Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

  1. #1

    Mitglied seit
    31.08.2014
    Beiträge
    146
    Lob ausgesprochen
    4
    Wurde 3x in 2 Beiträgen gelobt

    Standard Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Brandaktuell: Erster Ebola-Fall in den USA: http://www.tagesspiegel.de/weltspieg.../10777738.html

    Ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Virus auch in D auftritt. Wie schätzt ihr das Gefahrenpotenzial ein? Habt ihr Angst davor? Glaubt ihr, das Virus könnte sich hier nicht ausbreiten, wie es gebetsmühlenartig von Medien, Ärzten und Politik gepredigt wird? Warum unternimmt der Westen keine großen Anstrengungen, die Epidemie in den Ursprungsländern in den Griff zu bekommen? Warum ist es anscheinend noch immer möglich, dass normale Personen in diese Länder ein- und ausfliegen können? Insgesamt betrachtet ist das alles sehr merkwürdig, finde ich...

  2. #2
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von ChristinDoro
    Mitglied seit
    19.11.2006
    Ort
    Hessen
    Alter
    24
    Beiträge
    5.262
    Lob ausgesprochen
    51
    Wurde 18x in 17 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Momentan habe ich eher Angst davor, dass sich Freunde, die einen Freiwilligendienst in Afrika absolvieren, infizieren, als dass sich das Virus hier ausbreitet.
    Man darf aber definitiv nicht vergessen, dass wir hier ganz andere Standards haben, was Hygiene usw betrifft, als die Entwicklungsländer in Afrika. Deswegen ist die Gefahr hier in Europa irgendwo kleiner, eine Epidemie auszulösen. Aber ausschließen kann man sowas nie.
    Niemand wird ein Superheld, wenn er ganz normal ist! Also sei anders... sei du selbst...

  3. #3
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.899
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Zitat Zitat von soylent Beitrag anzeigen
    Warum unternimmt der Westen keine großen Anstrengungen, die Epidemie in den Ursprungsländern in den Griff zu bekommen?
    Naja, ich gebe zu, dass meine Meinung dazu in ne ziemlich verschwörungstheoretische Richtung geht, aber ich denke, es besteht doch im Großen und Ganzen gar kein Interesse daran, Afrika zu helfen. Jeder weiß, dass in Afrika* extremer Hunger gelitten wird, Krankheiten wüten, die anderswo kein Thema sind, Frauen (in viel höherer Zahl als anderswo) beschnitten werden, ...

    Hat sich denn beispielsweise schon etwas geändert, seitdem es Fairtrade-Produkte gibt? Vielleicht auf einem sehr begrenzten Gebiet, aber flächendeckend tut sich nie etwas....ne Schülerin nannte den Hunger in einem Vortrag mal "das größte lösbare Problem der Welt", keine Ahnung, ob das stimmt, aber wir alle wissen doch, dass es gar kein Hungerproblem, sondern lediglich ein Verteilungsproblem gibt, dem beizukommen wäre - wenn man wöllte.
    Meiner Meinung nach schert es den Westen also eher wenig, dass in Afrika Ebola wütet - klar wird darüber berichtet und ein bisschen halbherzig geholfen, aber kaum ist jemand aus (oder in) den USA infiziert, schon kommt diese Meldung an erster Stelle in den Nachrichten, ein US-Amerikaner ist anscheinend wichtiger als tausende Afrikaner.
    Bestensfalls sehen die doch in Afrika noch nen Markt, um Medikamente an den Menschen dort zu testen.

    * nicht flächendeckend, aber verbreitet

    Meine Angst, dass der Virus auch nach Deutschland kommen könnte, hält sich eher in Grenzen, aber wenn es jetzt in Deutschland einen Fall gäbe, würde mich das vermutlich schon etwas mehr beunruhigen
    Geändert von Sk8er_Girl (01.10.2014 um 13:55 Uhr)
    Ich liebe dieses Leben.

  4. #4
    Administrator JuliWiki-Admin
    Mitglied im Juli-Fanclub
    Avatar von rovo
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    5.755
    Lob ausgesprochen
    24
    Wurde 87x in 69 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Meine Angst, dass der Virus auch nach Deutschland kommen könnte, hält sich eher in Grenzen, aber wenn es jetzt in Deutschland einen Fall gäbe, würde mich das vermutlich schon etwas mehr beunruhigen
    So geht es mir auch. Es ist halt weit weg, daher ist die Angst eher gering. Trotzdem, es wird so viel Geld für andere Sachen ausgegeben, da muss es doch drin sein, mehr gegen solche Katastrophen zu unternehmen...
    JULI-Süchtig

  5. #5

    Mitglied seit
    31.08.2014
    Beiträge
    146
    Lob ausgesprochen
    4
    Wurde 3x in 2 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Zitat Zitat von ChristinDoro Beitrag anzeigen
    Man darf aber definitiv nicht vergessen, dass wir hier ganz andere Standards haben, was Hygiene usw betrifft, als die Entwicklungsländer in Afrika. Deswegen ist die Gefahr hier in Europa irgendwo kleiner, eine Epidemie auszulösen. Aber ausschließen kann man sowas nie.
    Sicher haben wir in der westlichen Welt andere Standards, aber: der infizierte Mann in den USA hatte zu dutzenden Menschen Kontakt, seit er die Symptome aufgewiesen hat. Er hatte die Symptome tagelang, ohne dass Ebola diagnostiziert worden ist. Und während dieser Zeit hätte (womöglich sogar hat) er eben andere Menschen anstecken können, die jeweils mit dutzenden weiteren in Kontakt kommen etc. Hinzu kommt, dass das Gesundheitssystem in den USA nicht mit dem in D zu vergleichen ist und viele Menschen Hemmungen haben, ins Krankenhaus zu gehen, weil sie gar nicht versichert sind. Ein weiterer Punkt ist, dass sich viele Menschen aus Prinzip nicht von Ärzten behandeln lassen möchten, weil sie der Schulmedizin abgeneigt sind, zB aus religiösen Gründen. Folglich kann alles viel schneller gehen mit der Ausbreitung, als uns lieb ist.

    Zitat Zitat von Sk8er_Girl Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach schert es den Westen also eher wenig, dass in Afrika Ebola wütet - klar wird darüber berichtet und ein bisschen halbherzig geholfen, aber kaum ist jemand aus (oder in) den USA infiziert, schon kommt diese Meldung an erster Stelle in den Nachrichten, ein US-Amerikaner ist anscheinend wichtiger als tausende Afrikaner.
    Hier sieht man wieder das Manipulationspotential der Medienberichterstattung. Auf der anderen Seite betrifft es uns bzw. die Amis unmittelbarer, weil Ebola nun "greifbarer" ist, es in der westlichen Welt angekommen ist.

    Bestensfalls sehen die doch in Afrika noch nen Markt, um Medikamente an den Menschen dort zu testen.
    Ich kann deine Gedanken nachvollziehen und denke, dass die Ebola-Entwicklungen der nächsten Monate (in Afrika, ggf. USA und Europa) darüber Aufschluss geben werden, wer hier was plant. Das könnte eine sehr interessante Zeit werden.

    Meine Angst, dass der Virus auch nach Deutschland kommen könnte, hält sich eher in Grenzen, aber wenn es jetzt in Deutschland einen Fall gäbe, würde mich das vermutlich schon etwas mehr beunruhigen
    Der Mann hat sich in Liberia infiziert und ist über Belgien in die USA gereist. Der normale Flugverkehr scheint also mindestens in Liberia immer noch durchgeführt zu werden, und unwissend Erkrankte können in alle Welt reisen. MMn ist es hier von größter Wichtigkeit, die betroffenen Länder zunächst komplett vom grenzübergreifenden Zivilistenverkehr abzutrennen. Das wird aber wohl wegen Bedenken wirtschaftlicher Art nicht gemacht.

  6. #6
    Mitglied im Juli-Fanclub Avatar von Sk8er_Girl
    Mitglied seit
    18.10.2004
    Beiträge
    5.899
    Lob ausgesprochen
    16
    Wurde 44x in 41 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Hm, ich weiß gar nicht so recht, was ich noch dazu schreiben soll
    Was ist eigentlich deine Meinung über die 'Hintergründe'? Dass der Mann infiziert wurde (und es offensichtlich die ein oder andere Schlamperei gab), ist das einfach Leichtsinn und westliche Arroganz oder soll Ebola absichtlich verbreitet werden?
    Ich liebe dieses Leben.

  7. #7

    Mitglied seit
    31.08.2014
    Beiträge
    146
    Lob ausgesprochen
    4
    Wurde 3x in 2 Beiträgen gelobt

    Standard AW: Ebola-Epidemie 2014 - Bald auch in Europa?

    Ich weiß zu wenig über die Verhältnisse vor Ort in Afrika, von daher kann ich mir kein richtiges Urteil bilden. Lassen wir den Thread doch vielleicht für eine unbestimmte Zeit ruhen. Wenn/falls es dann bei uns so weit ist (also hoffentlich nie), würde es auch leichter fallen, die Ursachen und Entwicklungen genauer einzuschätzen. Gerade auch mögliche Diskrepanzen bzgl. der veröffentlichten Darstellungen und den tatsächlichen Begebenheiten.

Ähnliche Themen

  1. Bald ist es soweit !!
    Von JuliFan89 im Forum JULI – VOR dem Konzert
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 16:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •