schlimm abgestürzt sind und wieder die Deutschland-Fähnchen einpacken müssen....

    Und wenn es schon so Verschwörungstheorien gibt (s. Steffen& Aserbaidschan), frag ich mich, ob die Leute dann dort alle total geimpft sind und dementsprechend voten oder ob das Voting einfach gefaket wird, also Anrufe nix zählen??
    Ich liebe dieses Leben.

  4. #64
    Malibun
    Gast / Ehemaliges Mitglied

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Naja vor ein und vorallem vor drei Jahren gab es in anderen Ländern noch nicht so eine große Wut gegen die Merkelsche Europolitik (da braucht man sich nur anzugucken, wie z.B. in griechischen oder zypriotischen Medien über Merkel im Speziellen und Deutschland im Allgemeinen gesprochen wird. Andererseits ist im Gegenzug die deutsche Berichterstattung über eben diese Länder auch nicht viel besser).
    Ich finde die Merkel-Theorie zumindest nicht komplett abwegig. Politik spielt nun mal auch in solchen Musikwettbewerben eine Rolle, ob man nun will oder nicht. Das sieht man z.B. daran, wenn sich Länder wie Armenien und Aserbaidschan gegenseitig keine Punkte geben oder die Türkei von bestimmten Ländern keine Punkte kriegt. Auch das sich-gegenseitig-Punkte-zu-schieben zwischen z.B. Weißrussland und Russland (bzw. allgemein den ehemaligen Udssr-Ländern oder auch den Ex-Jugoslawischen Ländern) hat ja politische und/oder demografische Hintergründe.
    Steffens Aserbaidschan-Theorie halte ich allerdings auch für ein bisschen weit her geholt .

  5. #65
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Evalein
    Mitglied seit
    17.10.2007
    Ort
    Elmshorn
    Alter
    27
    Beiträge
    1.784
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 7x in 7 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Vorweg muss ich sagen: Ich war noch nie ein großer ESC-Gucker. Genau genommen ging diese ganze Veranstaltung all die Jahre immer völlig an mir vorbei, sodass ich mir das ganze Spektakel 2010 das erste Mal in meinem Leben angeguckt habe. Das war die Zeit, in der ich Lena noch sympathisch fand
    Wie dem auch sei, ich habe das gestern geguckt und fand es unglaublich verstörend und ... furchtbar. War das schon immer so und ich habe es die letzten 3 Jahre nur nicht mitbekommen? Oder war das dieses Jahr ganz besonders schlimm?
    Dieser Blogeintrag jedenfalls spricht mir aus der Seele:
    http://noisey.vice.com/de/blog/der-e...stellen-kannst
    ... questions of science, science and progress
    do not speak as loud as my heart.

  6. #66
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.966
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Zitat Zitat von Evalein Beitrag anzeigen
    Das war die Zeit, in der ich Lena noch sympathisch fand


    Dem Blogeintrag kann ich zwar nicht völlig uneingeschränkt zustimmen, aber ich hab zumindest einige Male lachen müssen und einiges davon ist ja auch wahr.
    Eins hat v.a. den Nagel auf den Kopf getroffen, meiner Meinung nach:

    "Ich glaube das Konzept "Geile Alte, die mittelmäßig singen kann" ist überbewertet und ausgelutscht"
    Wobei mich dieser Blog auch wieder zB an den schwedischen Beitrag erinnert hat, den ich auch absolut gruslig fand.

    @Mali: naja, ich sag ja nicht, dass es völlig abwegig ist, dass es noch um andre Sachen als nur um die Musik geht, ich frag mich halt nur, ob das dann wirklich so in den Köpfen verfestigt ist, dass man es so krass am Endergebnis sieht? Das kann ich mir irgendwie kaum vorstellen.....also zumindest was so "kurzfristige" Sachen wie eben jetzt angebliches Deutschland-Bashing angeht.
    Ich liebe dieses Leben.

  7. #67
    JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von esiststeffen
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Ort
    Gera
    Alter
    34
    Beiträge
    18.491
    Lob ausgesprochen
    70
    Wurde 71x in 63 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Jetzt wird auch noch diskutiert, dass es bestimmt an der politischen Lage liegt, dass Deutschland nur 21. geworden ist... Meine Güte, haben die Leute eigentlich keine anderen Probleme?! Wer ist eigentlich letzter geworden? Was ist da grad so politisch los? Und in Dänemark ist alles eitel Sonnenschein?
    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Und wenn es schon so Verschwörungstheorien gibt (s. Steffen& Aserbaidschan), frag ich mich, ob die Leute dann dort alle total geimpft sind und dementsprechend voten oder ob das Voting einfach gefaket wird, also Anrufe nix zählen??
    Zitat Zitat von Malibun Beitrag anzeigen
    Steffens Aserbaidschan-Theorie halte ich allerdings auch für ein bisschen weit her geholt .
    Zu Aserbaidschan: Naja ihr wart nicht dabei, aber es war eben wirklich so, dass es im Verlauf des Votings bestimmt drei, vier Länder (die, wie gesagt, nicht unbedingt in großer geographischer Nähe zu Aserbaidschan liegen) gab, bei denen ich während des Votings gesagt hab "So, die zwölf Punkte gehen jetzt an Aserbaidschan" und dies dann auch tatsächlich so eingetreten ist; Bulgarien und Montenegro waren auf jeden Fall darunter; aber auch Malta, die übrigens zum vierten Mal in Folge ihre zwölf Punkte an Aserbaidschan vergeben haben .... aber gut, das kann ja vielleicht auch wirklich nur daran liegen, dass man auf dieser kleinen Insel die aserbaidschanische Popmusik ganz besonders liebt

    Die Argumentationskette "wir werden beim ESC allein deshalb abgestraft, weil ganz Europa die Merkel hasst" find ich auch ziemlich weit hergeholt. Erstens gabs sowohl eine Finanzkrise als auch eine Kanzlerin Merkel auch genauso schon vor einem oder zwei oder gar drei Jahren. Zweitens würde das ja im Umkehrschluss auch bedeuten, dass immer die beliebtesten Länder Europas beim ESC ganz vorne mit dabei sind, und das wäre eine Tendenz, die mir so auch noch nicht aufgefallen wäre


    Zitat Zitat von Evalein Beitrag anzeigen
    Wie dem auch sei, ich habe das gestern geguckt und fand es unglaublich verstörend und ... furchtbar. War das schon immer so und ich habe es die letzten 3 Jahre nur nicht mitbekommen? Oder war das dieses Jahr ganz besonders schlimm?
    Dieser Blogeintrag jedenfalls spricht mir aus der Seele:
    http://noisey.vice.com/de/blog/der-e...stellen-kannst
    Den Blogeintrag find ich ziemlich undifferenziert. Ich stimme dir ja völlig dabei zu, dass das neulich nun nicht grad der tollste ESC der Geschichte war, an den irgendwer sich noch in zehn Jahren schwärmend erinnern wird, und dass wirklich sehr viele langweilig-durchschnittliche und auch ein paar gruselige Beiträge dabei waren. Nur finde ich, man muss auch unterscheiden, ob man manche oder viele oder von mir aus auch alle Künstler, die beim ESC auftreten, und das Liedgut, das sie darbieten, nicht so besonders toll findet, oder ob man den ESC an sich verachtet. Wenn ich den ESC einschalte und sage "wie die da singen und sich bewegen und was für Klamotten sie tragen, find ich total scheiße; also ist auch der ESC total scheiße", wäre für mich ungefähr so wie wenn ich zu einem Fußballturnier gehe, wo irgendwie ein ganz besonders großer Anteil absoluter Gurkentruppen vertreten ist, die andauernd nur Fehlpässe, verpasste Großchancen oder ganz einfach nur ein müdes Ballhinundhergeschiebe zuwege bringen, und ich dann sage "die Mannschaften hier spielen total scheiße, also ist Fußball an sich scheiße"
    Klar finde ich auch, dass sich beim ESC manches zum Besseren ändern sollte, und ich hab wie gesagt den diesjährigen nicht so besonders genießen können, aber so grundsätzlich halte ich ihn für eine großartige Erfindung, und dabei bleib ich auch. Und ich kann mich auch des Eindrucks nicht erwehren, dass so ein Blogger sich schon bei Beginn des ESC jeweils hinsetzt und dabei längst den festen Vorsatz gefasst hat, über grundsätzlich alles, was er sieht, mal gründlich abzulästern. Und das ist, wie ich finde, nicht die Einstellung, mit der man an so was herangehen sollte.
    Eines Tages, wenn alles endet, sich letzten Endes zum Guten wendet ....


    Ich kann euch spüren!

  8. #68
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Evalein
    Mitglied seit
    17.10.2007
    Ort
    Elmshorn
    Alter
    27
    Beiträge
    1.784
    Lob ausgesprochen
    10
    Wurde 7x in 7 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Eurovision Song Contest 2013

    Natürlich hat sich dieser Blogger mit dem Kopf voller Vorurteile vor den Fernseher gesetzt, das sagt er ja auch zu Beginn seines Eintrags. Aber seine Vorabeinstellung ist mir relativ lachs, wenn er trotzdem schreibt in etwa das schreibt, was ich während des Guckens, und auch jetzt noch, dachte und denke. Und ich habe mit einer ziemlich neutralen Haltung eingeschaltet ... Mir ist ja auch klar, dass der ESC die letzte Musikveranstaltung ist, bei der man mit ausschließlich qualitativ hochwertigen Beiträgen rechnen kann, aber dieses Jahr fand ich es halt, von den ganzen 4 Grand Prix Shows die ich bisher gesehen habe, besonders schrecklich ...
    ... questions of science, science and progress
    do not speak as loud as my heart.

Ähnliche Themen

  1. Eurovision Song Contest 2012
    Von esiststeffen im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 19:06
  2. Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf
    Von soylent_gelb im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 12:07
  3. Eurovision Song Contest 2009
    Von esiststeffen im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 00:59
  4. Eurovision Song Contest 2008
    Von jacarie im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 13:01
  5. Grand Prix - Eurovision Song Contest
    Von Juli im Forum Andere Musik & Bands
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •